Jetzt noch anmelden oder Pate werden

Existenzgründerkurs für Öko-Start ups beginnt

02.03.2017
Existenzgründung

So wie die Frühblüher derzeit all ihre Kraft in das neue Wachstum stecken, starten auch junge Existenzgründer*innen mit voller Kraft in ihre unternehmerischen Projekte. Im Seminar „Existenzgründung & Unternehmensentwicklung“, das am 22. März beginnt, erlernen sie das nötige Handwerkszeug für die erfolgreiche Betriebsübernahme und -führung.

Um die zukünftigen Öko-Unternehmer*innen optimal vorzubereiten, kooperieren die Demeter Akademie, das Öko Junglandwirte Netzwerk, die Bio Boden Genossenschaft als auch die Landbauschulen Dottenfelder Hof und Bodensee e.V., sowie der Forschungsring e.V.

In Präsenz- und Online-Lehrgängen vermitteln sie den Teilnehmenden rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen. Marketing, Finanzierung und Mitarbeiterführung sind weitere Themen. Dabei werden Geschäftsideen geschmiedet und Fragen der Unternehmensführung im individuellen Coaching beantwortet. Erfahrene Praktiker*innen geben wertvolles Wissen weiter.

Dieser besondere Impuls kommt nicht von ungefähr: „Für die Zukunft des ökologischen Landbaus brauchen wir viele mutige Menschen voller Initiativkraft, die bereit sind, Betriebe zu übernehmen oder neue zu gründen“, betont Alexander Gerber, Vorstandssprecher des Demeter e.V. Einer dieser mutigen Menschen ist Robin Würth, er übernimmt den elterlichen Betrieb und erwartet vom Seminar „viele gute Denkanstöße und Orientierung für den Generationenwechsel und die Zukunft in unserem Betrieb.“ Er und die anderen Teilnehmer*innen stellen sich und ihre Unternehmen auf hier vor – reinschauen lohnt sich.

Kurzentschlossene Existenzgründer*innen können sich noch anmelden, es sind nur noch wenige Plätze frei.

Wer die jungen Menschen auf ihrem Weg begleiten und unterstützen möchte, kann mit einer Unternehmens-Patenschaft weiterhelfen. Durch Spenden können Stipendien für den Kurs an diejenigen Teilnehmer*innen vergeben werden, die erst wenige finanzielle Mittel haben und deren Unternehmen noch sehr jung sind.

Unterstützung durch Unternehmens-Patenschaften

„Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Teilnahme der Gründer*innen durch eine Unternehmens-Patenschaft.“ Dr. Simone Helmle, Demeter Akademie

Inhaber: Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise e.V.
Verwendungszweck: Stipendium
Bankverbindung: GLS-Bank Stuttgart
IBAN: DE27 4306 0967 0015 9804 03
BIC: GENODEM1GLS

Anmeldungen für das Seminar

Interessierte melden sich bitte per Mail mit Motivationsschreiben, Projektskizze und Lebenslauf bei Simone Helmle akademie[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de an.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Rückfragen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf:

Dr. Simone Helmle, Demeter Akademie
Demeter e.V.
Brandschneise 1
64295 Darmstadt

02.03.2017
Existenzgründerkurs für Öko-Start ups beginnt
Jetzt noch anmelden oder Pate werden

So wie die Frühblüher derzeit all ihre Kraft in das neue Wachstum stecken, starten auch junge Existenzgründer*innen mit voller Kraft in ihre unternehmerischen Projekte. Im Seminar „Existenzgründung & Unternehmensentwicklung“, das am 22. März beginnt, erlernen sie das nötige Handwerkszeug für die erfolgreiche Betriebsübernahme und -führung.

Um die zukünftigen Öko-Unternehmer*innen optimal vorzubereiten, kooperieren die Demeter Akademie, das Öko Junglandwirte Netzwerk, die Bio Boden Genossenschaft als auch die Landbauschulen Dottenfelder Hof und Bodensee e.V., sowie der Forschungsring e.V.

In Präsenz- und Online-Lehrgängen vermitteln sie den Teilnehmenden rechtliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen. Marketing, Finanzierung und Mitarbeiterführung sind weitere Themen. Dabei werden Geschäftsideen geschmiedet und Fragen der Unternehmensführung im individuellen Coaching beantwortet. Erfahrene Praktiker*innen geben wertvolles Wissen weiter.

Dieser besondere Impuls kommt nicht von ungefähr: „Für die Zukunft des ökologischen Landbaus brauchen wir viele mutige Menschen voller Initiativkraft, die bereit sind, Betriebe zu übernehmen oder neue zu gründen“, betont Alexander Gerber, Vorstandssprecher des Demeter e.V. Einer dieser mutigen Menschen ist Robin Würth, er übernimmt den elterlichen Betrieb und erwartet vom Seminar „viele gute Denkanstöße und Orientierung für den Generationenwechsel und die Zukunft in unserem Betrieb.“ Er und die anderen Teilnehmer*innen stellen sich und ihre Unternehmen auf hier vor – reinschauen lohnt sich.

Kurzentschlossene Existenzgründer*innen können sich noch anmelden, es sind nur noch wenige Plätze frei.

Wer die jungen Menschen auf ihrem Weg begleiten und unterstützen möchte, kann mit einer Unternehmens-Patenschaft weiterhelfen. Durch Spenden können Stipendien für den Kurs an diejenigen Teilnehmer*innen vergeben werden, die erst wenige finanzielle Mittel haben und deren Unternehmen noch sehr jung sind.

Unterstützung durch Unternehmens-Patenschaften

„Unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Teilnahme der Gründer*innen durch eine Unternehmens-Patenschaft.“ Dr. Simone Helmle, Demeter Akademie

Inhaber: Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise e.V.
Verwendungszweck: Stipendium
Bankverbindung: GLS-Bank Stuttgart
IBAN: DE27 4306 0967 0015 9804 03
BIC: GENODEM1GLS

Anmeldungen für das Seminar

Interessierte melden sich bitte per Mail mit Motivationsschreiben, Projektskizze und Lebenslauf bei Simone Helmle akademie[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de an.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Rückfragen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf:

Dr. Simone Helmle, Demeter Akademie
Demeter e.V.
Brandschneise 1
64295 Darmstadt