MittwochsBlog

Reifeprüfung

03.05.2017
MittwochsBlogger auf einem Strohballen

Neulich bekamen meine Frau und ich nochmal ein Zeugnis ausgehändigt – im fortgeschrittenen Alter. Wir hatten an der „Reifeprüfung“ teilgenommen, die Demeter-Käser Siggi Helbert auf dem Dottenfelderhof anbietet. Doch wird da weniger geprüft als vielmehr gekäst. Unter fürsorglich-humorvoller Anleitung widmeten wir Probanden uns der Herstellung eines Dozzarella-Käses (der Dottenfelder Mozzarella). Und lernten, eingebettet in pointiert eingeflochtenes Käsewissen, dass es im Lebendigen wirklich genau sein muss. Die mit Milchsäurebakterien und Lab versetzte Milch reagiert auf jedes Grad Temperaturunterschied und auf die „Krümel“größe, in die wir die dickgelegte Milch zerteilten: das Milieu muss haargenau stimmen, sonst nimmt der Prozess eine andere Richtung. Kein Wunder, dass die Bio-Käser vor vielen Jahren ihre eigene Ausbildung aufzogen. Denn die Ergebnisse – originelle und leckere Käseschöpfungen überzeugen immer wieder viele Menschen vom Ökolandbau. So wie das diesjährige Demeter-Produkt des Jahres, der pikante Frischkäse „ Fanti - das Schaf“ von den Jakobsberger Milchhandwerkern.

Den MittwochsBlog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde

Weiterführende Links:

03.05.2017
Reifeprüfung
MittwochsBlog

Neulich bekamen meine Frau und ich nochmal ein Zeugnis ausgehändigt – im fortgeschrittenen Alter. Wir hatten an der „Reifeprüfung“ teilgenommen, die Demeter-Käser Siggi Helbert auf dem Dottenfelderhof anbietet. Doch wird da weniger geprüft als vielmehr gekäst. Unter fürsorglich-humorvoller Anleitung widmeten wir Probanden uns der Herstellung eines Dozzarella-Käses (der Dottenfelder Mozzarella). Und lernten, eingebettet in pointiert eingeflochtenes Käsewissen, dass es im Lebendigen wirklich genau sein muss. Die mit Milchsäurebakterien und Lab versetzte Milch reagiert auf jedes Grad Temperaturunterschied und auf die „Krümel“größe, in die wir die dickgelegte Milch zerteilten: das Milieu muss haargenau stimmen, sonst nimmt der Prozess eine andere Richtung. Kein Wunder, dass die Bio-Käser vor vielen Jahren ihre eigene Ausbildung aufzogen. Denn die Ergebnisse – originelle und leckere Käseschöpfungen überzeugen immer wieder viele Menschen vom Ökolandbau. So wie das diesjährige Demeter-Produkt des Jahres, der pikante Frischkäse „ Fanti - das Schaf“ von den Jakobsberger Milchhandwerkern.

Den MittwochsBlog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde

Weiterführende Links: