Regionalität, Vielfalt, Genuss

Demeter auf der Slow Food in Stuttgart

15.04.2019
Schulklasse beim Kerzenrollen

Herzlich Willkommen am Demeter-Gemeinschaftsstand von 25. bis 28. April 2019 auf der Slow Food Messe „Markt des guten Geschmacks“ im Stuttgarter Messezentrum in Halle 5/5E30. Am Demeter-Gemeinschaftsstand, der zusammen mit Demeter Baden-Württemberg organisiert wird, dreht sich alles um regionale und nachhaltige Landwirtschaft, Lebensmittel- und Artenvielfalt, Bienen sowie ursprünglichen Geschmack, Genuss und Qualität. Guten Appetit!

Die Slow Food Messe hat sich in Deutschland und den umliegenden Regionen und Ländern als Leitmesse für bewussten Genuss fest etabliert. Der Demeter-Gemeinschaftsstand spiegelt die große Demeter-Produktvielfalt wider, die für höchste Handwerkskunst und beste biodynamische Qualität steht. Wir freuen uns auf interessante Gespräche über aktuelle Themen, etwa das geplante Volksbegehren Rettet die Bienen in Baden-Württemberg.

Vor Ort am Gemeinschaftsstand sind zusammen mit dem Demeter Baden-Württemberg e.V.: Sonnenhof GbR Christian und Sebastian Bühler (Gewürze), das Demeter Weingut im Zwölberich (Sekt und Wein), Imkerei Summtgart GbR (Biodynamischer Honig), Völkleswaldhof GbR (Milch), Ölmühle Oberschwaben GmbH (Öle), Reyerhof KG (Eis), Rosenhof Taubertal (Rosenprodukte), Kornmühle BioBäckerei (Brot und Kuchen), DeKene-Rösterei / Zamadi (Kaffeespezialitäten), Demeter Wein- und Sektgut Harteneck (Wein und Sekt), Jakobsberger MilchHandwerker (Frischkäsespezialitäten aus Schafsmilch), Bingenheimer Saatgut AG (Ökologisches Saatgut) und proBiene (Ökologische Bienenhaltung).

aktuell-slowfood-bienenkerzenrollen-demeter-biodynamisch.jpgAuf der Aktionsfläche bietet Demeter in Zusammenarbeit mit ProBiene unter dem Motto „die Erlebniswelt der Biene“ spannende Mitmach-Aktionen für Kinder an. Beim Kinderprogramm „Unsere Honigbiene – Eine summende Entdeckungsreise“ bekommen Schüler*innen ganz anschaulich vermittelt, wie das Bienenvolk lebt, warum wir Bienen so dringend brauchen, wie Honig gemacht wird und vieles mehr. Mit Bienenwachs können Kinder vor Ort selbstständig ihre eigene Kerze ziehen. Unser Programmangebot für Kinder und Familien gilt während der Slow Food von 26.4. bis 28.4. von 12:00 bis 15:00 Uhr.

Am Demeter-Stand liegt die aktuelle Ausgabe des Demeter Journals aus, die sich dem Leitgedanken „groß & klein: Größe ist relativ“ widmet. Im Gespräch zwischen einer Biologin und einem Philosophen wird die große Kraft eines kleinen Samens deutlich. Zudem bietet das Heft leckere Aufstrich-Rezepte und einen Besuch bei den sympathischsten Landschaftspflegern auf vier Beinen. Zum Mitnehmen am Demeter-Stand gibt es auch Informationen zum Bienen- und Insektenschutz, Tipps für Verbraucher*innen, wie sie den Bienen helfen können, und Saatgut-Tütchen für eine Bienenweide auf Balkon oder Garten. Der Einkaufsführer mit einer Vielzahl von direktvermarktenden Demeter-Betrieben im Großraum Stuttgart lädt dazu ein, auch außerhalb der Messe regionale und nachhaltige Lebensmittel und deren Erzeuger*innen kennenzulernen.

Wer selbst gern gärtnert, kann sich Informationen zum Demeter-Anbau im eigenen Garten einholen: Praktische Tipps und Wissenswertes rund um biodynamische Gartenthemen bietet der Demeter-Gartenrundbrief. Die neueste Ausgabe kann kostenlos am Stand mitgenommen werden. Wissenswerte Grundlagen zum Bio-Gärtnern und zu biologisch-dynamischen Anbaumethoden erfahren interessierte Verbraucher*innen im jährlich angebotenen Einführungskurs für Hobbygärtner*innen. Auch in den Demeter-Gartengruppen treffen sich regelmäßig Gartenfreund*innen zu praktischen Workshops, Vorträgen und Diskussionsabenden zu Gartenthemen, Ökolandbau, gesunder Ernährung und Umweltschutz.

Der Messeauftritt wird gefördert vom Bundesprogramm Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).