Mist!

MittwochsBlog

Mist!

20.04.2016

Genauer gesagt Horn-Mist: Den habe ich nämlich immer noch nicht ausgebracht in unserem kleinen biodynamisch gepflegten Garten, obwohl es längst an der Zeit wäre. Nun könnte man sagen, es hat ja in diesem Frühjahr gut geregnet und wächst alles prima, auch auf unserem Sandboden. Ja, schon, aber damit es harmonisch gedeiht, es nicht nur ins Kraut schießt, wie man so schön sagt, dafür wurden die Biodynamischen Präparate erfunden. Die regulieren, verbunden mit organischer Düngung das Zusammenspiel zwischen Boden und Pflanze so, dass es nicht wuchert oder mickert. Diese ausgleichende Wirkung fanden biodynamische Forscher in verschiedensten Versuchen. Also ran ans Rühren  und Versprühen von Hornmist und danach Hornkiesel! Den präparierten Kompost immerhin habe ich schon vor Wochen ausgebracht.

Den Mittwochsblog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links:

Mist!
MittwochsBlog

Genauer gesagt Horn-Mist: Den habe ich nämlich immer noch nicht ausgebracht in unserem kleinen biodynamisch gepflegten Garten, obwohl es längst an der Zeit wäre. Nun könnte man sagen, es hat ja in diesem Frühjahr gut geregnet und wächst alles prima, auch auf unserem Sandboden. Ja, schon, aber damit es harmonisch gedeiht, es nicht nur ins Kraut schießt, wie man so schön sagt, dafür wurden die Biodynamischen Präparate erfunden. Die regulieren, verbunden mit organischer Düngung das Zusammenspiel zwischen Boden und Pflanze so, dass es nicht wuchert oder mickert. Diese ausgleichende Wirkung fanden biodynamische Forscher in verschiedensten Versuchen. Also ran ans Rühren  und Versprühen von Hornmist und danach Hornkiesel! Den präparierten Kompost immerhin habe ich schon vor Wochen ausgebracht.

Den Mittwochsblog verfasst Michael Olbrich-Majer, Redakteur der Fachzeitschrift Lebendige Erde.

Weiterführende Links: