Es wuchert? Biodynamischer Hornkiesel sorgt für Ausgleich

MittwochsBlog

Es wuchert? Biodynamischer Hornkiesel sorgt für Ausgleich

22.06.2016
Tastatur mit Einblicken in die Landwirtschaft

Die überreichliche Feuchtigkeit der letzten Wochen ließ uns erleben, was es heißt, wenn die Pflanzen übermäßig wuchern: Sie zeigen viele, oft große und weiche Blätter und Austriebe, anfällig für Schaderreger wie Pilze. Die Bauern können gerade ein nicht so fröhliches Lied davon singen, vor allem die ökologischen, da deren Mittel meist nur vorbeugend helfen. Speziell an der Balance zwischen wässrig-üppig ins Kraut schießen und sonnig-erhitzt reifend in Gestalt oder Frucht setzen die Biologisch-dynamischen Präparate an: Sie moderieren die Wachstumsvorgänge der Pflanzen, sorgen für den Ausgleich der Extreme. Vor allem das Hornkieselpräparat kann bei feuchten und sonnenarmen Verhältnissen den Umgang der Pflanze mit dem Sonnenlicht hin zu ausgewogener Reife verbessern: Demeter-Winzer nutzen das intensiv, um die Qualität ihrer Trauben und damit des Weines zu verbessern.

Den Mittwochsblog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links:

Tags: 
MittwochsBlog
Niederschlag
Regen
Feuchtigkeit
Nässe
Präparate
Es wuchert? Biodynamischer Hornkiesel sorgt für Ausgleich
MittwochsBlog

Die überreichliche Feuchtigkeit der letzten Wochen ließ uns erleben, was es heißt, wenn die Pflanzen übermäßig wuchern: Sie zeigen viele, oft große und weiche Blätter und Austriebe, anfällig für Schaderreger wie Pilze. Die Bauern können gerade ein nicht so fröhliches Lied davon singen, vor allem die ökologischen, da deren Mittel meist nur vorbeugend helfen. Speziell an der Balance zwischen wässrig-üppig ins Kraut schießen und sonnig-erhitzt reifend in Gestalt oder Frucht setzen die Biologisch-dynamischen Präparate an: Sie moderieren die Wachstumsvorgänge der Pflanzen, sorgen für den Ausgleich der Extreme. Vor allem das Hornkieselpräparat kann bei feuchten und sonnenarmen Verhältnissen den Umgang der Pflanze mit dem Sonnenlicht hin zu ausgewogener Reife verbessern: Demeter-Winzer nutzen das intensiv, um die Qualität ihrer Trauben und damit des Weines zu verbessern.

Den Mittwochsblog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links: