Qualifizierungskurse Bauernhofpädagogik 2014

Lern- und Erlebnisangebote auf Bauernhöfen in Baden-Württemberg

Qualifizierungskurse Bauernhofpädagogik 2014

13.03.2014

Nach den großartigen Erfolgen der Qualifizierungskurse der vergangenen drei Jahre bieten in diesem Jahr der Landesverband Bioland Baden-Württemberg, Demeter Baden-Württemberg und die Stiftung Ökologie und Landbau (SÖL) gemeinsam die bundesweite Qualifizierung Bauernhofpädagogik für Bäuerinnen und Bauern aus ganz Baden-Württemberg an. Die Kurse finden im Zeitraum April bis November 2014 statt.

Seit 2011 hat der Bioland Landesverband Baden-Württemberg gemeinsam mit der zentralen Koordination "Lernort Bauernhof in Baden-Württemberg" und in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein die landesweite Qualifizierung Bauernhofpädagogik für Bäuerinnen und Bauern in Baden-Württemberg organisiert. In diesen drei Jahren wurden bereits über 57 Bauernhofpädagogen ausgebildet. „Wir freuen uns nun sehr, dass wir die erfolgreiche Qualifizierung Bauernhofpädagogik im Jahr 2014 fortführen können“, sagt die Agraringenieurin Anja Kirchner, Ansprechpartnerin in der Koordinationsstelle Bauernhofpädagogik im Landesverband Bioland in Baden-Württemberg.

Die Zusatzqualifikation befähigt Personen aus der Landwirtschaft und dem ländlichen Raum, hochwertige erlebnispädagogische Angebote auf Höfen erfolgreich durchzuführen. Viele kreative Methoden und praktische Übungseinheiten, rechtliche Grundlagen und Wirtschaftlichkeits-berechnungen helfen den TeilnehmerInnen, für sich ein individuelles betriebs- und persönlichkeitsorientiertes Angebot zu entwickeln.

„Mit einem stimmigen und kreativen Konzept sowie entsprechenden Kenntnissen in der Pädagogik können landwirtschaftliche Betriebe mit nur geringen Investitionen ein Zusatzeinkommen erwirtschaften“ erklärt Johannes Ell-Schnurr, Geschäftsführer von Demeter-Baden Württemberg. „Die Nachfrage nach entsprechenden Erlebnisangeboten auf Bauernhöfen wird zudem immer größer“ fügt Ell-Schnurr hinzu und verweist auf eine Studie, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im September 2011 veröffentlicht wurde. Die Studienergebnisse zeigen, dass Kursangebote, die authentische Einblicke in bäuerliche Aktivitäten gewähren, besonders beliebt sind. So z.B. Tätigkeiten wie das Herstellen von Käse aber auch das Mithelfen im Stall und auf dem Feld mit Highlights wie Trecker fahren oder Kühe melken.

Informationen zu den Qualifikationskursen und zur Anmeldung

Die Qualifizierung Bauernhofpädagogik ist in drei Modulen konzipiert. Sie umfasst insgesamt 10 Tage und findet im Zeitraum April bis November 2014 schwerpunktmäßig in Baden-Württemberg statt. Die Orte werden noch bekannt gegeben. 


Termine Qualifikationskurse 2014:

Modul 1                9. bis 11. April 2014

Modul 2                8. bis 11. Oktober 2014
Modul 3                26. bis 28. November 2014

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden sich mehr TeilnehmerInnen an als Plätze vorhanden sind, haben Landwirte und 
Landwirtinnen Vorrang.

Anmeldeschluss ist der 23. März 2014.



Teilnahmebeitrag: ca. 750,00 EUR (zzgl. Übernachtung/Verpflegung)

Informationen zum Kurs 2014 und das Anmeldeformular sind zu finden unter
www.bioland.de/ueber-uns/lernort- bauernhof/weiterbildungen.html

Zahlreiche Bioland und Demeter-Höfe in Baden Württemberg bieten gemeinsam mit der SÖL vielfältige pädagogische Angebote. Diese sind nicht nur für Kinder und Jugendliche sondern auch für Erwachsene ein tolles Erlebnis: Die TeilnehmerInnen gewinnen durch Mitmachen und hautnahes Erleben authentische Einblicke in die moderne ökologische Landwirtschaft. Eine Übersicht mit allen Adressen finden Sie anhängend.

