Die Wiederentdeckung von Rhabarber, Stachelbeere und Co.

Neue Saftkompositionen zu Ehren von Demeter-Pionieren Margret & Karl Voelkel

Die Wiederentdeckung von Rhabarber, Stachelbeere und Co.

20.04.2015
Das Logo der Demeter-Rhabarber-Schorle
Die biodynamische Rhabarber-Schorle im Vintage Look ist eine Hommage an die Demeter-Pioniere Margret & Karl

Die Hommage an die Anfänge von Demeter-Partner Voelkel geht nach dem baumfrisch gepressten Apfelsaft in Demeter-Qualität mit vier neuen „Margret & Karl“ Produkten weiter. Dabei besinnt sich Voelkel auf fast vergessene Früchte- und Gemüsesorten, die bereits im Höhbecker Garten des Gründerehepaars kultiviert wurden. Drei neue Fruchtschorlen in den Sorten Rhabarber in Demeter-Qualität und Stachelbeere und Schwarze Johannisbeere und sowie ein Stachelbeertrunk in Bio-Qualität ergänzen das köstliche Denkmal an die beiden Demeter-Pioniere – nicht nur geschmacklich sondern auch optisch. Durch den Vintage-Look der Flaschen macht Voelkel die Zeit von Margret & Karl erlebbar.

In den 20er Jahren siedelten Margret & Karl Voelkel im Zuge der Wandervogelbewegung nach Höhbeck im Wendland. Dort setzten sie gemeinsam mit anderen jungen Menschen romantische Lebensziele, wie Gemeinschaft, selbstbestimmtes Arbeiten und Freiheit, in die Tat um und legten somit den Grundstein der modernen Naturkostsafterei Voelkel. Neben Apfelbäumen pflanzten sie auch Johannisbeer- und Stachelbeersträucher sowie Rhabarber in ihrem Garten und bewirtschafteten diesen nach anthroposophischen Gesichtspunkten. Obwohl Voelkel seine Stachelbeeren und Co. heute nicht mehr selbst anbaut, unterstützt das Unternehmen mit zahlreichen Projekten die biologisch-dynamische Landwirtschaft. So stammt der Rhabarber für die neue, erfrischende Rhabarber Schorle von dem Demeter-Hof Konrad aus Hausen in Unterfranken. „Die Vorstellungen meiner Großeltern damals waren romantisch, das Leben hart. Aber die beiden blieben ihren Idealen treu und glaubten an eine zukunftsfähige, faire Landwirtschaft. Vieles hat sich seitdem geändert, nicht aber unsere Leidenschaft für gute Säfte und eine zukunftsfähige Landwirtschaft“, reflektiert Stefan Voelkel, Geschäftsführer in dritter Generation.

Rhabarber Schorle in Demeter-Qualität

mit 44% Rhabarbersaft 0,33l für UVP 1,49 €

Der besonders hohe Fruchtanteil macht die neue Rhabarberschorle zu einem Frischeerlebnis und setzt den unverwechselbaren Geschmack des Rhabarbers gekonnt in Szene.

Zutaten: Natürliches Mineralwasser, Rhabarbersaft** 44%, Rohrohrzucker**, schwarzer Johannisbeersaft**, natürliche Quellkohlensäure

Voelkel – die Naturkostsafterei

Bereits seit 1936, also seit über 75 Jahren, steht der Name Voelkel für fachkundig und traditionell hergestellte Frucht- und Gemüsesäfte in Demeter- und Bioqualität. Noch heute ist die mittlerweile hochmoderne Naturkostsafterei aus dem Wendland mit rund 164 Mitarbeitern in Familienhand. Dabei steht die Rücksicht auf Natur und Gesellschaft immer im Vordergrund. Dieses vorbildliche Handeln wurde 2013 mit dem „nawi Award für nachhaltiges Wirtschaften“ ausgezeichnet. Die Angebotspalette mit über 170 verschiedenen Produkten reicht von edlen Muttersäften, über wohlschmeckende Gemüsesäfte bis hin zu köstlichen Direktsäften und erfrischenden Fruchtsaftvariationen. Voelkel engagiert sich außerdem intensiv für die Erhaltung der Artenvielfalt, insbesondere für den Anbau von samenfesten Gemüsesorten. Außerdem setzt sich Voelkel für die weltweite Förderung des Demeter-Landbaus und für regionale Kinder- und Jugendprojekte ein.

