Bayern

 
Demeter Bayern - Biologisch-Dynamische Vereinigung e.V.
Freisinger Straße 16
85406 Zolling

Kontakt
Fon:
08167 / 95758-0
Fax:
08167 / 95758-25
E-Mail:

Geschäftszeiten Büro

Mo-Fr 8-12 Uhr

Beratungs-Hotline

für bayerische Erzeuger:

08167 / 95758-22

Impressionen aus Bayern

Seiten

Geschäftsstelle Demeter Bayern e.V.

Sie erhalten bei uns Informationen zu Fragen rund um die biologisch-dynamische Landwirtschaft in Bayern, z.B. die aktuelle Liste der bayerischen Direktvermarkter und Anbieter von Praktikumsplätzen.

Rufen Sie gerne an, wir helfen Ihnen weiter.

Ihre Ansprechpartner

Katrin Grünwald

Geschäftsführung

Nina Berner

Stv. Geschäftsführung und Referentin regionale Vermarktung 

Sabine Dörr

Teamassistenz

 

Demeter Erzeugerring - unsere Beratungsangebote

Wir beraten Landwirte und Gärtner. Dabei bieten wir Ihnen Vor-Ort-Besuche, aktuelle Informationen durch unseren Rundbrief, Fax-Informationen sowie Telefonberatung. Darüberhinaus vermitteln wir in Gruppentreffen, Seminaren und Feldbegehungen zentrales Wissen und Anregungen für Ihre Arbeit. Ein fruchtbares Element ist uns dabei der Erfahrungsaustausch unter Praktikern.
 

Die Angebote im Einzelnen

  • Produktionstechnische Fragen in Pflanzenbau und Tierhaltung
  • Fragen der allgemeinen Betriebsführung
  • Fragen zur Zertifizierung nach EU-Öko-Verordnung und den Demeter-Richtlinien
  • Umstellungsberatung (Anerkennung als Umstellungsberater gemäß BLE vorhanden)
  • Stellungnahmen und Hilfestellung im Umgang mit Behörden und Kontrollstellen
  • Marktorientierung und Vermarktungshilfe (Preise und Märkte, Getreide, Milch, etc.)
  • Qualitätsfragen im biologisch-dynamischen und ökologischen Landbau
  • Qualitätssicherung (u.a. Cross Compliance - und GQS-Beratung)

Detaillierte Informationen über einzelbetriebliche Angebote und Beratungspakete erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle.

Den Mitgliedern stehen kompetente Demeter-Berater zur Seite:

Werner Bäumler
Nordbayern
Schwerpunkte: Ackerbau, Schweine, Mastgeflügel
email: werner.baeumler(at)demeter-bayern.de
Alois  Fersch
Nieder-/Oberbayern
Schwerpunkte: Milchvieh, Stallbau, Tiergesundheit, Qualitätssicherung Milch
email: alois.fersch(at)demeter-bayern.de
Stephan Hamberger
Oberbayern
Schwerpunkte: Milchvieh
email: stephan.hamberger(at)demeter-bayern.de

Raphael Hartmann
Bayern
Schwerpunkt: Gemüsebau, Obst- und Zierpflanzenanbau
email: raphael.hartmann(at)demeter-bayern.de
Ulrich Mück
Oberbayern/Schwaben
Schwerpunkte: Grünland, Legehennen, Betriebswirtschaft, Gutachten
email: ulrich.mueck(at)demeter-bayern.de
Hannes Gerstmeier

Bayern
Schwerpunkte: Bienenberatung
Umstellung von Neuimkern

email: bienenberatung(at)demeter-bayern.de

 
Kontakt zu den Beratern vermitteln wir gerne, auch zu weiteren Beratungsansprechpartnern
in den Bereichen Wein, Bienen, Beerenobst usw..
Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsstelle.
 

Unser Leitbild "Beratung"

Ausgehend von Ihren ganz persönlichen Wünschen und Ihrer betrieblichen Situation bieten wir Ihnen Unterstützung und Beratung für den ökologischen Landbau.

Ökologischer Landbau lebt für uns aus der Intensivierung der Beziehungen zwischen Boden, Pflanze, Tiere und Mensch. Bei der Gestaltung dieser Zusammenhänge auf Ihrem Hof möchten wir Ihnen behilflich sein. Wir sehen uns als Partner, mit Ihnen zusammen Antworten auf ihre Fragen zu finden, Lösungen und Ideen zu entwickeln und bei deren Umsetzung zu helfen. Im Team bieten wir Ihnen rasche Information, breites fachliches Wissen und langjährige Erfahrung.
Gerne unterstützen wir Sie in der biologisch-dynamischen Bewirtschaftung und der Einbeziehung ganzheitlicher und qualitativer Gesichtspunkte in Ihre Hofgestaltung.

Die Welt als Ganzes betrachten...

... dies ist einer der begleitenden Gedanken unserer rund 430 Erzeuger in Bayern, die Ihre Betriebe nach biologisch-dynamischen Richtlinien bewirtschaften. Davon vermarkten ca. 100 Betriebe Ihre Produkte direkt ab Hof. Weitere 270 Mitglieder unterstützen den Verein und sind überzeugt von dieser Wirtschaftsweise.

Biologisch dynamisch bedeutet, die Natur als Ganzes zu betrachten, denn nur so kann sie gedeihen. Durch den schonenden Umgang mit Boden, Pflanze und Tier wird die Umwelt nachhaltig gefördert.

