Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG

Hessen

Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG


Adresse: 
Erbacherstraße 125
64287 Darmstadt

Tel:
Telefon: 
+49 (0)6151950486-0
E-Mail:
kontakt [at] landwirtschaft-oberfeld.de
Web:


  Produkt Herkunft Bio-Status
Bio-Convenience
Fertig- und Halbfertigerzeugnisse
Zukauf
Bio
Demeter
Pizza
Zukauf
Bio
Demeter
Speiseeis
Zukauf
Demeter
Fleisch & Wurstwaren
vom Geflügel
eigen
Zukauf
Bio
Demeter
vom Schwein
Zukauf
Bio
Demeter
vom Rind
eigen
Zukauf
Bio
Demeter
Gemüse
Kartoffeln
eigen
Demeter
Wurzelgemüse
eigen
Zukauf
Bio
Demeter
Fruchtgemüse
Zukauf
Bio
Demeter
Getränke
Wasser
Zukauf
Bio
Saft
Zukauf
Bio
Demeter
Tee
Zukauf
Bio
Demeter
Kaffee
Zukauf
Bio
Bier
Zukauf
Bio
Käse
Kuhmilch
Zukauf
Bio
Demeter
Schafs-/ Ziegenmilch
Zukauf
Bio
Demeter
Rohmilch (Kuh)
Zukauf
Bio
Demeter
Milch
Kuhmilch
Zukauf
Bio
Demeter
Ziegen / Schafsmilch
Zukauf
Bio
Milchprodukte
Joghurt
Zukauf
Bio
Demeter
Quark
Zukauf
Bio
Demeter
Butter
Zukauf
Bio
Demeter
Obst
Äpfel
Zukauf
Bio
Demeter
Bananen
Zukauf
Bio
Demeter
Birnen
Zukauf
Bio
Demeter
Beeren
Zukauf
Bio
Demeter
Zitrusfrüchte
Zukauf
Bio
Demeter
Trocken-/Naturkostsortiment
Aufstriche & Süßigkeiten
Zukauf
Bio
Getreide & Getreideprodukte
eigen
Zukauf
Bio
Demeter
Konserven
Zukauf
Bio
Demeter
Kräuter und Gewürze
Zukauf
Bio
Demeter
Nudeln
Zukauf
Bio
Demeter
Produkte für Allergiker
Zukauf
Bio
Demeter
Vegetarische Spezialitäten
Zukauf
Bio
Demeter
Öle
Zukauf
Bio
Demeter
Wein
Perlwein & Cidre
Zukauf
Bio
Demeter
Rosewein
Zukauf
Bio
Rotwein
Zukauf
Bio
Demeter
Weißwein
Zukauf
Bio
 
Weitere Angebote
Brot & Backwaren
eigen
Demeter
Eier
eigen
Zukauf
Demeter
Honig
Zukauf
Bio
Demeter
Demeter Vertragspartner seit
2006
.
Verkaufsstätte
Öffnungszeiten
Hofladen
Hofladen & Café
Erbacher Str. 125
64287 Darmstadt
Ladengröße: 
150m²
Montag
9:00
-
19:00
Uhr
Dienstag
9:00
-
19:00
Uhr
Mittwoch
9:00
-
19:00
Uhr
Donnerstag
9:00
-
19:00
Uhr
Freitag
9:00
-
19:00
Uhr
Samstag
9:00
-
16:00
Uhr
Sonntag
10:00
-
18:00
Uhr

Wir sind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Entdecken Sie hier die Besonderheiten dieses Betriebes mit seinen individuellen Schwerpunkten im sozialen, ökologischen oder biodynamischen Engagement

Soziales Engagement und gerechtes Wirtschaften
Wir sind eine AG, ein Verein, sind im Förderprogramm einer Stiftung: 
Durch den Kauf von Aktien haben Menschen aus dem Umfeld die Möglichkeit sich an der ökologischen Landwirtschaft am Oberfeld zu beteiligen.


Integration: 
Mitarbeit von Menschen mit Behinderung


Wir bieten Teilzeitangebote.
Wir bieten langfristige Beschäftigungsverhältnisse.
Wir beschäftigen ältere Mitarbeiter (+50).
Bei uns gibt es systematische Möglichkeiten zur methodischen oder fachlichen Fort- sowie Weiterbildung zu verschiedenen Themen: 
neben interner Weiterbildung besteht die Möglichkeit Bildungsurlaub zu nehmen und eine Kostenbeteiligung zu beantragen



Klimaverbesserung: 
regelmäßige Teambesprechungen mit übergeordneten, von den MitarbeiterInnen selbst gewählten Themen

Bei uns sind Menschen mit Behinderung oder benachteiligte Menschen im Unternehmen eingebunden: 
Mitarbeit von Menschen mit Behinderung im Hofladen, Pflanzenbau und Tierhaltung


Besonderheiten unseres Betriebs (abgefragt): 
Die Aktionäre machen das Unternehmen zu einem Bürgerunternehmen Mitarbeit von Menschen mit Behinderung Saisongärten Zusammenarbeit mit der "Bauhütte" die ehrenamtliche Mithilfe koordiniert Feste, Führungen, Symposium, Historische Landarbeitstage
Unser Entwicklungsziel im Bereich "Soziale Verantwortung & Gerechtes Wirtschaften": 
Wir möchten das Oberfeld in Darmstadt biologisch-dynamisch bewirtschaften. Durch die Aktiengesellschaft besteht die Möglichkeit für menschen aus dem Umfeld sich daran zu beteiligen. Die Landwirtschaft möchten wir von der Urproduktion über die Verarbeitung bis zur Vermarktung für Verbraucher und Schulklassen darstellen um so zur Transparenz in der Lebensmittelerzeugung bei zu tragen. Ziel ist es unseren Kunden hochwertige Produkte anzubieten, unseren MitarbeiterInnen langfristige Arbeitsplätze von denen sie leben können, ebenso wie Arbeitsplätze für benachteiligte Menschen.


Wir vermitteln aktiv ökologisch soziale und Demeter-Themen in unserem Umfeld: 
Symposium zu agrarpolitischen Themen Zukunft säen Führungen


Engagement in Ökologie und Nachhaltigkeit
Wir setzen uns für Landschaftspflege und ökologische Vielfalt ein: 
Anlage von Blühstreifen und Obstwiesen
Wir tragen zur Erhaltung von (artenreichem) Dauergrünland u. besonderen Landschafts-Pflegemaßnahmen bei: 
Bewirtschaftung von Waldwiesen im Naturschutzprogramm mit einmaligem späten Schnittzeitpunkt

Biodynamische Impulse
Auf unserem Betrieb kann man die Präparatearbeit kennen lernen: 
Regelmäßiges Präperaterühren an Hoffesten
Wir haben alte, vom Aussterben bedrohte oder besondere Nutztierrassen: 
Schwarzbuntes Niederungsrind
Wir haben eine 'Handwerkliche Hofverarbeitung': 
Bäckerei mit Holzbackofen Milchverarbeitung im Bau