Kronauer Hof

Hessen

Kronauer Hof


Adresse: 
Schmelz 1
35457 Lollar-Salzböden

Tel:
Telefon: 
+49 (0)6406 836084
E-Mail:
kronauer.hof [at] web.de
Web:


  Produkt Herkunft Bio-Status
Fleisch & Wurstwaren
vom Geflügel
eigen
Demeter
Demeter Vertragspartner seit
2011
.
Weitere Dienstleistungen

Wir bieten Urlaub auf dem Bauernhof an
Wir bieten eine hochwertig ausgestattete Ferienwohnung für bis zu 4 Personen an (ca. 45 qm, idyllische Lage im Grünen). Für weitere Details schauen Sie auf unsere homepage oder rufen Sie uns an!



Unsere Spezialitäten
Gänse

Martins- und Weihnachtsgänse in demeter-Qualität auf Vorbestellung

Verkaufsstätte
Öffnungszeiten
Hofladen
Kronauer Hof
Schmelz 1
35457 Lollar-Salzböden
n.V.
Uhr

Der Kronauer Hof liegt idyllisch im unteren Wiesental der Salzböde zwischen Marburg und Gießen. Wir haben den elterlichen Hof auf der Schmelz 2001 übernommen und seitdem kontinuierlich umstrukturiert und ausgebaut. Mit der Übernahme des Hofes haben wir gleichzeitig auf ökologische Wirtschaftsweise umgestellt und gehören seit mehreren Jahren dem Anbauverband Demeter an.
Der Hof wird von uns als Nebenerwerbsbetrieb bewirtschaftet. Wir haben den Betrieb von einem klassischen Gemischtbetrieb zu einem spezialisierten Ökobetrieb umstrukturiert, d.h. wir haben schweren Herzens die Haltung von Rindern, Schweinen und Hühnern aufgegeben und uns auf die Haltung von Gänsen und den Ackerbau konzentriert. Die Gänse bekommen Sie bei uns von November bis Weihnachten auf Vorbestellung ab Hof. Da wir selbst keine Rinder mehr halten, besteht eine Futter-Mist-Kooperation mit dem demeter-Betrieb von Thea und Joachim Gabriel in Stedebach.
Darüber hinaus bieten wir eine sehr schöne Ferienwohnung zur Vermietung an.


Entdecken Sie hier die Besonderheiten dieses Betriebes mit seinen individuellen Schwerpunkten im sozialen, ökologischen oder biodynamischen Engagement

Engagement in Ökologie und Nachhaltigkeit
Wir setzen uns für Landschaftspflege und ökologische Vielfalt ein: 
Wir erhalten die alten Obstraine, Einzelbäume und Hecken an unseren Feldern - insbesondere das Schmelzer Feld weist zahlreiche solcher Strukturen auf. Wir haben zahlreiche Kopfweiden um den Hof gepflanzt und bereits vorhandene werden weiter als Kopfbäume gepflegt.
Wir tragen zur Erhaltung von (artenreichem) Dauergrünland u. besonderen Landschafts-Pflegemaßnahmen bei: 
Die artenreichen Auen-Wiesen des Salzbödetals werden ein Mal pro Jahr zur Heugewinnung gemäht und/oder extensiv mit unseren Gänsen und Pensionsrindern beweidet. Mit den Ziegen pflegen wir ehemalige Ackerterrassen auf der Schmelz.
Wir arbeiten mit regenerativen Energien oder sind innovativ im Umgang mit Rohstoffen: 
Die Photovoltaikanlage auf dem Stalldach nutzen wir zur Stromgewinnung. Warmes Wasser erhalten wir durch die Solaranlage auf dem neuen Haus bzw. durch die Heizung mit Brennholz aus dem eigenen Wald.
Wir fördern Regionalität durch den Erhalt kleinbäuerlicher Strukturen: 
Der Betrieb wird von uns im Nebenerwerb bewirtschaftet. Die von uns gehaltenen Gänse bekommen sie direkt bei uns ab Hof.