Demeter auf der SüdBack 2019

Die besondere Qualität biodynamischer Backwaren

18.09.2019
Demeter-Brot

Gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg freut sich der Demeter-Verband auf der SüdBack 2019 vom 21. bis 24. September in Stuttgart auf Bäckerinnen und Bäcker und solche, die es werden wollen.

Die SüdBack gehört zu den wichtigsten Veranstaltungen für Bäcker und Konditoren und ist Treffpunkt für die backende Branche im deutschsprachigen Raum und dem benachbarten europäischen Ausland. Das Bäckerhandwerk steht im Fokus der Messe.

Über biodynamische Backwaren

In Halle 8 am Stand B71 – regional unterstützt durch den Verbund der Demeter-Erzeuger – präsentieren die Demeter-Aussteller alles rund um biodynamische Getreide und Getreideprodukte und beantworten Fragen zum biodynamischen Backen. Am Gemeinschaftsstand – einer der wenigen aus dem Bio-Bereich – dabei sind:

Der Bauckhof, Bode Naturkost, die Demeter Felderzeugnisse, der Fachgroßhandel Pfersich und Dreher Agrarrohstoffe.

Neben Rohstoffen und Handelswaren gibt es am Stand Informationen zu Verbandsdienstleistungen, Verkaufsförderungen sowie Verpackungs- und Infomaterialien für Mitglieder und Umstellungsbetriebe.

Hintergrund

Demeter-Backwaren: Für Brot wie es sein soll brauchen Demeter-Bäcker nur Getreide, Wasser, Salz und natürliche Triebmittel wie hauseigenen Sauerteig, Backferment oder Hefe. Der Wert bester Rohstoffe wird in der schonenden Verarbeitung erhalten und für die menschliche Ernährung optimal aufgeschlossen. Qualität von Anfang an heißt bei Demeter unter anderem Pflege alter Hofsorten und eigene Saatgutzüchtung für gesunde Getreidesorten, die im Einklang mit der Natur sorgsam entwickelt werden. Hier mehr zu Demeter-Brot.