FreitagsRezept

Spinat-Ravioli in Salbeibutter

Spinat-Ravioli  in Salbeibutter

Spinat-Ravioli in Salbeibutter

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 300 g Baby-Spinat (notfalls TK-Spinat)
  • 200 g Mehl
  • 2 Bio-Eier (Gew.-Kl. 3)
  • 2 TL Sonnenblumenöl
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1/2 Töpfchen Thymian
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 Eiweiß 1 Bund Salbei
  • 100 g Butter

Mehl, Eier, Öl und 1 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Spinat putzen. Zwiebel schälen, fein schneiden. In 1 EL Fett anbraten. Spinat dazugeben. Würzen. Thymian waschen und hacken. Mit 2 EL Crème fraîche unterrühren. Teig auf wenig Mehl (30 x 30 cm) ausrollen. Spinatfüllung im Abstand von 5 cm auf eine Teighälfte als Häufchen verteilen. Zwischenräume mit Eiweiß bestreichen. Andere Hälfte darüber klappen. Zwischenräume andrücken und Quadrate ausradeln. In reichlich kochendem Salzwasser 6 bis 7 Minuten garen.

Salbei in feine Streifen schneiden. In schäumender Butter mit den Ravioli durchschwenken und sofort servieren.

Dieses Rezept stammt von Sarah Wiener.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 4.

21.06.2017
Spinat-Ravioli in Salbeibutter
FreitagsRezept

Spinat-Ravioli in Salbeibutter

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 300 g Baby-Spinat (notfalls TK-Spinat)
  • 200 g Mehl
  • 2 Bio-Eier (Gew.-Kl. 3)
  • 2 TL Sonnenblumenöl
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1/2 Töpfchen Thymian
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 Eiweiß 1 Bund Salbei
  • 100 g Butter

Mehl, Eier, Öl und 1 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Spinat putzen. Zwiebel schälen, fein schneiden. In 1 EL Fett anbraten. Spinat dazugeben. Würzen. Thymian waschen und hacken. Mit 2 EL Crème fraîche unterrühren. Teig auf wenig Mehl (30 x 30 cm) ausrollen. Spinatfüllung im Abstand von 5 cm auf eine Teighälfte als Häufchen verteilen. Zwischenräume mit Eiweiß bestreichen. Andere Hälfte darüber klappen. Zwischenräume andrücken und Quadrate ausradeln. In reichlich kochendem Salzwasser 6 bis 7 Minuten garen.

Salbei in feine Streifen schneiden. In schäumender Butter mit den Ravioli durchschwenken und sofort servieren.

Dieses Rezept stammt von Sarah Wiener.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 4.