Dritte Gault-Milau-Traube an Demeter-Weingut Sander verliehen

Höchste Auszeichnung für Demeter-Weingut Peter Jakob Kühn

06.12.2016
Im Weinberg

Peter Jakob und Angela Kühn (Bild: www.weingutpjkuehn.de)


Erstmals vergab das Falstaff Wein- und Gourmetjournal 100 von 100 Punkten. Ausgezeichnet mit der Höchstpunktzahl wurde die Trockenbeerenauslese des Weinguts Peter Jakob Kühn. Das Demeter-Weingut wurde außerdem vom Gault-Milau WeinGuide mit der fünften Traube ausgezeichnet. Das ist die Höchstnote des Weinführers für die weltbesten Weinerzeuger. Auch das Demeter-Weingut Sander baute die Qualität der eigenen Weine weiter aus und bekam vom Gault-Milau WeinGuide seine dritte Traube verliehen.

100 von 100 Punkten für Weingut Peter Jakob Kühn

Die maximale Punktzahl ging an die 2015 Lenchen Trockenbeerenauslese "E" Goldkapsel des Demeter-Winzers. Laut der Verkostungsjury stellt Winzer Peter Jakob Kühn einen Wein her, „dessen stupende Klarheit eine Klasse für sich darstellt!“ So seien auch Frucht und Überreife präzise fokussiert. Bereits zu Beginn des Jahres wurde Demeter-Winzer Peter Jakob Kühn vom Falstaff für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Vater und Sohn im WeinbergPeter Jakob Kühn mit Sohn Peter Bernhard im Weinberg

Trauben des Gault-Milau für Demeter-Weingüter

Peter Jakob Kühn bekam außerdem seine fünfte Traube vom Gault-Milau Weinguide verliehen. Deutschlandweit gibt es nur 13 Fünf-Trauben-Weingüter. Auch Demeter-Weingut Sander wurde eine weitere Traube verliehen, hier ist es bereits die dritte. Besonders die Intensität und Ausdruckskraft hätte Demeter-Winzer Stefan Sander aus Mettenheim gesteigert, ohne dass die Weine gewollt oder gar beliebig wirkten. Chefredakteur Joel B. Payne lobte außerdem, dass die Weine die Ruhe, Reinheit und Seele des biodynamischen Anbaus ausstrahlten.

Demeter-Weingut Sander

Weingut Sander

06.12.2016
Höchste Auszeichnung für Demeter-Weingut Peter Jakob Kühn
Dritte Gault-Milau-Traube an Demeter-Weingut Sander verliehen

Erstmals vergab das Falstaff Wein- und Gourmetjournal 100 von 100 Punkten. Ausgezeichnet mit der Höchstpunktzahl wurde die Trockenbeerenauslese des Weinguts Peter Jakob Kühn. Das Demeter-Weingut wurde außerdem vom Gault-Milau WeinGuide mit der fünften Traube ausgezeichnet. Das ist die Höchstnote des Weinführers für die weltbesten Weinerzeuger. Auch das Demeter-Weingut Sander baute die Qualität der eigenen Weine weiter aus und bekam vom Gault-Milau WeinGuide seine dritte Traube verliehen.

100 von 100 Punkten für Weingut Peter Jakob Kühn

Die maximale Punktzahl ging an die 2015 Lenchen Trockenbeerenauslese "E" Goldkapsel des Demeter-Winzers. Laut der Verkostungsjury stellt Winzer Peter Jakob Kühn einen Wein her, „dessen stupende Klarheit eine Klasse für sich darstellt!“ So seien auch Frucht und Überreife präzise fokussiert. Bereits zu Beginn des Jahres wurde Demeter-Winzer Peter Jakob Kühn vom Falstaff für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Vater und Sohn im WeinbergPeter Jakob Kühn mit Sohn Peter Bernhard im Weinberg

Trauben des Gault-Milau für Demeter-Weingüter

Peter Jakob Kühn bekam außerdem seine fünfte Traube vom Gault-Milau Weinguide verliehen. Deutschlandweit gibt es nur 13 Fünf-Trauben-Weingüter. Auch Demeter-Weingut Sander wurde eine weitere Traube verliehen, hier ist es bereits die dritte. Besonders die Intensität und Ausdruckskraft hätte Demeter-Winzer Stefan Sander aus Mettenheim gesteigert, ohne dass die Weine gewollt oder gar beliebig wirkten. Chefredakteur Joel B. Payne lobte außerdem, dass die Weine die Ruhe, Reinheit und Seele des biodynamischen Anbaus ausstrahlten.

Demeter-Weingut Sander

Weingut Sander