Ansprechpartner :
Anja Kirchner
Öffentlichkeitsarbeit, Bauernhofpädagogik
Schelztorstr. 49
73728 Esslingen
Tel. 0711-55093946
Fax 0711-550 93950
anja [ / dot \ ] kirchner[ / at \ ]bioland [ / dot \ ] de

www.bioland.de
www.soel.de
www.demeter-bw.de
 

Qualifizierungskurse Bauernhofpädagogik 2014
Lern- und Erlebnisangebote auf Bauernhöfen in Baden-Württemberg

Nach den großartigen Erfolgen der Qualifizierungskurse der vergangenen drei Jahre bieten in diesem Jahr der Landesverband Bioland Baden-Württemberg, Demeter Baden-Württemberg und die Stiftung Ökologie und Landbau (SÖL) gemeinsam die bundesweite Qualifizierung Bauernhofpädagogik für Bäuerinnen und Bauern aus ganz Baden-Württemberg an. Die Kurse finden im Zeitraum April bis November 2014 statt.

Seit 2011 hat der Bioland Landesverband Baden-Württemberg gemeinsam mit der zentralen Koordination "Lernort Bauernhof in Baden-Württemberg" und in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein die landesweite Qualifizierung Bauernhofpädagogik für Bäuerinnen und Bauern in Baden-Württemberg organisiert. In diesen drei Jahren wurden bereits über 57 Bauernhofpädagogen ausgebildet. „Wir freuen uns nun sehr, dass wir die erfolgreiche Qualifizierung Bauernhofpädagogik im Jahr 2014 fortführen können“, sagt die Agraringenieurin Anja Kirchner, Ansprechpartnerin in der Koordinationsstelle Bauernhofpädagogik im Landesverband Bioland in Baden-Württemberg.

Die Zusatzqualifikation befähigt Personen aus der Landwirtschaft und dem ländlichen Raum, hochwertige erlebnispädagogische Angebote auf Höfen erfolgreich durchzuführen. Viele kreative Methoden und praktische Übungseinheiten, rechtliche Grundlagen und Wirtschaftlichkeits-berechnungen helfen den TeilnehmerInnen, für sich ein individuelles betriebs- und persönlichkeitsorientiertes Angebot zu entwickeln.

„Mit einem stimmigen und kreativen Konzept sowie entsprechenden Kenntnissen in der Pädagogik können landwirtschaftliche Betriebe mit nur geringen Investitionen ein Zusatzeinkommen erwirtschaften“ erklärt Johannes Ell-Schnurr, Geschäftsführer von Demeter-Baden Württemberg. „Die Nachfrage nach entsprechenden Erlebnisangeboten auf Bauernhöfen wird zudem immer größer“ fügt Ell-Schnurr hinzu und verweist auf eine Studie, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im September 2011 veröffentlicht wurde. Die Studienergebnisse zeigen, dass Kursangebote, die authentische Einblicke in bäuerliche Aktivitäten gewähren, besonders beliebt sind. So z.B. Tätigkeiten wie das Herstellen von Käse aber auch das Mithelfen im Stall und auf dem Feld mit Highlights wie Trecker fahren oder Kühe melken.

Informationen zu den Qualifikationskursen und zur Anmeldung

Die Qualifizierung Bauernhofpädagogik ist in drei Modulen konzipiert. Sie umfasst insgesamt 10 Tage und findet im Zeitraum April bis November 2014 schwerpunktmäßig in Baden-Württemberg statt. Die Orte werden noch bekannt gegeben. 


Termine Qualifikationskurse 2014:

Modul 1                9. bis 11. April 2014

Modul 2                8. bis 11. Oktober 2014
Modul 3                26. bis 28. November 2014

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden sich mehr TeilnehmerInnen an als Plätze vorhanden sind, haben Landwirte und 
Landwirtinnen Vorrang.

Anmeldeschluss ist der 23. März 2014.



Teilnahmebeitrag: ca. 750,00 EUR (zzgl. Übernachtung/Verpflegung)

Informationen zum Kurs 2014 und das Anmeldeformular sind zu finden unter
www.bioland.de/ueber-uns/lernort- bauernhof/weiterbildungen.html

Zahlreiche Bioland und Demeter-Höfe in Baden Württemberg bieten gemeinsam mit der SÖL vielfältige pädagogische Angebote. Diese sind nicht nur für Kinder und Jugendliche sondern auch für Erwachsene ein tolles Erlebnis: Die TeilnehmerInnen gewinnen durch Mitmachen und hautnahes Erleben authentische Einblicke in die moderne ökologische Landwirtschaft. Eine Übersicht mit allen Adressen finden Sie anhängend.

Ansprechpartner :
Anja Kirchner
Öffentlichkeitsarbeit, Bauernhofpädagogik
Schelztorstr. 49
73728 Esslingen
Tel. 0711-55093946
Fax 0711-550 93950
anja [ / dot \ ] kirchner@bioland [ / dot \ ] de

www.bioland.de
www.soel.de
www.demeter-bw.de