Föll- Biohof

Baden-Württemberg

Föll- Biohof


Adresse: 
Heilbronner Weg 5
74360 Ilsfeld - Wüstenhausen

Tel:
Telefon: 
0706261209
Fax:
Fax: 
07062977594
E-Mail:
foell-biohof [at] online.de
Web:


  Produkt Herkunft Bio-Status
Bio-Convenience
Fertig- und Halbfertigerzeugnisse
Zukauf
Bio
Demeter
Pizza
Zukauf
Bio
Demeter
Speiseeis
Bio
Demeter
 
Weitere Angebote
Brot & Backwaren
Zukauf
Bio
Demeter
Eier
Zukauf
Bio
Demeter
Honig
eigen
Bio
Demeter
Demeter Vertragspartner seit
2003
.
Verkaufsstätte
Öffnungszeiten
Hofladen
Hofladen Föll
Ladengröße: 
120m²
Montag
9:00
-
12:30
Uhr
Montag
14:30
-
18:00
Uhr
Dienstag
9:00
-
12:30
Uhr
Dienstag
14:30
-
18:00
Uhr
Donnerstag
9:00
-
12:30
Uhr
Donnerstag
14:30
-
18:00
Uhr
Freitag
9:00
-
18:00
Uhr
Samstag
9:00
-
13:00
Uhr

 

Der Föll Biohof
Der von den Eltern übernommene, kleine Bauernhof mit Milchvieh, Getreide- und Kartoffelanbau, entwickelte sich in den letzten 10 Jahren zu einem vielseitigen Obstbaubetrieb.
Seit 1997 wird der Betrieb organisch-biologisch, nach den Bioland-Richtlinien bewirtschaftet. Seit 2003 haben wir zusätzlich die Anerkennung als Demeterbetrieb.
So bewirtschaften wir heute ca. 24 ha Obstbaufläche nach den strengen Richtlinien von Demeter und erzeugen Obst und Beeren von höchster Qualität.
Aus der ursprünglichen Direktvermarktung ausschließlich eigener Erzeugnisse wurde mit der Eröffnung unseres Hofladens 2002 und der Erweiterung 2007/2011 ein Naturkostfachgeschäft mit über 4.000 Produkten auf über
140 m² und einem großen Angebot an regionalem Obst und Gemüse.

 

Vielfalt des Ökosystems. Begünstig durch das milde Weinbauklima, unseren fruchtbaren Lösböden und den Einsatz der biologisch-dynamischen Präparaten ist es uns möglich eine große Vielfalt an Obst und Beeren von höchster Qualität zu erzeugen.

Unsere  Schwerpunkte liegen zum einen in der Produktion von Tafelobst  wie Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Brombeeren, Kirschen, Pflaumen und Zwetschgen, Äpfel und Birnen sowie als Spezialität Minikiwis und in der Produktion von Obst für die Verarbeitung wie Rote und Schwarze Johannisbeeren, Sauerkirschen, Holunder und  Zwetschgen.