Kuhfladen: Kultobjekt oder Fäkalie?

MittwochsBlog

Kuhfladen: Kultobjekt oder Fäkalie?

27.07.2016
Tastatur mit Einblicken in die Landwirtschaft

In unserer Garage lagert ein Kistchen Kuhfladen – für Düngewasser und Baumanstrich, biodynamische Anwendungen im Garten. Dann brachte uns unser Nachbar vom Urlaub im Allgäu Schoko-Kuhfladen mit, ein Grund zu googeln. Und was ich da fand: Kuhfladen-Bingo oder Vanillearoma aus Kuhmist bzw. Altpapier. Und das ultimative Geschenk: ein gerahmter Kuhfladen aus Südtirol. Weniger verwunderlich ist, dass in Indien bei Amazon und Ebay auch Kuhfladen gehandelt werden, dienen sie da u.a. als Brennstoff oder als Teil des Außenputzes von Häusern. Unsere biodynamische Kollegin Binita Shah hat hunderte von Bauern im indischen Norden zum Kompostieren animiert: Cow Pat Pit – Fladenpräparat hilf bei der Umstellung. Kurzum: der Kuhdung bringt Fruchtbarkeit nicht nur für den Boden: auf Bio-Weiden picken weitaus mehr Vögel, weil die Bio-Fladen mehr Insekten beherbergen. Erhält die Kuh Antibiotika, werden aber Bodenleben und Klima beeinträchtigt und  Auch Dung von fremden Betrieben wird vom Bodenleben zögerlicher zersetzt. Kurzum: wir empfehlen die doppelte Kuhfladenveredelung nach Demeter: Hornmistpräparat und präparierten Mistkompost. Das bringt Leben in den Boden.

Den Mittwochsblog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links:

Tags: 
Kuh
Fladen
Dünger
Präparate
Kuhfladen: Kultobjekt oder Fäkalie?
MittwochsBlog

In unserer Garage lagert ein Kistchen Kuhfladen – für Düngewasser und Baumanstrich, biodynamische Anwendungen im Garten. Dann brachte uns unser Nachbar vom Urlaub im Allgäu Schoko-Kuhfladen mit, ein Grund zu googeln. Und was ich da fand: Kuhfladen-Bingo oder Vanillearoma aus Kuhmist bzw. Altpapier. Und das ultimative Geschenk: ein gerahmter Kuhfladen aus Südtirol. Weniger verwunderlich ist, dass in Indien bei Amazon und Ebay auch Kuhfladen gehandelt werden, dienen sie da u.a. als Brennstoff oder als Teil des Außenputzes von Häusern. Unsere biodynamische Kollegin Binita Shah hat hunderte von Bauern im indischen Norden zum Kompostieren animiert: Cow Pat Pit – Fladenpräparat hilf bei der Umstellung. Kurzum: der Kuhdung bringt Fruchtbarkeit nicht nur für den Boden: auf Bio-Weiden picken weitaus mehr Vögel, weil die Bio-Fladen mehr Insekten beherbergen. Erhält die Kuh Antibiotika, werden aber Bodenleben und Klima beeinträchtigt und  Auch Dung von fremden Betrieben wird vom Bodenleben zögerlicher zersetzt. Kurzum: wir empfehlen die doppelte Kuhfladenveredelung nach Demeter: Hornmistpräparat und präparierten Mistkompost. Das bringt Leben in den Boden.

Den Mittwochsblog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links: