Hofgut Schloss Hamborn

Nordrhein-Westfalen

Hofgut Schloss Hamborn


Adresse: 
Schloss Hamborn 5
33178 Borchen

Tel:
Telefon: 
0 52 51 - 389 0
Fax:
Fax: 
0 52 51 - 389 268
E-Mail:
hofgut [at] schlosshamborn.de
Web:


Verkaufsstätte
Öffnungszeiten
Hofladen
Natura Schloss Hamborn
Schloss Hamborn 16
33178 Borchen
Montag
07:45
-
18:30
Uhr
Dienstag
07:45
-
18:30
Uhr
Mittwoch
07:45
-
18:30
Uhr
Donnerstag
07:45
-
18:30
Uhr
Freitag
07:45
-
18:30
Uhr
Samstag
07:45
-
18:00
Uhr
Hofladen
Abo- / Lieferservice Schloss Hamborn
Schloss Hamborn 5
33178 Borchen
Wochenmarkt
Domplatz Paderborn
33098 Paderborn
Januar
-
Dezember
ganzjährig
Mittwoch
07:00
-
13:30
Uhr
Freitag
14:00
-
18:00
Uhr
Samstag
07:00
-
13:30
Uhr
Wochenmarkt
Stiftsplatz / Kaiser-Otto-Platz
59872 Meschede
Januar
-
Dezember
ganzjährig
Dienstag
07:00
-
13:00
Uhr
Freitag
07:00
-
13:00
Uhr
Wochenmarkt
Hövelmarktplatz
33161 Hövelhof
Januar
-
Dezember
ganzjährig
Donnerstag
07:00
-
13:00
Uhr
Abo- und Lieferservice
Kontaktperson für Bestellannahme: 
Frau C. Jäkel / Frau A. Linnhoff
Telefon/Faxnummer: 
Tel.: 0 52 51 - 389 500 / Fax: 0 52 51 - 389 505
E-Mail: 
oekokiste [at] schlosshamborn.de
Wochentage/Zeiten für Bestellannahme: 
Montag
08:00
-
12:00
Dienstag
08:00
-
12:00
Mittwoch
08:00
-
12:00
Donnerstag
08:00
-
12:00
Freitag
08:00
-
12:00
Liefergebiete: 
http://www.oekokiste-schlosshamborn.de/liefergebiet.html
Online-Service


Demeter Lebensmittel vom Hofgut Schloss Hamborn

ECHT I GUT I EINZIGARTIG

Ein besonderer Ort im Paderborner Land ist Schloss Hamborn mit seinem Hofgut – denn das Hofgut Schloss Hamborn steht für die ECHTHEIT ihrer hofeigenen Lebensmittel – Lebensmittel in Demeter-Qualität. Leckere Brote und Backwaren, vielfach prämierte Käse und Molkereiprodukte und herzhafte Fleisch- und Wurstwaren – alles ohne synthetische Hilfs- und Zusatzstoffe, aber mit vollem Geschmack. Dazu werden Erzeugnisse der ältesten biologisch-dynamischen Landwirtschaft des Landes NRW in einer Bäckerei, Käserei und Fleischerei auf handwerkliche Art und Weise zu einzigartigen hochwertigen Lebensmitteln weiter verarbeitet. Die Landwirtschaft umfasst ca. 215 ha Fläche mit den Schwerpunkten Milchviehwirtschaft und Ackerbau. Die Schweinehaltung mit gut 50 Schweinen und die Hühnerhaltung in drei Mobilstählen ergänzt das Spektrum der Landwirtschaft Schloss Hamborn.

Aus einer Hand, mit höchstmöglicher Gewähr für die Qualität und der nötigen Transparenz für Kunden, entstehen so leckere Demeter-Lebensmittel – unverfälscht & authentisch – die einfach GUT sind und den persönlichen hohen Ansprüchen der Kunden entsprechen.

EINZIGARTIG ist das Konzept vom Hofgut Schloss Hamborn. Neben der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, der handwerklichen Produktion von Demeter Lebensmitteln mit Charakter und einer eigenen regionalen Vermarktung hat das Hofgut Schloss Hamborn als Integrationsunternehmen auch einen sozialen Ansatz. Ungefähr die Hälfte der Mitarbeiter sind Menschen mit einer Schwerbehinderung. Ziel ist es, in einer humanen Arbeitswelt, in der Hand in Hand gearbeitet wird, diesen Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten und für sie einen dauerhaften Arbeitsplatz zu schaffen. Es wird so zu einer beruflichen und sozialen Integration beigetragen.

