Mit dem Tomaten-Taxi zur Ernte

Großes Tomatenfest in der Demeter Gärtnerei Sannmann

Mit dem Tomaten-Taxi zur Ernte

26.07.2016
Tomaten
Eierstrauchtomaten (Foto: Stephan Bosselmann)

Zu Fuss oder bequem mit dem Tomaten-Taxi können Besucher die Hamburger Demeter Gärtnerei Sannmann beim Tomaten-Fest am 30. Juli erkunden. Von 14 bis 18 Uhr führen die Gärtnermeister Thomas Sannmann und Markus Walkusch-Eylandt ihre Gäste per Treckerrundfahrt durch die 50 Hektar große, biodynamische Gemüse-Gärtnerei am Ochsenwerder Norderdeich 50. In den Gewächshäusern dürfen die Tomaten selber geerntet werden - ein Erlebnis für alle Sinne.

Geschmacksexplosionen bietet der Tomatentest - hier probieren die Teilnehmer 10 Tomaten-Sorten und küren die leckerste Tomate der Gärtnerei Sannmann. Neu dabei: Primavera Rot und Dorada Gelb, zwei süße Kirschtomaten, Temptation, die rote Versuchung und Indigo Rose - eine schwarz-violette 30-Gramm-Tomate aus dem Freilandprojekt der Universität Göttingen. Von der kräftigen, samenfesten Freilandzüchtung kann selber Saatgut gewonnen werden.
Wer tiefer in die Geheimnisse der Paradiesfrucht einsteigen will, bekommt beim Tomatenexperten Dr. Joachim Pohlmann interessante Einblicke. Der Botaniker vom gemeinnützigen Verein "Bergstedt Saaten" wird seltene Tomatensorten aus seiner ökologischen Züchtung dem Publikum vorstellen. Tomatenfans bekommen hier wertvolle Tipps für Saatgutgewinnung, Anbau und Pflege des Nachtschattengewächses.

Bei der ErnteFoto: Stephan Bosselmann

Auch kulinarisch hat das Tomatenfest viel zu bieten mit Tomatenvariation von Sternekoch Heinz O. Wehmann mit Landhaus Scherrer, leckeren Wurst- und Käse-Spezialitäten vom Demeter-Erdmannshof und köstlichen Broten vom Demeter-Hof Wörme. Wie immer mit im Angebot: die traditionelle Sannmann Tomatensuppe "Tomatentraum" - sie schmeckt kalt und warm!

Das Garten-Café am See lockt mit feinen Kuchen und Kaffees und schattigen Plätzen unter dem Walnussbaum. Gleich nebenan starten die Boote, Kanus und Stand up paddling Boards von Paddelmeier über das Küsterbrack. Auf dem großen Sandberg bauen und buddeln Kinder nach Herzenslust oder lassen sich beim Kinderschminken eine dicke rote Tomate ins Gesicht malen.

Im Hofladen stehen alle Gemüse-Spezialitäten der Gärtnerei zur Auswahl und das Sannmann Gemüse-Abo erklärt, wie praktisch frische Gemüse und Naturkost bis vor die Haustür geliefert werden. Am Festtag der Tomate ist der Eintritt frei. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Kiste mit Logo im GewächshausFoto: Stephan Bosselmann

Anfahrt und Infos unter www.sannmann.com

Diese Meldung beruht auf einer Pressemitteilung der Demeter Gärtnerei Sannmann.

Mit dem Tomaten-Taxi zur Ernte
Großes Tomatenfest in der Demeter Gärtnerei Sannmann

Zu Fuss oder bequem mit dem Tomaten-Taxi können Besucher die Hamburger Demeter Gärtnerei Sannmann beim Tomaten-Fest am 30. Juli erkunden. Von 14 bis 18 Uhr führen die Gärtnermeister Thomas Sannmann und Markus Walkusch-Eylandt ihre Gäste per Treckerrundfahrt durch die 50 Hektar große, biodynamische Gemüse-Gärtnerei am Ochsenwerder Norderdeich 50. In den Gewächshäusern dürfen die Tomaten selber geerntet werden - ein Erlebnis für alle Sinne.

Geschmacksexplosionen bietet der Tomatentest - hier probieren die Teilnehmer 10 Tomaten-Sorten und küren die leckerste Tomate der Gärtnerei Sannmann. Neu dabei: Primavera Rot und Dorada Gelb, zwei süße Kirschtomaten, Temptation, die rote Versuchung und Indigo Rose - eine schwarz-violette 30-Gramm-Tomate aus dem Freilandprojekt der Universität Göttingen. Von der kräftigen, samenfesten Freilandzüchtung kann selber Saatgut gewonnen werden.
Wer tiefer in die Geheimnisse der Paradiesfrucht einsteigen will, bekommt beim Tomatenexperten Dr. Joachim Pohlmann interessante Einblicke. Der Botaniker vom gemeinnützigen Verein "Bergstedt Saaten" wird seltene Tomatensorten aus seiner ökologischen Züchtung dem Publikum vorstellen. Tomatenfans bekommen hier wertvolle Tipps für Saatgutgewinnung, Anbau und Pflege des Nachtschattengewächses.

Bei der ErnteFoto: Stephan Bosselmann

Auch kulinarisch hat das Tomatenfest viel zu bieten mit Tomatenvariation von Sternekoch Heinz O. Wehmann mit Landhaus Scherrer, leckeren Wurst- und Käse-Spezialitäten vom Demeter-Erdmannshof und köstlichen Broten vom Demeter-Hof Wörme. Wie immer mit im Angebot: die traditionelle Sannmann Tomatensuppe "Tomatentraum" - sie schmeckt kalt und warm!

Das Garten-Café am See lockt mit feinen Kuchen und Kaffees und schattigen Plätzen unter dem Walnussbaum. Gleich nebenan starten die Boote, Kanus und Stand up paddling Boards von Paddelmeier über das Küsterbrack. Auf dem großen Sandberg bauen und buddeln Kinder nach Herzenslust oder lassen sich beim Kinderschminken eine dicke rote Tomate ins Gesicht malen.

Im Hofladen stehen alle Gemüse-Spezialitäten der Gärtnerei zur Auswahl und das Sannmann Gemüse-Abo erklärt, wie praktisch frische Gemüse und Naturkost bis vor die Haustür geliefert werden. Am Festtag der Tomate ist der Eintritt frei. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Kiste mit Logo im GewächshausFoto: Stephan Bosselmann

Anfahrt und Infos unter www.sannmann.com