Tierwohl

Demeter fordert verpflichtende Fleischkennzeichnung

27.03.2018
Schweine

„Die Verbraucher wollen Transparenz darüber, aus welchen Ställen das Fleisch kommt, was sie kaufen“, kommentiert die politische Sprecherin von Demeter, Antje Kölling, die heutige Ankündigung von LIDL, zukünftig Frischfleisch nach Haltungsform zu kennzeichnen. „Dazu reichen freiwillige Tierwohllabel oder Kennzeichnungssysteme des Handels nicht aus. Es muss eine mehrstufige Kennzeichnung für Fleisch geben, ähnlich der Eierkennzeichnung. So ist auf der Packung ersichtlich, ob das Fleisch aus dem Freiland oder vom Spaltenboden kommt. Die höchste Stufe muss Bioprodukten vorbehalten sein, da Bio bei Tierwohl höchste Standards setzt.“

Unser Dachverband BÖLW fordert in seiner heutigen Pressemeldung Bundesministerin Julia Klöckner dazu auf, die Führung zu übernehmen und ein verpflichtendes staatliches Kennzeichnungssystem einzuführen. Nur dann können die Kund*innen mit ihrer Kaufentscheidung den Umbau der Landwirtschaft unterstützen.

Die Pressemeldung des BÖLW finden Sie hier.

Mehr zu Tierwohl bei Demeter hier.

27.03.2018
Demeter fordert verpflichtende Fleischkennzeichnung
Tierwohl

„Die Verbraucher wollen Transparenz darüber, aus welchen Ställen das Fleisch kommt, was sie kaufen“, kommentiert die politische Sprecherin von Demeter, Antje Kölling, die heutige Ankündigung von LIDL, zukünftig Frischfleisch nach Haltungsform zu kennzeichnen. „Dazu reichen freiwillige Tierwohllabel oder Kennzeichnungssysteme des Handels nicht aus. Es muss eine mehrstufige Kennzeichnung für Fleisch geben, ähnlich der Eierkennzeichnung. So ist auf der Packung ersichtlich, ob das Fleisch aus dem Freiland oder vom Spaltenboden kommt. Die höchste Stufe muss Bioprodukten vorbehalten sein, da Bio bei Tierwohl höchste Standards setzt.“

Unser Dachverband BÖLW fordert in seiner heutigen Pressemeldung Bundesministerin Julia Klöckner dazu auf, die Führung zu übernehmen und ein verpflichtendes staatliches Kennzeichnungssystem einzuführen. Nur dann können die Kund*innen mit ihrer Kaufentscheidung den Umbau der Landwirtschaft unterstützen.

Die Pressemeldung des BÖLW finden Sie hier.

Mehr zu Tierwohl bei Demeter hier.