In Zeiten von Corona

Virtuelle Demeter-Küchenparty gegen den Novemberblues

Menschen sitzen beim Essen gemeinsam an einem Tisch

Gemeinam kochen, essen und genießen. Was in Zeiten von Corona physisch nicht möglich ist, lassen wir digital stattfinden. Bild: iStock (gilaxia)


Dann eben digital: Demeter-Gastwirte laden zur gemeinsamen Küchenparty mit Wein und vielen Einblicken hinter die Kulissen.

Ein schöner Abend im Restaurant, ein Gläschen Wein mit Freunden? Zurzeit gibt’s das leider nicht – aus den bekannten Gründen. Unter den Auswirkungen des „Lockdown light“ leiden nicht nur die Gäste, sondern auch die Gastronom*innen. Damit sowohl wieder Gemeinschaftsgefühl gefeiert wird als auch die leckeren Demeter-Lebensmittel auf die Teller und in die Gläser kommen, haben sich Demeter-Gastwirt*innen mit -Landwirt*innen und -Winzer*innen zusammengetan. Gemeinsam mit ihren Gästen zuhause in der Küche feiern sie am 27. und 28. November zwei virtuelle Küchenpartys.

Der Demeter-Verband und die teilnehmenden Partner*innen aus Landwirtschaft und Weinbau geben vor laufender Web-Kamera eine Kochstunde bei feinem Wein sowie die perfekte Anleitung für das nachhaltige Festessen in der eigenen Küche.

An den beiden Abenden stehen die Köch*innen der Scheunenwirtin in Bartholomä auf der Ostalb und dem Lindengut bei Fulda gemeinsam mit den Winzern der biodynamischen Weingüter Beurer (Kernen-Stetten im Remstal) und Im Zwölberich (Nahe) in der Küche, verraten ihre Lieblingsrezepte und  kombinieren biodynamische Weine dazu. Per Live-Stream können Zuschauer*innen das nicht nur mit den passenden Weinen verfolgen, sondern erhalten auch Einblicke in die kleinen und größeren Geheimnisse der Spitzenküche, können parallel die Rezepte mitkochen und aktiv in die Diskussion einsteigen. Das klimafreundliche Festessen, ob vegan oder mit regionalem Bio-Rind, ist danach auch in der eigenen Küche im Handumdrehen zubereitet. Die beiden Events werden kostenfrei angeboten.

Biodynamisch ohne Tier. Ein Abend mit der Scheunenwirtin und Jochen Beurer.

27. November, 19:30 Uhr

Euch erwartet ein tolles veganes Menü, leckere Weine und ein bombastisches Event mit der Demeter-Scheunenwirtin Renate Lieb und Günther Saiger. Jochen Beurer präsentiert euch dazu leckere vegane Weine und es gibt viel Zeit für Speis, Trank und Schnack!

Bis 25.11. anmelden


Einfach, gut, regional. Ein Abend mit dem Lindengut und dem Weingut Im Zwölberich

28. November, 19:30 Uhr

Euch erwartet ein tolles Menü, leckere Weine vom Weingut Zwölberich und ein bombastisches Event mit Demeter-Köchin Leonie Schütz und Hartmut Heintz zum Wein!

Bis 25.11. anmelden

„Gastronomen sind die natürlichen Partner unserer Landwirte“, sagt Tim Kiesler, geschäftsführender Vorstand des größten Demeter-Landesverbandes Baden-Württemberg, der gut 570 Höfe vertritt und dem ein halbes Dutzend Gastronomiebetriebe angehören. „Denn mit ihnen gelingen geschlossene Wertschätzungs- und Wertschöpfungskreisläufe vor Ort – vom Acker, dem Weinberg oder dem Stall bis auf den Teller. Demeter-Gastronomiebetriebe sind die idealen Botschafter für biodynamischen Genuss: Wo sonst können sich Menschen so sehr von hochwertigen, saisonalen und regionalen Bio-Produkten überzeugen wie in einem guten Gasthaus.“Demeter-Gastronomie legt viel Wert auf regionale Kreisläufe und Wertschöpfung vor Ort. So verpflichten sich Demeter-Gastronom*innen, mit mindestens zwei biodynamischen Höfen aus der Region direkt zusammenzuarbeiten und ausschließlich biozertifizierte, natürliche Zutaten zu benutzen. Der perfekte Genuss-Kreislauf: Biodynamische Landwirtschaft erzeugt die hochwertigen Lebensmittel, die Spitzenköche brauchen. Und die Küchenchefs wiederum sorgen dafür, dass biodynamische angebaute Rüben, wesensgemäß aufgewachsene Rinder oder sorgfältig gezogene alte Getreidesorten ihren gebührenden Auftritt bekommen. Wertschätzung und Wertschöpfung eben.

Wie gut das schmecken kann, transportieren die biodynamischen Genuss-Botschafter*innen nun in die Küchen der Teilnehmer*innen. Durch die Abende führt Sven Prange, Journalist und Mit-Gründer des NeigschmecktMagazin.

Informationen zu den Teilnehmenden

  • Scheunenwirtin: Renate Lieb und Günther Saiger betreiben in Bartholomä auf der Ostalb eine bio- und Demeter-zertifizierte Veranstaltungs-Gastronomie und ein Hotel
  • Lindengut: Das Lindengut betreibt eine bio- und Demeter-zertifizierte Gastronomie, Landwirtschaft und Hotellerie nahe der Barockstadt Fulda
  • Weingut Beurer: In Kernen-Stetten im Remstal erzeugen die Beurers, die auch Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter sind, biodynamische Weine
  • Weingut Im Zwölberich: Seit dem 18. Jahrhundert ist das Weingut Im Zwölberich an der Nahe in Familienhand, seit 25 Jahren arbeitet Hartmut Heintz biodynamisch