Jetzt noch mitmachen

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2019

13.04.2018
Gärtnerin hegt Tomaten

Bild: Hof Medewege


Noch bis zum 29. Juni 2018 können engagierte Bio-Landwirtinnen und -Landwirte mit innovativen und zukunftsweisenden Betriebskonzepten ihre Ideen für den Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2019 einreichen. Gesucht werden Betriebe mit ungewöhnlichen Konzepten, die sich in der Praxis bewährt haben. Diese Konzepte können den gesamten Betrieb umfassen oder einzelne Bereiche abdecken, wie zum Beispiel Lösungen in der Tierhaltung, im Natur- und Ressourcenschutz oder im Energiemanagement. Eine unabhängige Jury wählt maximal drei Sieger aus, die ein Preisgeld von jeweils bis zu 7.500 Euro erhalten.

Ausführliche Informationen zum Bundeswettbewerb und die kompletten Bewerbungsunterlagen finden Interessierte im Internet unter www.wettbewerb-oekolandbau.de

Zahlreiche Demeter-Höfe unter den Preisträgern

Im vergangenen Jahr ging der Bundespreis Ökologischer Landbau an den Dottenfelderhof und dessen Engagement für die biodynamische Pflanzenzüchtung. Auch in Jahren davor, waren zahlreiche Demeter-Höfe unter den Preisträgern:

13.04.2018
Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2019
Jetzt noch mitmachen

Noch bis zum 29. Juni 2018 können engagierte Bio-Landwirtinnen und -Landwirte mit innovativen und zukunftsweisenden Betriebskonzepten ihre Ideen für den Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2019 einreichen. Gesucht werden Betriebe mit ungewöhnlichen Konzepten, die sich in der Praxis bewährt haben. Diese Konzepte können den gesamten Betrieb umfassen oder einzelne Bereiche abdecken, wie zum Beispiel Lösungen in der Tierhaltung, im Natur- und Ressourcenschutz oder im Energiemanagement. Eine unabhängige Jury wählt maximal drei Sieger aus, die ein Preisgeld von jeweils bis zu 7.500 Euro erhalten.

Ausführliche Informationen zum Bundeswettbewerb und die kompletten Bewerbungsunterlagen finden Interessierte im Internet unter www.wettbewerb-oekolandbau.de

Zahlreiche Demeter-Höfe unter den Preisträgern

Im vergangenen Jahr ging der Bundespreis Ökologischer Landbau an den Dottenfelderhof und dessen Engagement für die biodynamische Pflanzenzüchtung. Auch in Jahren davor, waren zahlreiche Demeter-Höfe unter den Preisträgern: