Landbautag bei Voelkel

Landwirte für die Umstellung auf biologische Landwirtschaft gewinnen:

Landbautag bei Voelkel

07.10.2013
Stefan Voelkel begrüßt Landwirte und Verabeiter zur VOELKEL Landbautagung.
Stefan Voelkel begrüßt Landwirte und Verabeiter zur VOELKEL Landbautagung.

Das Familienunternehmen Voelkel hat an diesem Tag Landwirte der Region und der Nachbarlandkreise eingeladen, um Ihnen mögliche Absatzwege für Bioprodukte vorzustellen.

Rund 13 interessierte Landwirte kamen zum ersten Landbautag bei Voelkel in der Halle des neuen Tanklagers zusammen. Der Wunsch seitens Voelkel ist es, Landwirte für die Umstellung auf biologische Landwirtschaft zu gewinnen.

Um den Anbauern ein breites Abbild der Bio-Verarbeiter bieten zu können, haben neben Voelkel weitere regionale Verarbeiter von Produkten aus dem ökologischen Landbau über ihre Firmen berichtet. Dies sind unter anderem Bauck KG Getreideprodukte, Bauckhof Klein Süstedt (Vorstellung durch Jan-Peter Bauck), Bohlsener Mühle (Vorstellung durch Johannes Herbert) und die Gläserne Meierei (Vorstellung durch Peter Knopp). Die Vorteile der persönlichen Zusammenarbeit mit den mittelständischen Unternehmen als beständige Abnehmer für verschiedenste Rohwaren wurden den Landwirten näher gebracht.

Anschließend erläuterte Jan-Uwe Klee vom Demeter e. V. Norddeutschland die Unterschiede zwischen Verbandsware und EG-Bio sowie Demeter-Anbau. Anschließend gab es die Möglichkeit für die Landwirte Fragen an alle Anwesenden zu stellen. Weiterhin konnten sie sich bei den Umstellungsberatern der verschiedenen Anbauverbände informieren.

Nach einer Führung durch die Produktion der Bio-Mosterei waren die Landwirte eingeladen sich mit einem leckeren Bio-Imbiss vom Grill und natürlich Getränken von Voelkel zu stärken.

07.10.2013
Landbautag bei Voelkel
Landwirte für die Umstellung auf biologische Landwirtschaft gewinnen:

Das Familienunternehmen Voelkel hat an diesem Tag Landwirte der Region und der Nachbarlandkreise eingeladen, um Ihnen mögliche Absatzwege für Bioprodukte vorzustellen.

Rund 13 interessierte Landwirte kamen zum ersten Landbautag bei Voelkel in der Halle des neuen Tanklagers zusammen. Der Wunsch seitens Voelkel ist es, Landwirte für die Umstellung auf biologische Landwirtschaft zu gewinnen.

Um den Anbauern ein breites Abbild der Bio-Verarbeiter bieten zu können, haben neben Voelkel weitere regionale Verarbeiter von Produkten aus dem ökologischen Landbau über ihre Firmen berichtet. Dies sind unter anderem Bauck KG Getreideprodukte, Bauckhof Klein Süstedt (Vorstellung durch Jan-Peter Bauck), Bohlsener Mühle (Vorstellung durch Johannes Herbert) und die Gläserne Meierei (Vorstellung durch Peter Knopp). Die Vorteile der persönlichen Zusammenarbeit mit den mittelständischen Unternehmen als beständige Abnehmer für verschiedenste Rohwaren wurden den Landwirten näher gebracht.

Anschließend erläuterte Jan-Uwe Klee vom Demeter e. V. Norddeutschland die Unterschiede zwischen Verbandsware und EG-Bio sowie Demeter-Anbau. Anschließend gab es die Möglichkeit für die Landwirte Fragen an alle Anwesenden zu stellen. Weiterhin konnten sie sich bei den Umstellungsberatern der verschiedenen Anbauverbände informieren.

Nach einer Führung durch die Produktion der Bio-Mosterei waren die Landwirte eingeladen sich mit einem leckeren Bio-Imbiss vom Grill und natürlich Getränken von Voelkel zu stärken.