Herbst-Ausgabe AKE Ernährungsrundbrief

Allergien auf Lebensmittel

16.10.2017

„In den Supermärkten wie auch Bioläden finden sich eine Reihe von „frei von“ Produkten, die ohne Gluten, Laktose oder Kuhmilch hergestellt sind. Mit ihnen machen die Hersteller ein gutes Geschäft, denn die Nachfrage ist groß. Aber sind wirklich so viele Menschen von Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten betroffen?“

In ihrem Fachartikel über Allergien erläutert Dr. Petra Kühne die verschiedenen Kategorien von Unverträglichkeiten, und geht speziell auf die Fragen ein, wann eine Allergie auftritt, wie sie sich äußert und welche Kreuzreaktionen es gibt. Zudem erfahren Sie, wie Allergene in Lebensmitteln gekennzeichnet werden.

Marianne Nitsche beschreibt in der Reihe über Lebensprozesse diesmal anschaulich den Wachstumsprozess. Dazu passt das Thema „Reife ist Vollendung – was uns die Pflanze lehrt“ von Dr. Jasmin Peschke.

Aktualität und Umsetzung der anthroposophischen Ernährung: „Was ist anthroposophische Ernährung und wie setze ich sie um? Ist eine Ernährung, deren Grundlagen aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts stammen, überhaupt noch aktuell?“ Diese Fragen werden dem AKE öfter gestellt. Antworten dazu finden Sie in dieser Ausgabe. 

Passend dazu hat Sabine Henn eine Anthroposophische Betrachtung zur veganen Ernährung angestellt. Als leitende Mitarbeiterin eines Naturkost-Fachgeschäfts wird sie oft mit Aussagen und Fragen zu dieser Ernährungsform – frei von Fleisch und Milchprodukten – konfrontiert.

Die aktuelle Ausgabe, ein Probeheft und Informationen zum Abonnement erhalten Sie unter: 

Diese und andere spannende Themen finden Sie in der Herbst-Ausgabe des Ernährungsrundbriefs des AKE. Die aktuelle Ausgabe, ein Probeheft und Informationen zum Abonnement erhalten Sie hier.

Kontakt

Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.
Niddastr. 14 - D-61118 Bad Vilbel
Tel: +49 (0)6101-521875
Fax. +49 (0)6101-521886
info[ / at \ ]ak-ernaehrung [ / dot \ ] de
www.ak-ernaehrung.de

16.10.2017
Allergien auf Lebensmittel
Herbst-Ausgabe AKE Ernährungsrundbrief

„In den Supermärkten wie auch Bioläden finden sich eine Reihe von „frei von“ Produkten, die ohne Gluten, Laktose oder Kuhmilch hergestellt sind. Mit ihnen machen die Hersteller ein gutes Geschäft, denn die Nachfrage ist groß. Aber sind wirklich so viele Menschen von Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten betroffen?“

In ihrem Fachartikel über Allergien erläutert Dr. Petra Kühne die verschiedenen Kategorien von Unverträglichkeiten, und geht speziell auf die Fragen ein, wann eine Allergie auftritt, wie sie sich äußert und welche Kreuzreaktionen es gibt. Zudem erfahren Sie, wie Allergene in Lebensmitteln gekennzeichnet werden.

Marianne Nitsche beschreibt in der Reihe über Lebensprozesse diesmal anschaulich den Wachstumsprozess. Dazu passt das Thema „Reife ist Vollendung – was uns die Pflanze lehrt“ von Dr. Jasmin Peschke.

Aktualität und Umsetzung der anthroposophischen Ernährung: „Was ist anthroposophische Ernährung und wie setze ich sie um? Ist eine Ernährung, deren Grundlagen aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts stammen, überhaupt noch aktuell?“ Diese Fragen werden dem AKE öfter gestellt. Antworten dazu finden Sie in dieser Ausgabe. 

Passend dazu hat Sabine Henn eine Anthroposophische Betrachtung zur veganen Ernährung angestellt. Als leitende Mitarbeiterin eines Naturkost-Fachgeschäfts wird sie oft mit Aussagen und Fragen zu dieser Ernährungsform – frei von Fleisch und Milchprodukten – konfrontiert.

Die aktuelle Ausgabe, ein Probeheft und Informationen zum Abonnement erhalten Sie unter: 

Diese und andere spannende Themen finden Sie in der Herbst-Ausgabe des Ernährungsrundbriefs des AKE. Die aktuelle Ausgabe, ein Probeheft und Informationen zum Abonnement erhalten Sie hier.

Kontakt

Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.
Niddastr. 14 - D-61118 Bad Vilbel
Tel: +49 (0)6101-521875
Fax. +49 (0)6101-521886
info[ / at \ ]ak-ernaehrung [ / dot \ ] de
www.ak-ernaehrung.de