Demeter auf der ProWein 2019

Biodynamische Weine zwischen Himmel und Erde

16.03.2019
sky above earth below biodynamich wine within

Was biodynamischen Wein so besonders macht, das zeigen 28 Demeter-Winzer*innen aus Frankreich, Deutschland, Italien, Österreich, Spanien und Argentinien auf der ProWein 2019 vom 17. bis 19. März 2019 in Düsseldorf. Erstmalig bietet der Demeter-Gemeinschaftsstand in Halle 13/ Stand D70/72 spannende „Standspaziergänge“ – und auch einige Winzer*innen haben sich ganz besonders in Schale geworfen.

Zum einen sind auch dieses Jahr wieder die Geschmacksnerven am Demeter-Stand gefragt, die gebraucht werden, um die köstlichen Weine zu erleben. „Für die Verkostung unserer Charakter-Weine empfehle ich, an einem unserer thematischen ‚Standspaziergänge‘, die von einem Gastwinzer zum nächsten führen, mitzumachen“, empfiehlt Nina Weis von Demeter, und verspricht: „Zudem hat ‚Master of Wine‘ Romana Echensperger auch in diesem Jahr eine spannende Weinauswahl zusammengestellt und moderiert zwei tolle Veranstaltungen.“ Eine der Veranstaltungen wird sich um „Mode & Wein“ drehen.

Impressionen der Messe

ProWein 2019

Winzer mit Message suchen – und gewinnen

Zum anderen gilt es, die Augen weit aufzuhalten, denn Demeter-Winzer*innen tragen ein ganz besonderes, exklusiv aufgelegtes Winzer-Shirt mit der Message „Sky above, earth below, biodynamic wine within“. Diese freuen sich, wenn sie angesprochen werden und geben gern Auskunft über die Besonderheiten des Demeter-Weins.

Aufgepasst: Wer ebenfalls ein solches Shirt möchte, kann am Gewinnspiel teilnehmen. So geht’s: Demeter-Winzer*in mit T-Shirt aufspüren, ein gemeinsames Foto machen und auf Instagram, Twitter oder Facebook teilen und mit dem Zitat vom Shirt und dem Hashtag #demetergoesprowein verschlagworten.

Große Bio-Wein-Standparty

„Wir machen einen drauf!“ auf der Prowein – und zwar gemeinsam mit Bioland. Das ist das Motto der großen Standparty am Sonntagabend um 18 Uhr, mit der Demeter und Bioland den Ökoweinbau feiern. Die Winzer*innen beider Verbände freuen sich, den Messetag zusammen mit den geladenen Gästen ausklingen zu lassen – zu besten Weinen konnten wir Vinaturel-Sommelier Stefan Peter als DJ für den Abend gewinnen. Let’s have a Party!

Alle Veranstaltungen auf einen Blick:

Sonntag, 17. März

  • 11:00 Uhr: Biodynamische „Brot & Butter“ Weine: Erleben Sie solides Preis-Genuss-Verhältnis für unter 10,00 € (Standspaziergang). (deutsch)
  • 13:00 Uhr: Des Winzers neue Kleider: Biodynamische Winzer zeigen ihre Mode & Messages - bei einem Glas Wein mit Romana Echensperger, Master of Wine (deutsch)
  • 15:00 Uhr: Terroir Unlimited – Pinot Noir: Unsere Gastwinzer präsentieren Spätburgunder aus 5 unterschiedlichen Anbaugebieten (Standspaziergang). (englisch)
  • 18:00 Uhr: Bioland und Demeter machen einen drauf!: Große gemeinsame Standparty von Demeter und Bioland

Montag, 18. März

  • 11:00 Uhr: Bubble Babies:  Biodynamische Spitzen-Schaumweine, sorgsam für Sie ausgewählt von den Demeter Gastwinzern (Standspaziergang). (deutsch)
  • 13:00 Uhr: German-French-Connection: Das Pinot Battle: Romana Echensperger MW moderiert den Kampf um die Vorherrschaft in der Welt der Burgunder: Chardonnay, Weiss-, Grau- und Spätburgunder kombiniert mit Köstlichkeiten von TEMMA Biogenussmarkt aus Köln. (englisch)
  • 15:00 Uhr: Sugar Babies: Schluss mit trocken! Unsere Gastwinzer haben edelsüße biodynamische Raritäten für Sie ausgesucht (Standspaziergang). (englisch)

Dienstag, 19. März

  • 11:00 Uhr: Terroir unlimited – Riesling: Die Gastwinzer am Demeter Stand zeigen ihre Lieblingsrebsorte aus 5 unterschiedlichen Anbaugebieten (Standspaziergang). (deutsch)
  • 15:00 Uhr: Die Diven: Zum Reinlegen: Außergewöhnliche Rotweine für besondere Anlässe, präsentiert von den Gastwinzern am Demeter Stand (Standspaziergang). (englisch)

Wir freuen uns über eine Anmeldung vorab unter wein[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de

Dieser Messeauftritt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).