Demeter-Haus Bollheim punktet bei TV-Serie „Land und lecker“

Sieg für Ines v. Hagenow

Demeter-Haus Bollheim punktet bei TV-Serie „Land und lecker“

07.11.2014
Ines v. Hagenow im Getreidefeld
Ines v. Hagenow vom Demeter-Hof Haus Bollheim überzeugt bei "Land und lecker" (Bildrechte: WDR/Melanie Grande)

Ines v. Hagenow vom biologisch-dynamischen Hof Haus Bollheim, gewinnt die aktuelle Staffel der WDR-Sendung „Land und lecker“. Von allen sechs teilnehmenden Landfrauen erhält sie für Menüzusammenstellung, Zutaten und Verarbeitung die höchste Punktzahl.

Seit 2009 präsentiert der WDR die regional orientierte Sendung "Land und lecker". Pro Staffel stellen sich sechs Frauen von verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben der Herausforderung und laden sich gegenseitig zum festlichen Landmenü ein. Dabei werden mit viel Fantasie und Können eigene und regionale Produkte verarbeitet. Am Ende geht es natürlich auch um die Ehre: Wer kocht das leckerste Landmenü, wer holt den Titel nach Hause?

Begleitet werden die Landfrauen vom Team des WDR, das die Frauen, ihren Alltag, die landwirtschaftliche Arbeit und die Vorbereitungen der festlichen Menüs porträtiert. Dabei entstehen sehr persönliche Geschichten vom Leben auf dem Land und Einblicke in die individuell interpretierte, regionale Küche.

Haus Bollheim, Lebens- und Arbeitsort von Ines v. Hagenow, ist ein 160 ha großer Demeter-Bauernhof mit Vieh- und Landwirtschaft, 50 verschiedenen Gemüsekulturen, Käserei, Bäckerei und Hofladen. Seit 1981 wird der Hof biologisch-dynamisch bewirtschaftet und von insgesamt vier verantwortlichen Landwirten und deren Familien geführt. Die Produkte werden im Hofladen und auf den Kölner Öko-Märkten angeboten.

Ines v. Hagenow lebt mit ihrer Familie seit 28 Jahren auf Haus Bollheim. Sie ist für die Versorgung der auf dem Hof arbeitenden Menschen verantwortlich und richtet unter der Woche jeden Tag für mindestens 20-30 Leute die Frühstückspause und das Mittagessen. Im Sommer kümmert sie sich zusätzlich um das Bollheimer Terrassencafé.

Die Kochkünste von Ines sind hoch geschätzt, weshalb auch alle an ihren sicheren Sieg im kulinarischen Wettstreit geglaubt haben. Der Bollheimer Garten- und Ackerbau ist natürlich überzeugt, dass die Bollheimer Produkte ebenfalls die Punktzahlen in die Höhe getrieben haben. Wir einigen uns auf die Mitte: Gratulation an Ines für ihre unschlagbaren Kochkünste, und Gratulation an Haus Bollheim für die gute Arbeit an einfach leckeren und hochwertigen Produkten.

Die "Land und lecker"-Folge mit Ines v. Hagenow können Sie hier ansehen.

Tags: 
Haus Bollheim
WDR
Land und lecker
Ines v. Hagenow
Demeter-Haus Bollheim punktet bei TV-Serie „Land und lecker“
Sieg für Ines v. Hagenow

Ines v. Hagenow vom biologisch-dynamischen Hof Haus Bollheim, gewinnt die aktuelle Staffel der WDR-Sendung „Land und lecker“. Von allen sechs teilnehmenden Landfrauen erhält sie für Menüzusammenstellung, Zutaten und Verarbeitung die höchste Punktzahl.

Seit 2009 präsentiert der WDR die regional orientierte Sendung "Land und lecker". Pro Staffel stellen sich sechs Frauen von verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben der Herausforderung und laden sich gegenseitig zum festlichen Landmenü ein. Dabei werden mit viel Fantasie und Können eigene und regionale Produkte verarbeitet. Am Ende geht es natürlich auch um die Ehre: Wer kocht das leckerste Landmenü, wer holt den Titel nach Hause?

Begleitet werden die Landfrauen vom Team des WDR, das die Frauen, ihren Alltag, die landwirtschaftliche Arbeit und die Vorbereitungen der festlichen Menüs porträtiert. Dabei entstehen sehr persönliche Geschichten vom Leben auf dem Land und Einblicke in die individuell interpretierte, regionale Küche.

Haus Bollheim, Lebens- und Arbeitsort von Ines v. Hagenow, ist ein 160 ha großer Demeter-Bauernhof mit Vieh- und Landwirtschaft, 50 verschiedenen Gemüsekulturen, Käserei, Bäckerei und Hofladen. Seit 1981 wird der Hof biologisch-dynamisch bewirtschaftet und von insgesamt vier verantwortlichen Landwirten und deren Familien geführt. Die Produkte werden im Hofladen und auf den Kölner Öko-Märkten angeboten.

Ines v. Hagenow lebt mit ihrer Familie seit 28 Jahren auf Haus Bollheim. Sie ist für die Versorgung der auf dem Hof arbeitenden Menschen verantwortlich und richtet unter der Woche jeden Tag für mindestens 20-30 Leute die Frühstückspause und das Mittagessen. Im Sommer kümmert sie sich zusätzlich um das Bollheimer Terrassencafé.

Die Kochkünste von Ines sind hoch geschätzt, weshalb auch alle an ihren sicheren Sieg im kulinarischen Wettstreit geglaubt haben. Der Bollheimer Garten- und Ackerbau ist natürlich überzeugt, dass die Bollheimer Produkte ebenfalls die Punktzahlen in die Höhe getrieben haben. Wir einigen uns auf die Mitte: Gratulation an Ines für ihre unschlagbaren Kochkünste, und Gratulation an Haus Bollheim für die gute Arbeit an einfach leckeren und hochwertigen Produkten.

Die "Land und lecker"-Folge mit Ines v. Hagenow können Sie hier ansehen.