Tags: 
Voelkel
Saft
Vintage
Pionier
Die Wiederentdeckung von Rhabarber, Stachelbeere und Co.
Neue Saftkompositionen zu Ehren von Demeter-Pionieren Margret & Karl Voelkel

Die Hommage an die Anfänge von Demeter-Partner Voelkel geht nach dem baumfrisch gepressten Apfelsaft in Demeter-Qualität mit vier neuen „Margret & Karl“ Produkten weiter. Dabei besinnt sich Voelkel auf fast vergessene Früchte- und Gemüsesorten, die bereits im Höhbecker Garten des Gründerehepaars kultiviert wurden. Drei neue Fruchtschorlen in den Sorten Rhabarber in Demeter-Qualität und Stachelbeere und Schwarze Johannisbeere und sowie ein Stachelbeertrunk in Bio-Qualität ergänzen das köstliche Denkmal an die beiden Demeter-Pioniere – nicht nur geschmacklich sondern auch optisch. Durch den Vintage-Look der Flaschen macht Voelkel die Zeit von Margret & Karl erlebbar.

In den 20er Jahren siedelten Margret & Karl Voelkel im Zuge der Wandervogelbewegung nach Höhbeck im Wendland. Dort setzten sie gemeinsam mit anderen jungen Menschen romantische Lebensziele, wie Gemeinschaft, selbstbestimmtes Arbeiten und Freiheit, in die Tat um und legten somit den Grundstein der modernen Naturkostsafterei Voelkel. Neben Apfelbäumen pflanzten sie auch Johannisbeer- und Stachelbeersträucher sowie Rhabarber in ihrem Garten und bewirtschafteten diesen nach anthroposophischen Gesichtspunkten. Obwohl Voelkel seine Stachelbeeren und Co. heute nicht mehr selbst anbaut, unterstützt das Unternehmen mit zahlreichen Projekten die biologisch-dynamische Landwirtschaft. So stammt der Rhabarber für die neue, erfrischende Rhabarber Schorle von dem Demeter-Hof Konrad aus Hausen in Unterfranken. „Die Vorstellungen meiner Großeltern damals waren romantisch, das Leben hart. Aber die beiden blieben ihren Idealen treu und glaubten an eine zukunftsfähige, faire Landwirtschaft. Vieles hat sich seitdem geändert, nicht aber unsere Leidenschaft für gute Säfte und eine zukunftsfähige Landwirtschaft“, reflektiert Stefan Voelkel, Geschäftsführer in dritter Generation.

Rhabarber Schorle in Demeter-Qualität

mit 44% Rhabarbersaft 0,33l für UVP 1,49 €

Der besonders hohe Fruchtanteil macht die neue Rhabarberschorle zu einem Frischeerlebnis und setzt den unverwechselbaren Geschmack des Rhabarbers gekonnt in Szene.

Zutaten: Natürliches Mineralwasser, Rhabarbersaft** 44%, Rohrohrzucker**, schwarzer Johannisbeersaft**, natürliche Quellkohlensäure

Voelkel – die Naturkostsafterei

Bereits seit 1936, also seit über 75 Jahren, steht der Name Voelkel für fachkundig und traditionell hergestellte Frucht- und Gemüsesäfte in Demeter- und Bioqualität. Noch heute ist die mittlerweile hochmoderne Naturkostsafterei aus dem Wendland mit rund 164 Mitarbeitern in Familienhand. Dabei steht die Rücksicht auf Natur und Gesellschaft immer im Vordergrund. Dieses vorbildliche Handeln wurde 2013 mit dem „nawi Award für nachhaltiges Wirtschaften“ ausgezeichnet. Die Angebotspalette mit über 170 verschiedenen Produkten reicht von edlen Muttersäften, über wohlschmeckende Gemüsesäfte bis hin zu köstlichen Direktsäften und erfrischenden Fruchtsaftvariationen. Voelkel engagiert sich außerdem intensiv für die Erhaltung der Artenvielfalt, insbesondere für den Anbau von samenfesten Gemüsesorten. Außerdem setzt sich Voelkel für die weltweite Förderung des Demeter-Landbaus und für regionale Kinder- und Jugendprojekte ein.