Mit Kreativität und Engagement bei den Öko-Erlebnistagen

Demeter-Hof Dünninger holt Bronze

19.02.2018
Gruppenbild mit Urkunde

vlnr: LVÖ-Vorsitzender Josef Wetzstein, Claudia und Hans Dünninger, Cordula Rutz (Geschäftsführerin der LVÖ) und der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner


Besonders herausragende Veranstaltungen der Öko-Erlebnistage 2017 wurden heute auf der Biofach in Nürnberg, Weltleitmesse für Bio-Produkte, vom LVÖ-Vorsitzenden Josef Wetzstein und dem bayerischen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner ausgezeichnet. Das „Musikalische Demeter-Genuss-Frühstück“ auf dem Demeter-Hof Dünninger aus Hofheim-Großmannsdorf im Landkreis Haßberge wurde mit dem dritten Preis in Kategorie Landwirtschaft ausgezeichnet. Die Veranstaltung überzeugte mit einem reichhaltigen Angebot von selbsthergestellten Speisen in biodynamischer Qualität, Live-Musik vom Feinsten und brasilianischem Flair.

Jedes Jahr sind die Veranstalter der Öko-Erlebnistage aufgerufen, sich mit ihrem Event –sei es nun Hoffest, Kochkurs oder Radltour – für die Prämierung zu bewerben.

Öko-Erlebnistage bieten Erlebnisse und Information aus erster Hand

Bei den 17. Öko-Erlebnistagen 2017 konnten tausende Interessierte in ganz Bayern bei rund 270 attraktiven Veranstaltungen Erzeugung und Herstellung von heimischen Bio-Lebensmitteln hautnah erleben. So werden die Besonderheiten der ökologischen Produktion von der Erzeugung über die Verarbeitung bis hin zur Gastronomie für die Besucher transparent und nachvollziehbar.

Auch 2018 wird viel geboten

Auch im Jahr 2018 wird die beliebte Veranstaltungsreihe fortgesetzt: Unter dem neuen Namen Bio-Erlebnistage öffnen bayernweit zwischen dem 1. September und dem 7. Oktober wieder Bio-Bauernhöfe, Verarbeitungsunternehmen ,Händler und Vereine ihre Türen und ermöglichen spannende Erlebnisse rund um die Themen Ökolandbau und Bio-Produkte.

Die Bio-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

19.02.2018
Demeter-Hof Dünninger holt Bronze
Mit Kreativität und Engagement bei den Öko-Erlebnistagen

Besonders herausragende Veranstaltungen der Öko-Erlebnistage 2017 wurden heute auf der Biofach in Nürnberg, Weltleitmesse für Bio-Produkte, vom LVÖ-Vorsitzenden Josef Wetzstein und dem bayerischen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner ausgezeichnet. Das „Musikalische Demeter-Genuss-Frühstück“ auf dem Demeter-Hof Dünninger aus Hofheim-Großmannsdorf im Landkreis Haßberge wurde mit dem dritten Preis in Kategorie Landwirtschaft ausgezeichnet. Die Veranstaltung überzeugte mit einem reichhaltigen Angebot von selbsthergestellten Speisen in biodynamischer Qualität, Live-Musik vom Feinsten und brasilianischem Flair.

Jedes Jahr sind die Veranstalter der Öko-Erlebnistage aufgerufen, sich mit ihrem Event –sei es nun Hoffest, Kochkurs oder Radltour – für die Prämierung zu bewerben.

Öko-Erlebnistage bieten Erlebnisse und Information aus erster Hand

Bei den 17. Öko-Erlebnistagen 2017 konnten tausende Interessierte in ganz Bayern bei rund 270 attraktiven Veranstaltungen Erzeugung und Herstellung von heimischen Bio-Lebensmitteln hautnah erleben. So werden die Besonderheiten der ökologischen Produktion von der Erzeugung über die Verarbeitung bis hin zur Gastronomie für die Besucher transparent und nachvollziehbar.

Auch 2018 wird viel geboten

Auch im Jahr 2018 wird die beliebte Veranstaltungsreihe fortgesetzt: Unter dem neuen Namen Bio-Erlebnistage öffnen bayernweit zwischen dem 1. September und dem 7. Oktober wieder Bio-Bauernhöfe, Verarbeitungsunternehmen ,Händler und Vereine ihre Türen und ermöglichen spannende Erlebnisse rund um die Themen Ökolandbau und Bio-Produkte.

Die Bio-Erlebnistage sind eine Veranstaltung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ) mit ihren Mitgliedsverbänden Bioland, Naturland, Biokreis und Demeter in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.