Vorträge und Verkostung "Weizenvielfalt nutzen!"

Beginn:
26.11.2018 - 16:30
Ende:
26.11.2018 - 20:00
Ort: Bäckerei Eselsmühle
Eselsmühle 1
70771 L.-E. Musberg
Deutschland

Die Veranstaltung ist offen für alle an der  Wertschöpfungskette Weizen entlang Tätigen und Interessierten.

Am Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg (KÖLBW) vergleicht das LTZ Augustenberg mit dem Hofgut Hochburg zwei verschiedene Populationen sowie zwei Sortenmischungen und deren fünf Komponenten im Anbau miteinander.
Bei einem Backversuch in der Bäckerei Eselsmühle werden nun die verschiedenen Mehle hinsichtlich ihrer Backeigenschaften erprobt.

Anne Dorer (Eselsmühle) und Annette Haak (KÖLBW) stellen die Erfahrungen und Ergebnisse aus Anbau und Bäckerei vor. Die Teilnehmenden
verkosten und bewerten die aus den verschiedenen Mehlen gebackenen Brote. Danach ist Zeit für Austausch und Diskussion.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Flyer!

Anmeldung

Anmeldung und Informationen bei Annette Haak, LTZ Augustenberg, Außenstelle Emmendingen-Hochburg am KÖLBW, Hochburg 1, 79312 Emmendingen.
 Annette [ / dot \ ] Haak[ / at \ ]ltz [ / dot \ ] bwl [ / dot \ ] de, 07641/957890-17

Termin

Montag 26.11.2018, 16:30-20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bäckerei Eselsmühle
Rudolf Gmelin GmbH & Co. KG
Eselsmühle
70771 L.-E. Musberg

Veranstalter

  • Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg (KÖLBW)
  • Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg (LTZ)
  • Bäckerei Eselsmühle Rudolf Gmelin GmbH & Co. KG

Foto: © BLE, Bonn/Foto: Thomas Stephan


Kategorie:
Kosten:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Veranstalter:
Ansprechpartner:
« Zurück

Vorträge und Verkostung "Weizenvielfalt nutzen!"

26.11.2018 - 16:30  bis  26.11.2018 - 20:00

Beschreibung:

Die Veranstaltung ist offen für alle an der  Wertschöpfungskette Weizen entlang Tätigen und Interessierten.

Am Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg (KÖLBW) vergleicht das LTZ Augustenberg mit dem Hofgut Hochburg zwei verschiedene Populationen sowie zwei Sortenmischungen und deren fünf Komponenten im Anbau miteinander.
Bei einem Backversuch in der Bäckerei Eselsmühle werden nun die verschiedenen Mehle hinsichtlich ihrer Backeigenschaften erprobt.

Anne Dorer (Eselsmühle) und Annette Haak (KÖLBW) stellen die Erfahrungen und Ergebnisse aus Anbau und Bäckerei vor. Die Teilnehmenden
verkosten und bewerten die aus den verschiedenen Mehlen gebackenen Brote. Danach ist Zeit für Austausch und Diskussion.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Flyer!

Anmeldung

Anmeldung und Informationen bei Annette Haak, LTZ Augustenberg, Außenstelle Emmendingen-Hochburg am KÖLBW, Hochburg 1, 79312 Emmendingen.
 Annette [ / dot \ ] Haak[ / at \ ]ltz [ / dot \ ] bwl [ / dot \ ] de, 07641/957890-17

Termin

Montag 26.11.2018, 16:30-20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bäckerei Eselsmühle
Rudolf Gmelin GmbH & Co. KG
Eselsmühle
70771 L.-E. Musberg

Veranstalter

  • Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg (KÖLBW)
  • Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg (LTZ)
  • Bäckerei Eselsmühle Rudolf Gmelin GmbH & Co. KG

Foto: © BLE, Bonn/Foto: Thomas Stephan

Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Veranstaltungsort: Eselsmühle 1, 70771 L.-E. Musberg, Deutschland

Veranstalter: