Tomatenfest in der Gärtnerei Sannmann

Das sinnliche Geschmackserlebnis

Tomatenfest in der Gärtnerei Sannmann

24.07.2014
Eine Person bei der Tomatenernte
Verkostung und Selbsternte inklusive: Tomatenfest bei Gärtnerei Sannmann

Tomaten sind das Lieblingsgemüse der Deutschen. Sie schmecken im Sommer am besten, wenn sie regional wachsen und lange an der Pflanze reifen können. Wirklich köstlich sind die roten Früchte, wenn sie direkt vom Tomatenstrauch gepflückt in den Mund wandern.

Dieses besondere Erlebnis steht den Besuchern des traditionellen Tomatenfestes bevor, zu dem Gärtnermeister Thomas Sannmann am Samstag in seine Gemüse-Gärtnerei in Hamburg einlädt. Von 14 bis 18 Uhr dreht sich hier alles um Tomaten mit Selbsternte-Vergnügen in den Gewächshäusern.

Wer ahnt schon, dass Tomatenpflanzen „bis in den Himmel wachsen“ und es im Tomatengewächshaus ganz grün wie in einem Dschungel aussieht? Fast vier Meter in die Höhe klettern die blattreichen Pflanzen am Sisalfaden im Laufe der Saison. Dazu verströmen sie einen intensiv würzigen Duft und die leuchtenden Tomatenfrüchte verlocken zum Probieren. Nicht umsonst heißen Tomaten auch Paradiesfrüchte. Den fruchtigen Geschmack der verschiedenen Sorten können die Besucher beim Tomatengeschmackstest kosten und dann ihre Favoritin küren.

Mit Tomatentaxi zu den Gewächshäusern

Um 14 und 16 Uhr zeigen die Gärtnermeister mit Trecker und Anhänger die idyllisch gelegene Gärtnerei und erklären den biologisch-dynamischen Demeter Gemüseanbau. Das Tomatentaxi fährt viertelstündlich in die Tomatenhäuser und Folientunnel zur Selbsernte. Wer dann mehr über Tomaten und die biodynamische Züchtung samenfester Sorten wissen möchte, wird von Dr. Joachim Pohlmann, dem Tomatenexperten vom Verein Bergstedt-Saaten, bestens beraten.

Kulinarisch steht alles im Zeichen der Tomate: Sannmanns Tomatensuppe schmeckt auch bei heißem Wetter köstlich, Tomaten-Snacks, Kaffee, Kuchen und kalte Getränke gibt es im Gewächshaus-Cafe am See. Der Hofladen bietet schon ab 10 Uhr alle frisch geernteten Gemüse, Kräuter und feinen Salate der Gärtnerei sowie Jungpflanzen und 100 % torffreie Komposterde aus eigener Herstellung. Das Sannmann-Gemüse Abo zeigt, wie leckeres Gemüse bequem nach Haus geliefert werden.

Anfahrt und Infos unter www.sannmann.com.

26. Juli 2014 von 14 bis 18 Uhr
Ochsenwerder Norderdeich 50
21037 Hamburg

Tags: 
Tomatenfest
Tomaten
Fest
Tag der offenen Tür
Sannmann
Tomatenfest in der Gärtnerei Sannmann
Das sinnliche Geschmackserlebnis

Tomaten sind das Lieblingsgemüse der Deutschen. Sie schmecken im Sommer am besten, wenn sie regional wachsen und lange an der Pflanze reifen können. Wirklich köstlich sind die roten Früchte, wenn sie direkt vom Tomatenstrauch gepflückt in den Mund wandern.

Dieses besondere Erlebnis steht den Besuchern des traditionellen Tomatenfestes bevor, zu dem Gärtnermeister Thomas Sannmann am Samstag in seine Gemüse-Gärtnerei in Hamburg einlädt. Von 14 bis 18 Uhr dreht sich hier alles um Tomaten mit Selbsternte-Vergnügen in den Gewächshäusern.

Wer ahnt schon, dass Tomatenpflanzen „bis in den Himmel wachsen“ und es im Tomatengewächshaus ganz grün wie in einem Dschungel aussieht? Fast vier Meter in die Höhe klettern die blattreichen Pflanzen am Sisalfaden im Laufe der Saison. Dazu verströmen sie einen intensiv würzigen Duft und die leuchtenden Tomatenfrüchte verlocken zum Probieren. Nicht umsonst heißen Tomaten auch Paradiesfrüchte. Den fruchtigen Geschmack der verschiedenen Sorten können die Besucher beim Tomatengeschmackstest kosten und dann ihre Favoritin küren.

Mit Tomatentaxi zu den Gewächshäusern

Um 14 und 16 Uhr zeigen die Gärtnermeister mit Trecker und Anhänger die idyllisch gelegene Gärtnerei und erklären den biologisch-dynamischen Demeter Gemüseanbau. Das Tomatentaxi fährt viertelstündlich in die Tomatenhäuser und Folientunnel zur Selbsernte. Wer dann mehr über Tomaten und die biodynamische Züchtung samenfester Sorten wissen möchte, wird von Dr. Joachim Pohlmann, dem Tomatenexperten vom Verein Bergstedt-Saaten, bestens beraten.

Kulinarisch steht alles im Zeichen der Tomate: Sannmanns Tomatensuppe schmeckt auch bei heißem Wetter köstlich, Tomaten-Snacks, Kaffee, Kuchen und kalte Getränke gibt es im Gewächshaus-Cafe am See. Der Hofladen bietet schon ab 10 Uhr alle frisch geernteten Gemüse, Kräuter und feinen Salate der Gärtnerei sowie Jungpflanzen und 100 % torffreie Komposterde aus eigener Herstellung. Das Sannmann-Gemüse Abo zeigt, wie leckeres Gemüse bequem nach Haus geliefert werden.

Anfahrt und Infos unter www.sannmann.com.

26. Juli 2014 von 14 bis 18 Uhr
Ochsenwerder Norderdeich 50
21037 Hamburg