Bäuerliche Hühnerhaltung – Tiergesundheit: Grundlagen, Forschung, Praxis

Beginn:
08.11.2016 - 09:30
Ende:
08.11.2016 - 22:00
Ort: Schicklerstraße 5, Haus 4, „Alte Forstakademie“
16225 Eberswalde
Deutschland
Flyer: Hier klicken
Beschreibung:

Eingeladen sind Landwirte aller Verbände, sowie ausdrücklich auch konventionell wirtschaftender Betriebe, die eine bäuerliche Hühnerhaltung betreiben.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Wir erheben einen Unkostenbeitrag von 20€ pro Person für die Verpflegung. Dieser Betrag kann in bar vor Ort gezahlt werden.

Programm

09.30 Uhr Grußwort (Frank van der Hulst, demeter Landwirt)
10:00 Uhr Was macht bäuerliche Geflügelhaltung aus? (Prof. Dr. B. Hörning, HNEE)
11:10 Uhr Physiologie des Huhns (Dr. Gerriet Trei, HNEE)
12.00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Hühnerkrankheiten im Überblick (Dipl. vet. med Ute Diesel, Tierärztin/Homöopathie)
14:45 Uhr Krankheiten beurteilen, Impfungen, Alternativen (Dipl. vet. med. Ute Diesel, Tierärztin/Homöopathie)
16.15 Uhr Kaffeepause
17:00 Uhr Tiergesundheitsmanagement (Dipl. Ing. agr. Romana Holle, Ökoring e.V.)
18:00 Uhr Praktische Einheit: Einzeltierbonitur bei einer Legehenne (Dipl. Ing. agr. Romana Holle, Ökoring e.V.)
19.00 Uhr Abendessen
ab 20.30 Uhr Gespräch und Podiumsdiskussion zum Thema: „Zukunft der Öko-Geflügelhaltung“

"Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramms ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft"

Anmeldeschluss:
31.10.2016 ganztägig
Kategorie:
Tiergesundheit
Kosten:
20 Euro

Veranstalter/
Ansprechpartner:

Naturland, Demeter, HNE Eberswalde, BÖLW, Bioland
Anne
Reinsberg
Telefon:
033635-639833
E-Mail:
a.reinsberg@naturland-beratung.de

Bäuerliche Hühnerhaltung – Tiergesundheit: Grundlagen, Forschung, Praxis

08.11.2016 - 09:30  bis  08.11.2016 - 22:00

Beschreibung:

Eingeladen sind Landwirte aller Verbände, sowie ausdrücklich auch konventionell wirtschaftender Betriebe, die eine bäuerliche Hühnerhaltung betreiben.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Wir erheben einen Unkostenbeitrag von 20€ pro Person für die Verpflegung. Dieser Betrag kann in bar vor Ort gezahlt werden.

Programm

09.30 Uhr Grußwort (Frank van der Hulst, demeter Landwirt)
10:00 Uhr Was macht bäuerliche Geflügelhaltung aus? (Prof. Dr. B. Hörning, HNEE)
11:10 Uhr Physiologie des Huhns (Dr. Gerriet Trei, HNEE)
12.00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Hühnerkrankheiten im Überblick (Dipl. vet. med Ute Diesel, Tierärztin/Homöopathie)
14:45 Uhr Krankheiten beurteilen, Impfungen, Alternativen (Dipl. vet. med. Ute Diesel, Tierärztin/Homöopathie)
16.15 Uhr Kaffeepause
17:00 Uhr Tiergesundheitsmanagement (Dipl. Ing. agr. Romana Holle, Ökoring e.V.)
18:00 Uhr Praktische Einheit: Einzeltierbonitur bei einer Legehenne (Dipl. Ing. agr. Romana Holle, Ökoring e.V.)
19.00 Uhr Abendessen
ab 20.30 Uhr Gespräch und Podiumsdiskussion zum Thema: „Zukunft der Öko-Geflügelhaltung“

"Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramms ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft"

Anmeldeschluss: 31.10.2016 ganztägig

Kosten: 20 Euro

Veranstaltungsort: Schicklerstraße 5, Haus 4, „Alte Forstakademie“, 16225 Eberswalde, Deutschland

Veranstalter: Naturland, Demeter, HNE Eberswalde, BÖLW, Bioland ,  Anne Reinsberg
Telefon: 033635-639833,
a.reinsberg@naturland-beratung.de