Monte Ziego gewinnt drei Mal Gold

Schwarzwälder Kirschkäse, der Renner bei der Käseprüfung des Verband für handwerkliche Milchverarbeitung

18.06.2012

Monte Ziego, die größte handwerkliche Bio-Ziegenkäserei in Deutschland, hat erneut gewonnen. Diesmal strich die Käsemanufaktur aus Teningen drei Mal Gold auf dem Süddeutschen Käsemarkt in Wackers­hofen ein. Bereits im Februar wurde schon der Ziegenfrischkäse in Kräuter und Öl zum Demeter-Produkt des Jahres gekürt.

Der Qualitätspreis in Gold gab es nun auch für den „Ziegenfrischkäse in Curry-Honig“. Als süß-frische Kombination konnte er sehr gut bei der Jury punkten. Der Grillkäse „Ziegenpeta Kräuter“ gewann sogar zwei Mal: sowohl den Qualitätspreis, als auch den Publikumspreis, beide in Gold. Der „Ziegenpeta“ ist ein Fetakäse, der sich gut zum Backen, Grillen und Kochen eignet. Auch der neue „Schwarzwälder Kirschkäse“ wurde gleich mehrfach honoriert.

Zugelassen waren rein handwerklich gefertigte Käse, insgesamt 85 Käsesorten aus 38 Hof- und Dorfkäsereien stellten sich der Fachjury und dem Publikum des Käsemarktes. Mit durchschnittlich 100 Käsesorten ist die Käseprüfung des Verbandes für handwerkliche Milchverarbeitung (VHM) die größte Käseprüfung für handwerklich hergestellte Käse in Deutschland. Zum 10-jährigen Jubiläum des Süddeutschen Käsemarktes gastierte sie erstmals im Freilandmuseum Schwäbisch Hall – Wackershofen.

Eine Besonderheit stellt der neue „Schwarzwälder Kirschkäse“ von Monte Ziego dar. Die raffinierte Komposition aus frischem Ziegenfrischkäse  und fruchtig-schokoladiger Süße begeisterte sowohl Jury als auch Publikum: Für die gewagte Neuheit gab es sowohl den Innovationspreis, als auch den Publikumspreis - mit entsprechendem Andrang an der Probierstation.

“Handwerkliche Qualität, Einfallsreichtum und vor allem Käsevielfalt, damit punkten Käse aus handwerklichen Käsereien beim Verbraucher.“, so Marc Albrecht-Seidel, Prüfungsleiter der Käseprüfung bei der Preisverleihung. „Die Teilnehmer der diesjährigen Käseprüfung konnten dieses Versprechen in beeindruckender Weise bestätigen. Unserem Ziel, regionaltypische Spezialitäten zum Leben zu erwecken, kommen wir damit schrittweise näher.”

Zunächst wurden die Käse von einer Fachjury beurteilt. Sensoriker, Käsehändler und Käseproduzenten testeten die verschiedenen Käse auf Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack. Anschließend waren die Besucher des Käsemarktes gefragt und kürten ihre Lieblingskäse in einer offenen Verkostung. Dabei erfreuten sich vor allem Schnitt- und Hartkäse großer Beliebtheit. Besonders aber auch die zahlreiche Produktinnovationen wie der schokoladig-süße Schwarzwälder Kirschkäse erfuhren große Sympathie beim Publikum.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Käse so gut den Geschmack treffen.“, freut sich Martin Buhl, Geschäftsführer von Monte Ziego. „Unsere Molkereiprodukte aus wertvoller Ziegenmilch sollen eine verführerische Antwort auf die industriell-standardisierten Käsesorten sein. Wir sind der Meinung, dass diese hohe Qualität verbunden mit einem hervorragenden Geschmack nur handwerklich zu erzielen ist. Wenn sowohl Jury, als auch Publikum das bestätigen, sind wir auf dem richtige Weg.“, so Buhl.


