Demeter-Winzer weltweit im Aufwind

ProWein 2015

Demeter-Winzer weltweit im Aufwind

10.03.2015
Immer mehr Winzer entscheiden sich für biodynamischen Weinbau und eine Demeter-Zertifizierung (Bild: Weingut Trautwein)

Biodynamischer Wein mit der Demeter-Zertifizierung kann nicht nur in Deutschland Zuwachs verzeichnen, sondern ist auch weltweit im Aufwind. Mit über 640 Winzern, die rund 11 000 Hektar Rebfläche nach den Demeter-Richtlinien bearbeiten, meldet Demeter International passend zur bevorstehenden ProWein wieder Erfolgszahlen. Vom 15. bis 17. März 2015 bietet der Demeter-Messeauftritt die Chance, ein ausgewähltes Sortiment an internationalen Weinen kennen zu lernen.

Der Demeter-Gemeinschaftsstand präsentiert insgesamt 20 Winzer aus Deutschland, Frankreich, Österreich, Spanien, Argentinien und Chile (D80). Hinzu kommen als Premiere Demeter-Hersteller wie Bauckhof Fleischmanufaktur, Voelkel und Helador als Bio Eis-Manufaktur. Mit ihren handwerklich gekonnt entwickelten und innovativen Angeboten schlagen sie die Brücke zwischen Spitzenweinen und anspruchsvoller Gastronomie. Gerade Restaurantleiter können dadurch wertvolle Tipps für ihre kulinarische Abrundung bekommen. „Demeter bietet als Qualitätsstandard über den Weinbereich hinaus auch im Einkauf von Rohwaren für die Küche vielfältige Möglichkeiten“, betont Friedemann Wecker, beim Demeter e.V. verantwortlich für Winzer und Gastronomie. Sinnlich erfahrbar wird Demeter-Gastronomie während der ProWein durch Julian Wehmann aus der Hamburger Institution Landhaus Scherrer (inhabergeführtes Sternerestaurant seit über 35 Jahren), der am Demeter-Stand täglich zeigt, wie biodynamische Rohstoffe handwerklich gekonnt veredelt werden, um den bestmöglichen Geschmack und einen vollkommenen Genuss erleben zu können. Unter dem Motto „Nachhaltiger Genuss“ wird Julian Wehmann sowohl kulinarisch wie auch in Veranstaltungen die Herausforderungen „nachhaltiger“ Gastronomie in Punkto Transparenz und Authentizität aufzeigen. (D100) 

Für inspirierende Veranstaltungen hat Demeter renommierte Referenten gewinnen können: die Sommeliers Billy Wagner, Romana Echensperger und Götz Drewitz werden am Demeter-Stand zu den Themen „Aktuelle Trends der Weinbranche“, „Die Bedeutung von regionalem Wein“, „Amphorenweine - Trend, Qualität, Hintergründe“, „Nachhaltigkeit – Wem kann man noch vertrauen?“, „Wurst & Wein“ sowie „Warum Demeter-Weine nicht vegan sein können“ referieren.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Tags: 
ProWein
Messe
Winzer
international
Wein
10.03.2015
Demeter-Winzer weltweit im Aufwind
ProWein 2015

Biodynamischer Wein mit der Demeter-Zertifizierung kann nicht nur in Deutschland Zuwachs verzeichnen, sondern ist auch weltweit im Aufwind. Mit über 640 Winzern, die rund 11 000 Hektar Rebfläche nach den Demeter-Richtlinien bearbeiten, meldet Demeter International passend zur bevorstehenden ProWein wieder Erfolgszahlen. Vom 15. bis 17. März 2015 bietet der Demeter-Messeauftritt die Chance, ein ausgewähltes Sortiment an internationalen Weinen kennen zu lernen.

Der Demeter-Gemeinschaftsstand präsentiert insgesamt 20 Winzer aus Deutschland, Frankreich, Österreich, Spanien, Argentinien und Chile (D80). Hinzu kommen als Premiere Demeter-Hersteller wie Bauckhof Fleischmanufaktur, Voelkel und Helador als Bio Eis-Manufaktur. Mit ihren handwerklich gekonnt entwickelten und innovativen Angeboten schlagen sie die Brücke zwischen Spitzenweinen und anspruchsvoller Gastronomie. Gerade Restaurantleiter können dadurch wertvolle Tipps für ihre kulinarische Abrundung bekommen. „Demeter bietet als Qualitätsstandard über den Weinbereich hinaus auch im Einkauf von Rohwaren für die Küche vielfältige Möglichkeiten“, betont Friedemann Wecker, beim Demeter e.V. verantwortlich für Winzer und Gastronomie. Sinnlich erfahrbar wird Demeter-Gastronomie während der ProWein durch Julian Wehmann aus der Hamburger Institution Landhaus Scherrer (inhabergeführtes Sternerestaurant seit über 35 Jahren), der am Demeter-Stand täglich zeigt, wie biodynamische Rohstoffe handwerklich gekonnt veredelt werden, um den bestmöglichen Geschmack und einen vollkommenen Genuss erleben zu können. Unter dem Motto „Nachhaltiger Genuss“ wird Julian Wehmann sowohl kulinarisch wie auch in Veranstaltungen die Herausforderungen „nachhaltiger“ Gastronomie in Punkto Transparenz und Authentizität aufzeigen. (D100) 

Für inspirierende Veranstaltungen hat Demeter renommierte Referenten gewinnen können: die Sommeliers Billy Wagner, Romana Echensperger und Götz Drewitz werden am Demeter-Stand zu den Themen „Aktuelle Trends der Weinbranche“, „Die Bedeutung von regionalem Wein“, „Amphorenweine - Trend, Qualität, Hintergründe“, „Nachhaltigkeit – Wem kann man noch vertrauen?“, „Wurst & Wein“ sowie „Warum Demeter-Weine nicht vegan sein können“ referieren.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.