GEORGS Bioladen Cornelia Stolzenburg

GEORGS Bioladen
Mühlenstr. 31
49324 Melle
Deutschland

http://www.georgs-bioladen.de

Produkte

Honig

Bio

Wein

Demeter
Bio

Bio Convenience

Bio
Demeter

Obst

Bio
Demeter

Eier

Bio

Brot & Backwaren

Bio
Demeter

Milchprodukte

Bio
Demeter

Gemüse

Bio

Fleisch & Wurst

Bio

Verkaufsstellen

Betrieb

Deutschland

Montag: 9:00-18:00
Dienstag: 9:00-18:00
Mittwoch: 9:00-18:00
Donnerstag: 9:00-18:00
Freitag: 9:00-18:00
Samstag: 8:00-13:00
Sonntag: Geschlossen

Engagement

Bei uns wird ausschließlich Ökostrom genutzt

Gemüse und FleischÖkostrom und regenerative Energien
Seit 1983 haben wir unser Geschäft mit eigenen Solarstromanlagen versorgt.
Seit 2000 wird unser Betrieb rechnerisch zu 100% mit regenerativem Strom versorgt (Sonne und Wind). Das ist bei einem Lebensmittelmarkt schon ein ziemlich langer Zeitraum.Sonstige Maßnahmen Umwelt, Ökologie und Nachhaltigkeit:
Stromverbrauch
Wir sind ständig bemüht ( und es gelingt uns auch) ,den Stromverbrauch (analog zu den Klimaschutz- Bemühungen der Bundesrepublik) trotz steigenden Umsatzes zu verringen.
So werden Geräte, die sonst im Standby Modus Energie verbrauchen, bei uns nach der Nutzung konsequent ausgeschaltet (vom Netz getrennt).

Beleuchtung wird bedarfsgerecht ein- und ausgeschaltet. Des Weiteren haben wir elektronische Vorschaltgeräte installieren lassen, die den Stromverbrauch um ca. 20% reduzieren.
Ende 2010 haben wir den größten Teil unserer Kühlanlagen (Tiefkühlschrank und Molkereiprodukte- Regal) gegen neue ausgetauscht. Hier wurde modernste Technik eingesetzt, wie z.B. energieeffiziente Lüfter, LED-Beleuchtung und Schiebetüren. Trotz vergrößerter Verkaufsfläche ist es uns gelungen, den Stromverbrauch um ca. 16% zu senken!

Anfang 2011 haben wir unsere EDV durch sogenannte „green pcs“ ersetzt. Verbrauchte eine PC-Kasse vorher (ohne Monitor) ca. 47 Watt, so sind es jetzt nur noch ca.7 Watt !
Das entspricht einer Einsparung von ca. 85% und ein positiver Nebeneffekt ist das die neuen Computer fast geräuschlos sind.

Gasverbrauch
Durch regelmäßige Temperaturkontrollen und bewusstes Einstellen der Heizung halten wir den Verbrauch niedrig. Bedingt durch Wetter und Kundenfrequenz haben wir hier aber nur beschränkt Einfluss auf den Verbrauch.

Wasserverbraucht
Der Wasserverbrauch ist ziemlich konstant, schwankt aber durch Warmwetterperioden, weil wir viele Blumen um unser Geschäft haben, die gegossen werden müssen.

Verpackungen
Wir bieten überdurchschnittlich viele Produkte in Pfandflaschen/Gläsern an.
(Milch, Joghurt, Molke, Sahne, Kefir, Wasser, Säfte, Bier und Wein.)
Obst und Gemüse kommen zum großen Teil in Pfandkisten.
Brot und Backwaren kommen in Pfandkörben/Kisten.
Käse kommt in Pfandkisten.
Abfälle werden getrennt und ,wenn möglich, dem Recycling zugeführt.
Organische Abfälle werden kompostiert.

Büro
Obwohl wir bereits mehrfach für unser umweltfreundliches Büro ausgezeichnet wurden, sind wir ständig bestrebt, uns noch ressourcen-schonender zu organisieren.
Unser Bestellwesen findet fast papierlos statt, und ansonsten wird für uns selbstverständlich Umweltschutzpapier verwendet. Für Schmierzettel verwenden wir die Rückseiten von Fehldrucken oder Reklamezetteln.
Die Büromöbel bestehen aus heimischen Hölzern, die mit Naturfarben behandelt wurden.

Reinigung
Die von uns verwendeten Reinigungsmittel werden aus biologischen Rohstoffen hergestellt.
Es finden keine Tierversuche dafür statt.
Sie enthalten kein Chlor und keine Rohstoffe aus Erdöl.

Einkauf
Beim Einkauf von neuen Geräten bevorzugen wir Geräte, die umweltfreundlich hergestellt werden, energiesparsam und später gut recycelbar sind.
Wenn möglich, kaufen wir diese in Melle.





Besonderheiten unseres Unternehmens:
Wir sammeln Weinkorken
für das Epilepsie-Zentrum in Kork bei Kehl diese stellen daraus ökologische Bau-und Dämmstoffe her.

