Der Ökolandbau bietet bessere Lösungen als CRISPR-Cas

Debatte um neue Züchtungstechnologien

Der Ökolandbau bietet bessere Lösungen als CRISPR-Cas

08.04.2016
Feld
Das Vorsorgeprinzip muss Vorrang vor der Freisetzung gentechnisch manipulierter Pflanzen haben, um Umwelt und Gesundheit zu schützen

CRISPR-Cas ist ein gentechnischer Eingriff in die DNA der Pflanze und deshalb in den Kanon der Gentechniken einzustufen. Die Prinzipien der bei IFOAM organisierten Bioverbände Ökologie, Gesundheit, Fairness und Sorgfalt – machen deutlich: Der Ökolandbau verfolgt eine ganzheitliche Strategie für die Ernährung der Menschen, die im Einklang mit ökologischen Prinzipien steht. Gentechnische Verfahren sind deshalb im ökologischen Landbau nicht erlaubt. Aber auch für den konventionellen Anbau gilt: Das Vorsorgeprinzip muss Vorrang vor der Freisetzung gentechnisch manipulierter Pflanzen haben, um Umwelt und Gesundheit zu schützen. Als Verbände des ökologischen Landbaus in Deutschland haben wir im Positionspapier des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) zu neuen gentechnischen Verfahren Stellung bezogen.

Weitere Hinweise in unserem Hintergrundpapier.

08.04.2016
Der Ökolandbau bietet bessere Lösungen als CRISPR-Cas
Debatte um neue Züchtungstechnologien

CRISPR-Cas ist ein gentechnischer Eingriff in die DNA der Pflanze und deshalb in den Kanon der Gentechniken einzustufen. Die Prinzipien der bei IFOAM organisierten Bioverbände Ökologie, Gesundheit, Fairness und Sorgfalt – machen deutlich: Der Ökolandbau verfolgt eine ganzheitliche Strategie für die Ernährung der Menschen, die im Einklang mit ökologischen Prinzipien steht. Gentechnische Verfahren sind deshalb im ökologischen Landbau nicht erlaubt. Aber auch für den konventionellen Anbau gilt: Das Vorsorgeprinzip muss Vorrang vor der Freisetzung gentechnisch manipulierter Pflanzen haben, um Umwelt und Gesundheit zu schützen. Als Verbände des ökologischen Landbaus in Deutschland haben wir im Positionspapier des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) zu neuen gentechnischen Verfahren Stellung bezogen.

Weitere Hinweise in unserem Hintergrundpapier.