Tabuleh von Ula aus Syrien

Freitagsrezept aus dem Demeter Journal

Tabuleh von Ula aus Syrien

18.09.2015
Tabuleh

Aus der Initiative einer Berliner Studentengruppe ist ein Kochbuch entstanden, das vor Vielfalt strotzt. Das Projekt „Über den Tellerrand kochen“ ermöglicht Begegnungen auf Augenhöhe zwischen Beheimateten und Menschen aus den Krisenregionen der Welt. Über das Kochen hinaus entwickeln sich Begegnungen bei Sport, Ausflügen, Filmabenden, Lesungen und Deutschkursen.

Ein tolles Rezept für Tabuleh teilt Ula aus Syrien mit uns.

Tabuleh von Ula aus Syrien

Für 2 Personen

Zutaten:

  • 1 Tasse Bulgur
  • 2 große Tomaten
  • Kopf- oder Romanasalat
  • Kreuzkümmel
  • Saft von 2 Zitronen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • getrocknete Minze
  • Olivenöl

Bulgur in 1,5 Tassen kochendem Wasser und Zitronensaft quellen lassen. Reichlich Olivenöl hinzufügen. Tomaten fein würfeln. Minze, Petersilie, Salat fein schneiden, alles vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel würzen. Gut durchziehen lassen. Erst kurz vor dem Essen Bulgur und Tomaten- Petersilie-Mischung miteinander vermengen.

Mehr Rezepte finden Sie im aktuellen Demeter Journal ab Seite 22 oder im Kochbuch der Initiative „Über den Tellerrand kochen“.

Tags: 
Rezept
Über den Tellerrand kochen
Flüchtling
Tabuleh von Ula aus Syrien
Freitagsrezept aus dem Demeter Journal

Aus der Initiative einer Berliner Studentengruppe ist ein Kochbuch entstanden, das vor Vielfalt strotzt. Das Projekt „Über den Tellerrand kochen“ ermöglicht Begegnungen auf Augenhöhe zwischen Beheimateten und Menschen aus den Krisenregionen der Welt. Über das Kochen hinaus entwickeln sich Begegnungen bei Sport, Ausflügen, Filmabenden, Lesungen und Deutschkursen.

Ein tolles Rezept für Tabuleh teilt Ula aus Syrien mit uns.

Tabuleh von Ula aus Syrien

Für 2 Personen

Zutaten:

  • 1 Tasse Bulgur
  • 2 große Tomaten
  • Kopf- oder Romanasalat
  • Kreuzkümmel
  • Saft von 2 Zitronen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • getrocknete Minze
  • Olivenöl

Bulgur in 1,5 Tassen kochendem Wasser und Zitronensaft quellen lassen. Reichlich Olivenöl hinzufügen. Tomaten fein würfeln. Minze, Petersilie, Salat fein schneiden, alles vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel würzen. Gut durchziehen lassen. Erst kurz vor dem Essen Bulgur und Tomaten- Petersilie-Mischung miteinander vermengen.

Mehr Rezepte finden Sie im aktuellen Demeter Journal ab Seite 22 oder im Kochbuch der Initiative „Über den Tellerrand kochen“.