Lebensgemeinschaft Höhenberg e.V.

Bayern

Lebensgemeinschaft Höhenberg e.V.


Adresse: 
Höhenberg 8
84149 Velden

Tel:
Telefon: 
0 80 86/93 13-640
E-Mail:
info [at] hoehenberg.org
Web:


Verkaufsstätte
Öffnungszeiten
Hofladen
Höhenberger Hofladen
Höhenberg 8
84149 Velden
Dienstag
09.00
-
18.00
Uhr
Freitag
09:00
-
18:00
Uhr
Samstag
09:00
-
13:00
Uhr

Die Lebensgemeinschaft Höhenberg und die Höhenberg Werkstätten

Die Lebensgemeinschaft Höhenberg e.V. ist eine anthroposophische, sozialtherapeutische Einrichtung für Menschen mit Behinderung, die zusammen mit ihren Hausleitern und deren Familien leben. Die Arbeit in der Natur und die Pflege der Erde sind die Impulse, die die Gründer Ulla und Luz Schnizlein 1968 nach Höhenberg brachten. Seitdem wird der Hof nach den Richtlinien der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise bearbeitet. Zehn Jahre später kamen die ersten Bewohner mit Hilfebedarf nach Höhenberg und es entstanden neue Wohnhäuser und Werkstätten.

Das Leben und Arbeiten in der Gemeinschaft ist auch heute noch, direkt oder indirekt, mit dem Landbau und seinen jahreszeitlichen Rhythmen, verbunden. Die Menschen, die Erde, die Pflanzen und die Tiere sollen sich in gesunder Weise entwickeln. Die Erde und die Pflanzen werden gepflegt durch Fruchtfolge, Kompost und biologisch-dynamische Präparate; die Tiere leben nicht nur im Stall, sondern so viel wie möglich im Freien. Ihre Ernährung stammt aus eigenem Anbau.

Die Menschen arbeiten und leben in wiederkehrenden Rhythmen von Bewegung und Ruhe, Arbeit und künstlerisch-therapeutischer Betätigung. Über Feiern der Jahresfeste erfahren sie den Kreislauf der Natur. In allen Produktionsbereichen, bei der Lebensmittelerzeugung und der Herstellung von Gebrauchsgütern sind die Arbeitsabläufe überschaubar.

Vom Getreide zum Brot; vom Saatgut zum Gemüse; vom Baum zur Holzschale. Insgesamt sind ca.130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Hilfebedarf in zehn verschiedenen Werkstätten beschäftigt. Vertrieben werden die Erzeugnisse über einen Hofladen, der Höhenberger Biokiste GmbH und den Groß- und Einzelhandel. Durch die Arbeit und die verkauften Produkte ist Höhenberg mit den Menschen in der Umgebung verbunden. Alle Mitarbeiter sind stolz, dass sie gute Produkte herstellen, deren Erlös den Werkstätten wieder zufließt.

Die Höhenberger Landwirtschaft arbeitet nach den Grundsätzen der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise und ist Mitglied im Demeter-Anbauverband. 80 ha Land werden bestellt und gepflegt; ca. 35 Milchkühe mit entsprechender Nachzucht, 1 Zuchtstier und max. 24 Schweine gehören zum landwirtschaftlichen Organismus. Die Felderzeugnisse werden im eigenen Betrieb für die Fütterung der Tiere verwendet, Getreide in der Bäckerei verbacken, Milch in der Käserei veredelt. In Zusammenarbeit mit einer Bio-Metzgerei kommen Fleisch- und Wursterzeugnisse von Rind, Kalb und Schwein auf den Markt.

In der Käserei wird die hofeigene Milch nach handwerklich – traditionellen Arbeitstechniken täglich frisch verarbeitet. Fast alles, was aus Milch erzeugt werden kann, wird hergestellt, um die Lebensgemeinschaft mit einem reichhaltigen Frischesortiment zu versorgen. Neben Quark und Joghurt werden Frisch-, Weich- und Schnittkäse wöchentlich mehrmals produziert. Ergänzt wird das Sortiment mit Erzeugnissen aus Demeter-Schafmilch. Eine große Auswahl unserer Bio-Käsespezialitäten finden Sie neben unserem Hofladen auch im regionalen Naturkosthandel und auf Bestellung über die Höhenberger Biokiste

Die verschiedensten Brote, Kleingebäck und Feinbackwaren werden in der Bäckerei hergestellt. Für diese Backwaren wird ausschließlich Demeter-Getreide aus der Höhenberger Landwirtschaft verwendet.

Um die wertvollen Inhaltsstoffe des vollen Korns zu erhalten, wird das Getreide direkt auf der eigenen Mühle vermahlen. Der Vorteig für die Brote wird mit Backferment gelockert, um einen milden Geschmack und eine sehr gute Verträglichkeit zu erzielen. Für alle Backwaren werden nur Zutaten aus kontrolliert biologischer Erzeugung verwendet.

Die Gärtnerei bewirtschaftet rund 2 ha Land, davon ca. 2500 m² in Gewächshäusern. Die Bewirtschaftung erfolgt gemäß den Richtlinien der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise des Bio-Anbauverbandes Demeter.

Der Schwerpunkt liegt im Gemüseanbau. Außerdem werden Saatgut, Jungpflanzen, Erdbeeren und Kräuter produziert.

In unseren kunsthandwerklichen Werkstätten werden Holzschalen aus heimischen Holzarten in verschiedenen Größen und Tiefen geschnitzt und Kerzen aus 100 % reinem Bienenwachs sowohl von Hand getaucht als auch in Formen gegossen.

In der Choroi-Werkstatt werden Instrumente für Kinder im Vorschulalter gebaut wie z.B. Glockenspiele und Kinderleiern und in der Filzwerkstatt wird Schafwolle zu Sitzkissen, Handytaschen, Stuhlauflagen, Blumen, Sternen und Filzhängern verarbeitet.

Mehr über die Lebensgemeinschaft Höhenberg erfahren Sie auf www.hoehenberg.org


Verarbeitung Bäckerei


Käserei