www.monteziego.de

18.06.2012
Schwarzwälder Kirschkäse, der Renner bei der Käseprüfung des Verband für handwerkliche Milchverarbeitung
Monte Ziego gewinnt drei Mal Gold

Monte Ziego, die größte handwerkliche Bio-Ziegenkäserei in Deutschland, hat erneut gewonnen. Diesmal strich die Käsemanufaktur aus Teningen drei Mal Gold auf dem Süddeutschen Käsemarkt in Wackers­hofen ein. Bereits im Februar wurde schon der Ziegenfrischkäse in Kräuter und Öl zum Demeter-Produkt des Jahres gekürt.

Der Qualitätspreis in Gold gab es nun auch für den „Ziegenfrischkäse in Curry-Honig“. Als süß-frische Kombination konnte er sehr gut bei der Jury punkten. Der Grillkäse „Ziegenpeta Kräuter“ gewann sogar zwei Mal: sowohl den Qualitätspreis, als auch den Publikumspreis, beide in Gold. Der „Ziegenpeta“ ist ein Fetakäse, der sich gut zum Backen, Grillen und Kochen eignet. Auch der neue „Schwarzwälder Kirschkäse“ wurde gleich mehrfach honoriert.

Zugelassen waren rein handwerklich gefertigte Käse, insgesamt 85 Käsesorten aus 38 Hof- und Dorfkäsereien stellten sich der Fachjury und dem Publikum des Käsemarktes. Mit durchschnittlich 100 Käsesorten ist die Käseprüfung des Verbandes für handwerkliche Milchverarbeitung (VHM) die größte Käseprüfung für handwerklich hergestellte Käse in Deutschland. Zum 10-jährigen Jubiläum des Süddeutschen Käsemarktes gastierte sie erstmals im Freilandmuseum Schwäbisch Hall – Wackershofen.

Eine Besonderheit stellt der neue „Schwarzwälder Kirschkäse“ von Monte Ziego dar. Die raffinierte Komposition aus frischem Ziegenfrischkäse  und fruchtig-schokoladiger Süße begeisterte sowohl Jury als auch Publikum: Für die gewagte Neuheit gab es sowohl den Innovationspreis, als auch den Publikumspreis - mit entsprechendem Andrang an der Probierstation.

“Handwerkliche Qualität, Einfallsreichtum und vor allem Käsevielfalt, damit punkten Käse aus handwerklichen Käsereien beim Verbraucher.“, so Marc Albrecht-Seidel, Prüfungsleiter der Käseprüfung bei der Preisverleihung. „Die Teilnehmer der diesjährigen Käseprüfung konnten dieses Versprechen in beeindruckender Weise bestätigen. Unserem Ziel, regionaltypische Spezialitäten zum Leben zu erwecken, kommen wir damit schrittweise näher.”

Zunächst wurden die Käse von einer Fachjury beurteilt. Sensoriker, Käsehändler und Käseproduzenten testeten die verschiedenen Käse auf Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack. Anschließend waren die Besucher des Käsemarktes gefragt und kürten ihre Lieblingskäse in einer offenen Verkostung. Dabei erfreuten sich vor allem Schnitt- und Hartkäse großer Beliebtheit. Besonders aber auch die zahlreiche Produktinnovationen wie der schokoladig-süße Schwarzwälder Kirschkäse erfuhren große Sympathie beim Publikum.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Käse so gut den Geschmack treffen.“, freut sich Martin Buhl, Geschäftsführer von Monte Ziego. „Unsere Molkereiprodukte aus wertvoller Ziegenmilch sollen eine verführerische Antwort auf die industriell-standardisierten Käsesorten sein. Wir sind der Meinung, dass diese hohe Qualität verbunden mit einem hervorragenden Geschmack nur handwerklich zu erzielen ist. Wenn sowohl Jury, als auch Publikum das bestätigen, sind wir auf dem richtige Weg.“, so Buhl.


www.monteziego.de