FreitagsRezept

Kürbis-Teigtaschen "Chingalsh"

Kürbis-Teigtaschen "Chingalsh"

Über den Tellerrand kochen: Die Initiative in Berlin bringt Flüchtlinge und Beheimatete über das Kochen zusammen, getreu dem Motto: Make the world a better plate. Einige Rezepte stellen wir im Demeter Journal vor.

Kürbis-Teigtaschen "Chingalsh"

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 500 ml Milch
  • ½ EL Zucker
  • 1 kg Mehl
  • ½ EL Backsoda
  • Butter
  • 1 Prise Salz, 1 EL Pfeffer, Pflanzenöl

Mehl, Milch, Backsoda und Salz zu Teig verarbeiten. Kleine Kugeln formen, zu dünnen Fladen ausrollen.

Kürbis in Stücke schneiden, 15–20 Minuten kochen, zerdrücken. Mit Zucker, Pfeffer abschmecken. Kürbismasse jeweils auf die Hälfte eines Fladens streichen, andere Hälfte darüber klappen. Dann erneut vorsichtig ausrollen. Im Backofen oder in einer heißen, mit Pflanzenöl eingefetteten Pfanne ca. 20 Minuten ausbacken. Zum Schluss mit Butter bestreichen.

Dieses Rezept stammt von Luiza aus Tschetschenien.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 27.

04.08.2017
Kürbis-Teigtaschen "Chingalsh"
FreitagsRezept

Über den Tellerrand kochen: Die Initiative in Berlin bringt Flüchtlinge und Beheimatete über das Kochen zusammen, getreu dem Motto: Make the world a better plate. Einige Rezepte stellen wir im Demeter Journal vor.

Kürbis-Teigtaschen "Chingalsh"

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 500 ml Milch
  • ½ EL Zucker
  • 1 kg Mehl
  • ½ EL Backsoda
  • Butter
  • 1 Prise Salz, 1 EL Pfeffer, Pflanzenöl

Mehl, Milch, Backsoda und Salz zu Teig verarbeiten. Kleine Kugeln formen, zu dünnen Fladen ausrollen.

Kürbis in Stücke schneiden, 15–20 Minuten kochen, zerdrücken. Mit Zucker, Pfeffer abschmecken. Kürbismasse jeweils auf die Hälfte eines Fladens streichen, andere Hälfte darüber klappen. Dann erneut vorsichtig ausrollen. Im Backofen oder in einer heißen, mit Pflanzenöl eingefetteten Pfanne ca. 20 Minuten ausbacken. Zum Schluss mit Butter bestreichen.

Dieses Rezept stammt von Luiza aus Tschetschenien.

Mehr Rezepte finden Sie auch im Demeter Journal 27.