Natürlich, wesensgemäß und zukunftsfähig

Ökologische Bienenhaltung

23.04.2018
Imker David Gerstmeier und Tobias Miltenberger

David Gerstmeier und Tobias Miltenberger


„Sobald ich mich mit Bienen beschäftige, beginnt eine Beziehung, die sich fortan verändert und gepflegt werden muss“, so David Gerstmeier. Gemeinsam mit Tobias Miltenberger betreibt er in Stuttgart die Demeter-Imkerei Summtgart. Die beiden leidenschaftlichen Berufsimker wollen gerade in Zeiten von Umweltgiften, Überzüchtung und Bienensterben zeigen, wie wichtig und zukunftsfähig die Arbeit mit Bienen ist.

Als Spezialisten für wesensgemäße Bienenhaltung orientieren sie sich die beiden Demeter-Imker an den natürlichen Bedürfnissen ihrer Tiere und nicht an der Ertragsmaximierung. So ernten David Gerstmeier und Tobias Miltenberger maximal 20 Prozent des Honigs, um den Bienenvölkern den Rest für sich selbst zu lassen.

Summtgart verzichtet auf industriell hergestellte Nester, die Bienenvölker stehen und fliegen größtenteils auf biodynamischen und urbanen Flächen ohne Monokulturen und Pestiziden. Der Honig wird niemals erhitzt, so bleiben alle Inhaltsstoffe vollständig erhalten. Auf diese Weise entstehen hochwertige, Demeter-zertifizierte Honigsorten zu einem fairen Preis für Mensch und Biene.

Für Miltenberger und Gerstmeier steht die Beziehung und die Begegnung mit dem Bienenvolk immerzu im Mittelpunkt. Zudem forschen die beiden im Freien Institut „proBiene“ für eine ökologische und wesensgemäße Bienenhaltung. Hier schaffen sie ein Netzwerk, um das Wissen um die Bienen zu verbreiten, die Existenz der Nutzund Kulturtiere zu sichern und einen respektvollen Umgang mit ihnen zu festigen.

Expertenwissen aus erster Hand

Einblicke in die Imkerei Summtgart gewähren ihre Macher auf sämtlichen Kanälen: In ihrem eigenen Journal, auf ihrem Blog, in Führungen und Seminaren veröffentlichen und verbreiten die beiden Bienenfreunde und Experten vielfältige Hintergründe zum biodynamischen und wesensgemäßen Imkern.

Veranstaltungstipp: Am 27. Mai 2018 findet zwischen 13.00 und 18.00 Uhr in der Imkerei Summtgart ein „Bienentag“ statt. Er wird von proBiene ausgerichtet, Anlass gibt der Weltbienentag der UN. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen: Imkerei Summtgart, Güterstr. 4, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt)

Ganz aktuell haben sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen zudem im Buch „Ökologische Bienenhaltung“ gebündelt. Sie geben spannende Einblicke in das Bienenjahr, zeigen verschiedene Ansätze zur wesensgemäßen Haltung auf und erzählen allerlei Interessantes zum Wesen der Biene, ihren Standorten, zum Organismus eines Bienenvolkes und zur Bedeutung der Bienen für die Menschen und ihrer Nahrungsmittel. Das Buch ist im März 2018 im Kosmos Verlag erschienen, ISBN 978-3-440-15605-6, 24,99 Euro.

Zum Buch „Ökologische Bienenhaltung

23.04.2018
Ökologische Bienenhaltung
Natürlich, wesensgemäß und zukunftsfähig

„Sobald ich mich mit Bienen beschäftige, beginnt eine Beziehung, die sich fortan verändert und gepflegt werden muss“, so David Gerstmeier. Gemeinsam mit Tobias Miltenberger betreibt er in Stuttgart die Demeter-Imkerei Summtgart. Die beiden leidenschaftlichen Berufsimker wollen gerade in Zeiten von Umweltgiften, Überzüchtung und Bienensterben zeigen, wie wichtig und zukunftsfähig die Arbeit mit Bienen ist.

Als Spezialisten für wesensgemäße Bienenhaltung orientieren sie sich die beiden Demeter-Imker an den natürlichen Bedürfnissen ihrer Tiere und nicht an der Ertragsmaximierung. So ernten David Gerstmeier und Tobias Miltenberger maximal 20 Prozent des Honigs, um den Bienenvölkern den Rest für sich selbst zu lassen.

Summtgart verzichtet auf industriell hergestellte Nester, die Bienenvölker stehen und fliegen größtenteils auf biodynamischen und urbanen Flächen ohne Monokulturen und Pestiziden. Der Honig wird niemals erhitzt, so bleiben alle Inhaltsstoffe vollständig erhalten. Auf diese Weise entstehen hochwertige, Demeter-zertifizierte Honigsorten zu einem fairen Preis für Mensch und Biene.

Für Miltenberger und Gerstmeier steht die Beziehung und die Begegnung mit dem Bienenvolk immerzu im Mittelpunkt. Zudem forschen die beiden im Freien Institut „proBiene“ für eine ökologische und wesensgemäße Bienenhaltung. Hier schaffen sie ein Netzwerk, um das Wissen um die Bienen zu verbreiten, die Existenz der Nutzund Kulturtiere zu sichern und einen respektvollen Umgang mit ihnen zu festigen.

Expertenwissen aus erster Hand

Einblicke in die Imkerei Summtgart gewähren ihre Macher auf sämtlichen Kanälen: In ihrem eigenen Journal, auf ihrem Blog, in Führungen und Seminaren veröffentlichen und verbreiten die beiden Bienenfreunde und Experten vielfältige Hintergründe zum biodynamischen und wesensgemäßen Imkern.

Veranstaltungstipp: Am 27. Mai 2018 findet zwischen 13.00 und 18.00 Uhr in der Imkerei Summtgart ein „Bienentag“ statt. Er wird von proBiene ausgerichtet, Anlass gibt der Weltbienentag der UN. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen: Imkerei Summtgart, Güterstr. 4, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt)

Ganz aktuell haben sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen zudem im Buch „Ökologische Bienenhaltung“ gebündelt. Sie geben spannende Einblicke in das Bienenjahr, zeigen verschiedene Ansätze zur wesensgemäßen Haltung auf und erzählen allerlei Interessantes zum Wesen der Biene, ihren Standorten, zum Organismus eines Bienenvolkes und zur Bedeutung der Bienen für die Menschen und ihrer Nahrungsmittel. Das Buch ist im März 2018 im Kosmos Verlag erschienen, ISBN 978-3-440-15605-6, 24,99 Euro.

Zum Buch „Ökologische Bienenhaltung