Es ist uns ein großes Anliegen, allen Lebewesen gerecht zu werden. Dazu gehört die Kuh, die ihre Hörner behalten darf und von saftigen Wiesen frisst, genauso, wie die Mikroorganismen im Boden, die nicht durch Pflanzenschutzmittel und intensive Bodenbearbeitung zerstört werden. Im Einklang mit der Natur wirtschaften bedeutet ebenso, sich auf diese einzulassen und sie in ihren Rhythmen nicht zu stören. Wir wollen nachfolgenden Generationen ihren Lebensraum erhalten. Genauso fühlen wir uns verantwortlich dafür, qualitativ gute und energiereiche Lebensmittel herzustellen.

Sind Sie auf den Geschmack reiner Produkte gekommen oder haben Sie Interesse daran, Ihren Betrieb zu einem Demeter-Betrieb werden zu lassen, dann stehen wir Ihnen gerne beratend zu Seite.

Sie können unsere Arbeit auch durch eine Fördermitgliedschaft unterstützen.

Gerne können Sie bei uns eine Liste der bayerischen Direktvermarkterbetriebe anfordern, um sich Ihre Produkte direkt beim Erzeuger zu besorgen. Nutzen Sie auch das Angebot von www.demeter.de, um unter Einkaufen/Einkaufsstätte suchen oder Landwirtschaft/Höfe einen Betrieb in Ihrer Nähe zu finden.

Herzlichste Grüße,

Ihr Demeter-Bayern Team

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

Seit über 50 Jahren setzt sich Demeter Bayern für die Verbreitung der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise in Bayern ein. Wir unterstützen unsere Bauern beratend, informieren Verbraucher und Öffentlichkeit, streiten dafür, dass Kühe ihre Hörner behalten dürfen, setzen uns im Verbund mit anderen Öko-Verbänden gegen Gentechnik ein und dafür, dass die Anliegen von ökologisch wirtschaftenden Bäuerinnen und Bauern, Gärtnerinnen und Gärtnern auch auf politischer Ebene Gehör bekommen.

Wir haben mit wenigen Mitteln schon sehr viel erreicht – getragen durch die Verbandsbeiträge unserer Mitglieder und Förderer und durch Spenden von Menschen, die unsere Arbeit wertschätzen und unterstützen möchten. Und natürlich durch ganz viel Idealismus von Menschen, die sich mit vollem Engagement einbringen.

Als Fördermitglied im Verband unsere Zukunft mitgestalten

Um unsere Arbeit auch weiterhin gut fortsetzen und hoffentlich erweitern zu können, braucht es Unterstützung – auch finanziell. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen!

Für einen Förderbeitrag von jährlich 50 EUR bieten wir Ihnen:

• Teilnahme an allen Vereinsaktivitäten, z.B. Gruppentreffen und Fortbildungen
• Mitglieder-Rundbrief inkl. Demeter-Journal
• Stimmrecht auf der Mitgliederversammlung (für Arbeitsgruppen ab 10 Mitgliedern)
• auf Wunsch Bezug von Präparaten für Ihren Hausgarten

Den Rundbrief können Sie übrigens auch als Nicht-Mitglied für jährlich 22 EUR beziehen.

Den Antrag auf Fördermitgliedschaft finden Sie hier

Zusätzlich zu den Praktika auf einem biologisch-dynamischen Betrieb, zu denen wir gerne Kontakt vermitteln, bieten wir in unserer Geschäftsstelle Praktikumsplätze an.

In einem Praktikum bei uns können Sie hinter die Kulissen schauen: Sie lernen die betrieblichen Abläufe in einem Verband kennen und sind aktiv an der Mitgliederbetreuung beteiligt. Sie beantworten unseren Mitgliedern und Verbrauchern Anfragen und helfen bei diversen Problemstellungen weiter.

Sie erhalten Einblick in die Qualitätssicherung und unterstützen unser Team bei der Erstellung unseres Rundbriefes.  
Je nach Zeitpunkt Ihres Praktikums unterstützen Sie die Vor- und Nachbereitung unserer Vorstandssitzungen und können an diesen teilnehmen, oder Sie bereiten eine Messe vor und betreuen den Stand während der Öffnungszeiten. Auch ein Besuch auf unseren Veranstaltungen zu verschiedenen Anlässen ist ein interessanter Tätigkeitsbereich.

Möchten Sie sich mit einem Praktikum weiterbilden?

Dann kontaktieren Sie uns oder lassen Sie uns Ihre Bewerbung zukommen an personal[ / at \ ]demeter-bayern [ / dot \ ] de (subject: Bewerbung%20Praktikum) .
Samstag, 3. September 2016 - 10:00
bis Samstag, 3. September 2016 - 18:00
82054 Sauerlach, Deutschland
Samstag, 3. September 2016 - 11:00
bis Samstag, 3. September 2016 - 21:00
92277 Hohenburg, Deutschland
Samstag, 3. September 2016 - 14:00
bis Samstag, 3. September 2016 - 19:00
92705 Leuchtenberg, Deutschland
Samstag, 3. September 2016 - 14:00
bis Samstag, 3. September 2016 - 17:00
87674 Ruderatshofen, Deutschland
Freitag, 9. September 2016 - 13:00
bis Freitag, 9. September 2016 - 15:00
87764 Legau, Deutschland
Samstag, 10. September 2016 - 18:00
bis Samstag, 10. September 2016 - 20:30
84508 Burgkirchen, Deutschland
Sonntag, 11. September 2016 - 11:00
bis Sonntag, 11. September 2016 - 18:00
82541 Münsing, Deutschland

Seiten