Bauckhof Klein-Süstedt

Betriebsportrait
Bäuerliche Gesellschaft

Bauckhof Klein-Süstedt


Adresse: 
Eichenring 18
29525 Uelzen-Klein Süstedt

Tel:
Telefon: 
+49 (0)581 - 90160
Fax:
Fax: 
+49 (0)581 - 901616
E-Mail:
versand [at] bauckhof.de
Web:


  Produkt Herkunft Bio-Status
Fleisch & Wurstwaren
vom Geflügel
eigen
vom Schwein
Zukauf
vom Rind
eigen
Gemüse
Kartoffeln
eigen
Wurzelgemüse
eigen
Fruchtgemüse
eigen
Käse
Kuhmilch
Zukauf
Wein
Rotwein
Zukauf
Weißwein
Zukauf
 
Weitere Angebote
Eier
eigen
Honig
Zukauf
Weitere Dienstleistungen

Gastronomie
Eines von 6 Mitgliedern der im Mai 2011 neu gegründeten "BioBahnhof GmbH" - 5 Firmen vom ÖKORegio-Verein (www.oekoregio.com), zusammen mit Joachim Latsch, Bio-Koch vom Restaurant "Lässig" in Stuttgart (www.restaurant-lässig.de). Zum Ende des Jahres ist die Eröffnung eines Bio-Restaurants im Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen geplant.


Verkaufsstätte
Öffnungszeiten
Hofladen
Freitag
10:00
-
18
Uhr
Online-Service


Bauckhof Klein-Süstedt biologisch-dynamische Landwirtschaft Als einer der ersten nach Demeter-Richtlinien arbeitenden landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland steht der Bauckhof in Klein-Süstedt seit ca. 80 Jahren für eine ökologisch konsequente und nachhaltige Wirtschaftsweise. Die Achtung vor unseren Tieren und ihren wesensgemäßen Bedürfnissen steht für uns bei der Arbeit mit ihnen an oberster Stelle. Dabei verbinden wir bewährtes Wissen und langjährige Erfahrungen mit den Erkenntnissen modernster Forschung und dem Einsatz innovativer Technik in der biologisch-dynamischen Landwirtschaft. Auf dem Hof halten wir Hühner, Hähne, Puten, Schweine und Bullen unter artgerechten Lebensbedingungen, mit Fütterung aus ökologischem Anbau. Wir arbeiten mit Grünland und Gewächshauskulturen, bauen Gemüse und Kartoffeln an. Dabei verwenden wir selbst produzierten Dünger in Verbindung mit biologisch-dynamischen Präparaten zur Förderung der Bodenfruchtbarkeit. Durch die Vielfalt und diese Art der Bewirtschaftung schaffen wir einen nahezu geschlossenen Betriebskreislauf, der nach den Qualitätsstandards des Demeter-Verbandes die Grundlage für Ihre gesunden und vitalen Lebensmittel schafft. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild hier bei uns vor Ort. Wir zeigen Ihnen wie wir arbeiten. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin für eine persönliche Hofführung. Ihre Bauern und Bäuerinnen vom Bauckhof
 


Entdecken Sie hier die Besonderheiten dieses Betriebes mit seinen individuellen Schwerpunkten im sozialen, ökologischen oder biodynamischen Engagement

Soziales Engagement und gerechtes Wirtschaften

Wir haben Angebote für Schulen und Kindergärten: 
Führungen, Rundfahrten und Praktika nach Absprache
Integration: 
Hoffeste, Tage der offenen Tür im Rahmen der "OKOLogischen Landpartie" vom Verein ÖKORegio - Informationen auf www.bauckhof.de/klein-suestedt und www.oekoregio.com
Wir bieten Führungen an: 
Stallführungen und Hofrundfahrten nach Absprache
Bei uns kann man ein/e Praktikum/Ausbildung, ein freiwilliges soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst absolvieren: 
Praktikum und Ausbildung nach Absprache
Wir integrieren und fördern benachteiligte Menschen: 
Lebensgemeinschaft mit, und Integration von benachteiligten Menschen auf unserem Hof und in unseren realen Arbeitsalltag in der Landwirtschaft
Wir bieten Kurse oder Seminare an: 
In Planung sind: Kochseminare mit unseren biologisch-dynamischen Produkten
Wir haben/bieten Kunst/Kultur auf dem Bauernhof: 
In Planung sind: Filmabende, Lesungen und Info-Veranstaltungen zu aktuellen Themen rund um die Erzeugung von Lebensmitteln und eine nachhaltige Wirtschaftsweise

Engagement in Ökologie und Nachhaltigkeit
Wir arbeiten mit regenerativen Energien oder sind innovativ im Umgang mit Rohstoffen: 
Eine eigene kleine Windmühle zur Stromversorgung unserer Ställe

Biodynamische Impulse
Auf unserem Betrieb kann man die Präparatearbeit kennen lernen: 
Ja - Termine nach Absprache
Wir bieten unseren Tieren besondere Haltungsformen oder Tierpflege: 
Mobilstallkonzept (Förderpreis für artgerechte Nutztierhaltung, vergeben von der "Allianz für Tiere" - überreicht durch Bundespräsident Horst Köhler auf der "Grünen Woche" 2008 in Berlin
Unser Entwicklungsziel im Bereich "Qualität biodynamischer Landwirtschaft": 
Verantwortungsvoller Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt bei der Produktion hochwertiger und gesunder Lebensmittel.