Sommer-Ausgabe AKE Ernährungsrundbrief

Die Unterstützende Kraft der Kräuter zur Beruhigung und Entspannung

20.07.2020
Titelbild Ernährungsrundbrief Sommer

Kennen Sie das? Die Nacht war unruhig, beim Aufwachen fehlt die Frische, um tatkräftig in den Tag zu gehen, tagsüber bringen uns die multiplen Anforderungen an die Grenzen der Belastung und abends will sich keine Entspannung einstellen. Wenn diese ersten Anzeichen der Unruhe auftreten, ist es Zeit, eigene Wege und Strategien zu entwickeln.

Lavendel, Baldrian und Hopfenpflanzen können uns bei der Entspannung helfen. Wie das geht, beschreibt die Oecotrophologin und Demeter-Gärtnerin Astrid Schmitt-Dossou in ihrem Artikel. Die Herboristin Karin Mecozzi berichtet unter dem gleichen Aspekt über den balsamhaltigen Strauch Rosmarin.

Dr. Petra Kühne stellt in ihrer neuen Reihe über die Hormone diesmal die Nebennierenhormone mit dem Schwerpunkt Cortisol vor.

Den Anderen sehen. Das empfiehlt uns Marianne Nitsche. Sie beschreibt, warum Menschen auf gleiche Situationen unterschiedlich reagieren, wie wir Verständnis dafür aufbringen können und was das mit unserer Ernährung zu tun hat.

Lesenswert ist auch der Bericht von Renate Lendle über ihre Erfahrung mit der Zubereitung der weniger bekannten Getreideart Gerste. Dazu gibt es gleich ein paar Rezeptvorschläge.

Die aktuelle Ausgabe, ein Probeheft und Informationen zum Abonnement erhalten Sie hier. 

Kontakt

Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.
J. Schake, Dipl. oec. troph (FH)
Niddastr. 14 - D-61118 Bad Vilbel
Tel: +49 (0)6101-521875
info[ / at \ ]ak-ernaehrung [ / dot \ ] de
www.ak-ernaehrung.de