Stadtjugendring
Gern unterstützen wir die Aktion des Meller Stadtjugendrings (Juleica) ,das Ehrenamt zu belohnen.
Bei uns können Jugendgruppenleiter/innen (mit Ausweis) für nur 50 Cent eine Tasse Bio-Kaffee oder- Tee trinken

Schulen
kostenloser Verleih von Unterrichtsmaterialien zum Thema Gesundes Essen, und einem Solarkocher

Wir sind Fördermitglieder bei:
Meller Tafel
Meller Stadtbücherei
Wir haben eine Erfassung und Auswertung von Umweltrelevanten Daten, wie:
Strom, Wasser, Gas ...
Wir beschäftigen ältere Mitarbeiter (+50)
Wir bieten Teilzeitangebote
Wir bieten langfristige Beschäftigungsverhältnisse
Bei uns gibt es energiesparende Bauweisen, Etablierung sparsamer Kühlsysteme

Wir arbeiten bei Bezug der Hauptrohstoffe mit regionalen Erzeugergemeinschaften zusammen (Umkreis 100km)

Gemüse und FleischÖkostrom und regenerative Energien
Seit 1983 haben wir unser Geschäft mit eigenen Solarstromanlagen versorgt.
Seit 2000 wird unser Betrieb rechnerisch zu 100% mit regenerativem Strom versorgt (Sonne und Wind). Das ist bei einem Lebensmittelmarkt schon ein ziemlich langer Zeitraum.Sonstige Maßnahmen Umwelt, Ökologie und Nachhaltigkeit:
Stromverbrauch
Wir sind ständig bemüht ( und es gelingt uns auch) ,den Stromverbrauch (analog zu den Klimaschutz- Bemühungen der Bundesrepublik) trotz steigenden Umsatzes zu verringen.
So werden Geräte, die sonst im Standby Modus Energie verbrauchen, bei uns nach der Nutzung konsequent ausgeschaltet (vom Netz getrennt).

Beleuchtung wird bedarfsgerecht ein- und ausgeschaltet. Des Weiteren haben wir elektronische Vorschaltgeräte installieren lassen, die den Stromverbrauch um ca. 20% reduzieren.
Ende 2010 haben wir den größten Teil unserer Kühlanlagen (Tiefkühlschrank und Molkereiprodukte- Regal) gegen neue ausgetauscht. Hier wurde modernste Technik eingesetzt, wie z.B. energieeffiziente Lüfter, LED-Beleuchtung und Schiebetüren. Trotz vergrößerter Verkaufsfläche ist es uns gelungen, den Stromverbrauch um ca. 16% zu senken!

Anfang 2011 haben wir unsere EDV durch sogenannte „green pcs“ ersetzt. Verbrauchte eine PC-Kasse vorher (ohne Monitor) ca. 47 Watt, so sind es jetzt nur noch ca.7 Watt !
Das entspricht einer Einsparung von ca. 85% und ein positiver Nebeneffekt ist das die neuen Computer fast geräuschlos sind.

Gasverbrauch
Durch regelmäßige Temperaturkontrollen und bewusstes Einstellen der Heizung halten wir den Verbrauch niedrig. Bedingt durch Wetter und Kundenfrequenz haben wir hier aber nur beschränkt Einfluss auf den Verbrauch.

Wasserverbraucht
Der Wasserverbrauch ist ziemlich konstant, schwankt aber durch Warmwetterperioden, weil wir viele Blumen um unser Geschäft haben, die gegossen werden müssen.

Verpackungen
Wir bieten überdurchschnittlich viele Produkte in Pfandflaschen/Gläsern an.
(Milch, Joghurt, Molke, Sahne, Kefir, Wasser, Säfte, Bier und Wein.)
Obst und Gemüse kommen zum großen Teil in Pfandkisten.
Brot und Backwaren kommen in Pfandkörben/Kisten.
Käse kommt in Pfandkisten.
Abfälle werden getrennt und ,wenn möglich, dem Recycling zugeführt.
Organische Abfälle werden kompostiert.

Büro
Obwohl wir bereits mehrfach für unser umweltfreundliches Büro ausgezeichnet wurden, sind wir ständig bestrebt, uns noch ressourcen-schonender zu organisieren.
Unser Bestellwesen findet fast papierlos statt, und ansonsten wird für uns selbstverständlich Umweltschutzpapier verwendet. Für Schmierzettel verwenden wir die Rückseiten von Fehldrucken oder Reklamezetteln.
Die Büromöbel bestehen aus heimischen Hölzern, die mit Naturfarben behandelt wurden.

Reinigung
Die von uns verwendeten Reinigungsmittel werden aus biologischen Rohstoffen hergestellt.
Es finden keine Tierversuche dafür statt.
Sie enthalten kein Chlor und keine Rohstoffe aus Erdöl.

Einkauf
Beim Einkauf von neuen Geräten bevorzugen wir Geräte, die umweltfreundlich hergestellt werden, energiesparsam und später gut recycelbar sind.
Wenn möglich, kaufen wir diese in Melle.





Besonderheiten unseres Unternehmens:
Wir sammeln Weinkorken
für das Epilepsie-Zentrum in Kork bei Kehl diese stellen daraus ökologische Bau-und Dämmstoffe her.

Stadtjugendring
Gern unterstützen wir die Aktion des Meller Stadtjugendrings (Juleica) ,das Ehrenamt zu belohnen.
Bei uns können Jugendgruppenleiter/innen (mit Ausweis) für nur 50 Cent eine Tasse Bio-Kaffee oder- Tee trinken

Schulen
kostenloser Verleih von Unterrichtsmaterialien zum Thema Gesundes Essen, und einem Solarkocher

Wir sind Fördermitglieder bei:
Meller Tafel
Meller Stadtbücherei
Wir haben eine Erfassung und Auswertung von Umweltrelevanten Daten, wie:
Strom, Wasser, Gas ...
Wir beschäftigen ältere Mitarbeiter (+50)
Wir bieten Teilzeitangebote
Wir bieten langfristige Beschäftigungsverhältnisse
Bei uns gibt es energiesparende Bauweisen, Etablierung sparsamer Kühlsysteme


Jobangebote

Staatliche Ausbildung