 

Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Verarbeitung Bäckerei
In unserer Hofbäckerei trifft biologisch-dynamisch erzeugtes Getreide auf handwerkliches Können – hier entsteht eine Brotkultur der besonderen Art. In unserer Osttiroler Steinmühle wird das Hamborner Getreide langsam und schonend vermahlen – wichtige Inhaltsstoffe bleiben erhalten. So entsteht das Schrot für unsere Vollkornbrote und durch weiteres Aussieben das feine Mehl für unsere hellen Spezialitäten. Alle Teigzubereitungen werden „brotgerecht“ und nicht „maschinengerecht“ geführt; wir geben ihnen genügend Zeit zur Reifung, damit sich Geschmack und Aroma entwickeln können. Besondere Teigführungsarten, wie z. B. unser dreistufiger, hauseigener Natursauerteig, der Einsatz von reinem Backferment oder Hefeteige aus Biohefe ermöglichen uns eine große Angebotsvielfalt. In unseren Produkten verwenden wir keinerlei Konservierungsmittel, Stabilisatoren, Vormischungen oder sonstige synthetische Hilfsstoffe. Neben unseren Vollkornbroten stellen wir auch Kuchen und Feingebäck sowie Zwieback, Grieß, Mehl und Vollkornbrösel her. Das „Herzstück“ unseres Backhauses ist der Holzbackofen, den wir mit Buchenholz aus dem heimischen Forst beheizen. Die Steinplatten nehmen die Wärme aus dem Holzfeuer auf und geben diese im anschließenden Backprozess langsam und schonend auf die freigeschobenen Brotlaibe ab – dadurch erhalten die Brote ein besonderes Aroma und einen einzigartigen Geschmack.



Service: 
Führungen für Interessierte
Käserei
Unsere Käserei liegt im gleichen Gebäude wie der Kuhstall, das heißt die frische demeter-Milch fließt vom Melkstand aus direkt in den Käsekessel. Dort wird sie in handwerklichem Verfahren zu Frischprodukten und Käse verarbeitet. Wie seit alters her, wird die Milch nur mit Sauermilchkulturund Kälberlab dickgelegt und nach dem "Schneiden" handverschöpft. Nach dem Salzen lagert der Käse im Reifekeller, wo wir ihn regelmäßig nur mit Salzwasser pflegen. Je nach Sorte reift der Käse dort bis zu einem Jahr und länger. Aus unserer Milch entstehen die verschiedensten Produkte: Butter, Schlagsahne, Joghurt, Quark, Frischkäse sowie vielfältige Weich-, Schnitt- und Hartkäse. Die Qualität unserer Käseherstellung beginnt bei der Tierhaltung. Unsere Kühe werden artgerecht und entsprechend ihren Bewegungsbedürfnissen gehalten. Wir verfüttern ausschließlich hofeigenes Futter und verwenden keine hormonellen oder chemisch-synthetischen Hilfsmittel oder Zusatzstoffe. Die Milch unserer Kühe wird direkt verarbeitet. Durch die nicht gelagerte und transportierte Milch bleiben Frische und Inhaltsstoffe erhalten; die Milch wird so belassen wie sie ist, kuhwarm – das "Lebendige" geht nicht verloren. Wir verwenden keine Binde- oder Konservierungsstoffe und auch keinerlei Farb- oder Aromastoffe. Die Käseherstellung erfolgt handwerklich – sozusagen nach "alter bäuerlicher" Art. Die Kunst der Käseherstellung erfordert vom Käser viel Fingerspitzengefühl. Er muss abwägen und "abspüren", um den Käsebruch zum richtigen Zeitpunkt zu verschöpfen. So entstehen hochwertige Käse- und Molkereiprodukte – für individuelle, qualitätsbewusste Kunden.



Service: 
Führungen für Interessierte
Metzgerei
Das Sortiment unserer Fleischerei umfasst Fleisch- und Wurstwaren in Premium-Qualität mit hoher Kontinuität. Dadurch ist gewährleistet, dass die Tiere, die auf unserem Hof oder anderen regionalen Demeter- und Bio-Betrieben aufgewachsen sind, kurze Wege zur Schlachtung haben und von uns selber unter Beachtung der strengen Richtlinien ohne Nitrit-Pökelsalz und ohne chemische Hilfs- und Zusatzstoffe zu Produkten mit einzigartigem Geschmack verarbeitet werden.