FreitagsRezept

Spirelli mit Tomatensugo

 Spirelli mit Tomatensugo

Spirelli mit Tomatensugo

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 4 Avocados
  • 8 EL African-Spirit Grill- und Würzsauce
  • 200 g Ciabatta vom Vortag
  • 80 ml Aceto Balsamico di Modena IGP
  • 400 g Kirschtomaten
  • 100 g schwarze Kalamata Oliven in Lake mit Stein
  • 6 EL Olivenöl, nativ
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Basilikum

Avocados halbieren, Kern herausnehmen, jede Seite mit African-Spirit Grill- und Würzsauce einstreichen. Avocados mit der marinierten Seite nach unten in Grillpfanne legen und so lange grillen, bis die Sauce karamellisiert ist.

Ciabatta in 2 cm große Würfel schneiden. Balsamico di Modena über Brotwürfel träufeln. Kirschtomaten halbieren, Oliven in kleine Stücke schneiden. Beides in Schüssel geben, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker marinieren. Basilikum grob zupfen, mit Brotwürfeln zu Tomaten geben, vorsichtig vermengen und auf die gegrillten Avocados geben.

Dieses Rezept stammt von Harald Laatsch, Gourmet-Koch der fleur de cuisine in Ulm.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 21.

 
04.08.2017
Spirelli mit Tomatensugo
FreitagsRezept

Spirelli mit Tomatensugo

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 4 Avocados
  • 8 EL African-Spirit Grill- und Würzsauce
  • 200 g Ciabatta vom Vortag
  • 80 ml Aceto Balsamico di Modena IGP
  • 400 g Kirschtomaten
  • 100 g schwarze Kalamata Oliven in Lake mit Stein
  • 6 EL Olivenöl, nativ
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Basilikum

Avocados halbieren, Kern herausnehmen, jede Seite mit African-Spirit Grill- und Würzsauce einstreichen. Avocados mit der marinierten Seite nach unten in Grillpfanne legen und so lange grillen, bis die Sauce karamellisiert ist.

Ciabatta in 2 cm große Würfel schneiden. Balsamico di Modena über Brotwürfel träufeln. Kirschtomaten halbieren, Oliven in kleine Stücke schneiden. Beides in Schüssel geben, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker marinieren. Basilikum grob zupfen, mit Brotwürfeln zu Tomaten geben, vorsichtig vermengen und auf die gegrillten Avocados geben.

Dieses Rezept stammt von Harald Laatsch, Gourmet-Koch der fleur de cuisine in Ulm.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 21.