Kulturgutexpress und wissenschaftliche Tagung zu 90 Jahre biodynamische Landwirtschaft

Spannende Veranstaltungen an Pfingsten

Kulturgutexpress und wissenschaftliche Tagung zu 90 Jahre biodynamische Landwirtschaft

20.05.2014
Logo der wissenschaftlichen Tagung und des Kulturexpress 2014
Veranstaltungen anlässlich des Jubiläums zu Pfingsten: Wissenschaftliche Tagung und Kulturexpress

Vor 90 Jahren sind Gutsbesitzer, Landwirte, Mediziner und Künstler in Koberwitz im heutigen Polen mit akuten und drängenden Fragen zusammen gekommen: Sie wollten dem Wandel vom Bauern zum Produzenten, dem Auslaugen der Erde mit Chemie und Stickstoff-Einsatz etwas entgegensetzen. Aus diesem Treffen wurde der Landwirtschaftliche Kurs bei dem Rudolf Steiner erstmals die Biologisch-dynamische Wirtschaftsweise formulierte und damit den Anfang für einen anderen Umgang mit Erde und Mensch setzte. Zwei spannende Veranstaltungen beschäftigen sich an Pfingsten im Jubiläumsjahr mit Steiners Nachlass, der einen wichtigen Grundstein für den Ökologischen Landbau legte: Die wissenschaftliche Tagung und der Kulturgutexpress.

Wissenschaftliche Tagung

Auch Pfingsten fällt dieses Jahr auf das gleiche Datum wie vor 90 Jahren und so findet in Bonn am 6. und 7. Juni die wissenschaftliche Tagung statt. Im Zuge der Veranstaltung werden wichtige Fragen aufgegriffen: Wo steht aus wissenschaftlicher Sicht die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise heute? Was macht ihre Beiträge für eine zukunftsfähige Landwirtschaft aus? Die Besucher der Tagung können sich auf spannende Denkanstöße und anregende Diskussionen freuen. Am Abend des 6. Juni findet zudem eine Festveranstaltung statt.

Über das Anmeldeformular können sie sich anmelden, weitere Informationen finden Sie im Programm und oder im Internet unter www.demeter.de/jubiläum

Kulturgutexpress 2014

Eine weitere spannende Veranstaltung ist der Kulturgutexpress 2014: Ein Sonderzug für die Erde. Bereits zum zweiten Mal zieht der Rudolf-Steiner Kulturgutexpress durch Österreich. Mit Abfahrt 6. Juni um 8 Uhr 30 in Salzburg versammeln sich rund 150 Vordenker, Künstler, Wissenschaftler und Praktiker aus vielen Bereichen, um die derzeit akuten Fragen zum Thema Saatgut und Landwirtschaft zu diskutieren und Antworten für zeitgenössisches Handeln zu finden. Sie werden zwei Mal 450 Kilometer zurücklegen und in Kroatien eine Pfingsttagung unter dem Motto "Im Zentrum Landwirtschaft" gestalten. Der Kulturgutexpress soll an den Landwirtschaftlichen Kurs Steiners anknüpfen: "Damals fühlten die Teilnehmer: Wir haben eine Kulturtat gesetzt", so Vera Koppehel. Die Einladung lautet: SIGNAL AUF GRÜN: nostalgisch Reisen, zeitgenössisch Handeln, zukünftig Denken!

Als mitwirkender Künstler konnten u.a. der bekannte Violinist Miha Pogačnik mit dem Slowenischen Sinfonieorchester gewonnen werden, als Reisebegleiter u.a. SOS Save our Seeds, die Software AG - Stiftung und die Zukunftsstiftung Landwirtschaft der GLS Treuhand sowie aus Österreich Milo Tesselaar und Reinsaat. Weitere Reisebegleiter und Passagiere sind herzlich willkommen! Tickets und weitere Informationen unter www.kulturgutexpress.com

Tags: 
Wissenschaftliche Tagung
90 Jahre
Jubiläum
Kulturexpress
Rudolf Steiner
Landwirtschaftlicher Kurs
Pfingsten
Kulturgutexpress und wissenschaftliche Tagung zu 90 Jahre biodynamische Landwirtschaft
Spannende Veranstaltungen an Pfingsten

Vor 90 Jahren sind Gutsbesitzer, Landwirte, Mediziner und Künstler in Koberwitz im heutigen Polen mit akuten und drängenden Fragen zusammen gekommen: Sie wollten dem Wandel vom Bauern zum Produzenten, dem Auslaugen der Erde mit Chemie und Stickstoff-Einsatz etwas entgegensetzen. Aus diesem Treffen wurde der Landwirtschaftliche Kurs bei dem Rudolf Steiner erstmals die Biologisch-dynamische Wirtschaftsweise formulierte und damit den Anfang für einen anderen Umgang mit Erde und Mensch setzte. Zwei spannende Veranstaltungen beschäftigen sich an Pfingsten im Jubiläumsjahr mit Steiners Nachlass, der einen wichtigen Grundstein für den Ökologischen Landbau legte: Die wissenschaftliche Tagung und der Kulturgutexpress.

Wissenschaftliche Tagung

Auch Pfingsten fällt dieses Jahr auf das gleiche Datum wie vor 90 Jahren und so findet in Bonn am 6. und 7. Juni die wissenschaftliche Tagung statt. Im Zuge der Veranstaltung werden wichtige Fragen aufgegriffen: Wo steht aus wissenschaftlicher Sicht die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise heute? Was macht ihre Beiträge für eine zukunftsfähige Landwirtschaft aus? Die Besucher der Tagung können sich auf spannende Denkanstöße und anregende Diskussionen freuen. Am Abend des 6. Juni findet zudem eine Festveranstaltung statt.

Über das Anmeldeformular können sie sich anmelden, weitere Informationen finden Sie im Programm und oder im Internet unter www.demeter.de/jubiläum

Kulturgutexpress 2014

Eine weitere spannende Veranstaltung ist der Kulturgutexpress 2014: Ein Sonderzug für die Erde. Bereits zum zweiten Mal zieht der Rudolf-Steiner Kulturgutexpress durch Österreich. Mit Abfahrt 6. Juni um 8 Uhr 30 in Salzburg versammeln sich rund 150 Vordenker, Künstler, Wissenschaftler und Praktiker aus vielen Bereichen, um die derzeit akuten Fragen zum Thema Saatgut und Landwirtschaft zu diskutieren und Antworten für zeitgenössisches Handeln zu finden. Sie werden zwei Mal 450 Kilometer zurücklegen und in Kroatien eine Pfingsttagung unter dem Motto "Im Zentrum Landwirtschaft" gestalten. Der Kulturgutexpress soll an den Landwirtschaftlichen Kurs Steiners anknüpfen: "Damals fühlten die Teilnehmer: Wir haben eine Kulturtat gesetzt", so Vera Koppehel. Die Einladung lautet: SIGNAL AUF GRÜN: nostalgisch Reisen, zeitgenössisch Handeln, zukünftig Denken!

Als mitwirkender Künstler konnten u.a. der bekannte Violinist Miha Pogačnik mit dem Slowenischen Sinfonieorchester gewonnen werden, als Reisebegleiter u.a. SOS Save our Seeds, die Software AG - Stiftung und die Zukunftsstiftung Landwirtschaft der GLS Treuhand sowie aus Österreich Milo Tesselaar und Reinsaat. Weitere Reisebegleiter und Passagiere sind herzlich willkommen! Tickets und weitere Informationen unter www.kulturgutexpress.com