Stärkung der Demeter-Identität durch gemeinsame Kulturentwicklung

Werkstatt für Mensch- und Organisationsentwicklung

Stärkung der Demeter-Identität durch gemeinsame Kulturentwicklung

19.12.2012

Die Mitglieder im Demeter-Verband haben ein gemeinschaftliches Ziel und eine gesellschaftliche Verantwortung. Als einzelne Unternehmer haben sie individuelle Ziele und eine ökonomische Verantwortung. In diesem Spannungsverhältnis sind alle Führungskräfte im Verband und den einzelnen Unternehmen gefordert:

Wie entwickeln wir eine gemeinsame Identität im Sinne von Leitbild, Grundsätzen und Strategien weiter?
Wie sorgen wir als Einzelunternehmen für langfristigen Erfolg in einem hart umkämpften Markt?
Wie führen und gestalten wir die Zusammenarbeit in unseren Unternehmen?

Die Entwicklung einer gemeinsamen Kultur von Führung und Zusammenarbeit kann diesem Ziel einen wesentlichen Schritt näherbringen.

Seit Jahren arbeitet der Demeter-Verband sehr erfolgreich mit den MIRA-Entwicklungsbegleitern im Rahmen der Demeter-Akademie zusammen. Dutzende von Führungskräften konnten bereits viele wertvolle Anregungen aus diesen Workshops in ihre tägliche Praxis einbringen. Zudem sind MIRA-Partner seit vielen Jahren für den Verband und viele Mitglieder und Partner im anthroposophischen Umfeld tätig.

MIRA bietet nun erneut eine Weiterbildung „Werkstatt für Mensch- und Organisationsentwicklung“ an, die uns die Möglichkeit eines gemeinsamen Arbeitens und Lernens bietet.

Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Führungsverantwortung aus Produktionsunternehmen, Handelsunternehmen, Kliniken, Betriebsgemeinschaften, sozialen Organisationen. Vermittelt werden erprobte, archetypische Modelle und Instrumente für die Entwicklung von Mensch und Organisation.

Die Teilnehmer bringen Praxisfragen aus ihrem jeweiligen Unternehmensalltag mit und erarbeiten mit der Methode des Praxislernens gemeinsam Lösungsansätze und lernen so mit- und voneinander.

Das Konzept dieser Weiterbildung und die Teilnahme möglichst vieler Führungskräfte daran können den Demeter-Verband auf dem Weg zu einer gemeinsamen Kulturentwicklung gut unterstützen.

Die Weiterbildung beginnt am 26. Februar 2013 und endet im April 2014. Nähere Informationen finden Sie hier: http://www.demeter.de/sites/default/files/public/pdf/OE-Werkstatt.pdf .

19.12.2012
Stärkung der Demeter-Identität durch gemeinsame Kulturentwicklung
Werkstatt für Mensch- und Organisationsentwicklung

Die Mitglieder im Demeter-Verband haben ein gemeinschaftliches Ziel und eine gesellschaftliche Verantwortung. Als einzelne Unternehmer haben sie individuelle Ziele und eine ökonomische Verantwortung. In diesem Spannungsverhältnis sind alle Führungskräfte im Verband und den einzelnen Unternehmen gefordert:

Wie entwickeln wir eine gemeinsame Identität im Sinne von Leitbild, Grundsätzen und Strategien weiter?
Wie sorgen wir als Einzelunternehmen für langfristigen Erfolg in einem hart umkämpften Markt?
Wie führen und gestalten wir die Zusammenarbeit in unseren Unternehmen?

Die Entwicklung einer gemeinsamen Kultur von Führung und Zusammenarbeit kann diesem Ziel einen wesentlichen Schritt näherbringen.

Seit Jahren arbeitet der Demeter-Verband sehr erfolgreich mit den MIRA-Entwicklungsbegleitern im Rahmen der Demeter-Akademie zusammen. Dutzende von Führungskräften konnten bereits viele wertvolle Anregungen aus diesen Workshops in ihre tägliche Praxis einbringen. Zudem sind MIRA-Partner seit vielen Jahren für den Verband und viele Mitglieder und Partner im anthroposophischen Umfeld tätig.

MIRA bietet nun erneut eine Weiterbildung „Werkstatt für Mensch- und Organisationsentwicklung“ an, die uns die Möglichkeit eines gemeinsamen Arbeitens und Lernens bietet.

Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Führungsverantwortung aus Produktionsunternehmen, Handelsunternehmen, Kliniken, Betriebsgemeinschaften, sozialen Organisationen. Vermittelt werden erprobte, archetypische Modelle und Instrumente für die Entwicklung von Mensch und Organisation.

Die Teilnehmer bringen Praxisfragen aus ihrem jeweiligen Unternehmensalltag mit und erarbeiten mit der Methode des Praxislernens gemeinsam Lösungsansätze und lernen so mit- und voneinander.

Das Konzept dieser Weiterbildung und die Teilnahme möglichst vieler Führungskräfte daran können den Demeter-Verband auf dem Weg zu einer gemeinsamen Kulturentwicklung gut unterstützen.

Die Weiterbildung beginnt am 26. Februar 2013 und endet im April 2014. Nähere Informationen finden Sie hier: http://www.demeter.de/sites/default/files/public/pdf/OE-Werkstatt.pdf .