Mandarinen-Grieß-Dessert

FreitagsRezept

Mandarinen-Grieß-Dessert

20.11.2015
Mandarinen-Griess-Dessert in drei Gläsern mit Löffeln

Sie treffen sich zum Jahreswechsel mit Freunden und wollen mal ganz außergewöhnliche Gaumengenüsse bieten? Dann sind die Vorschläge mit den aromatischen Ölen von TAOASIS-Gründer Axel Meyer, die Susanna Färber, Apothekerin, Seminarleiterin und Vorsitzende der Akademie der Düfte, zu kreativen Rezepten inspiriert haben, genau richtig. Sie bringen mit den fein extrahierten Aromen der Duftexperten intensive Geschmackskomponenten für ein Silvester-Buffet.

Heute können Sie schon einmal eine Komponente des Menüs testen. Wie stellen im Freitagsrezept vor:

Mandarinen-Grieß-Dessert

Zutaten:

  • 1 000 ml Mandelmilch oder Vollmilch
  • 200 g Vollkorngrieß
  • 75 g Zucker
  • 6 Tropfen Mandarine Aroma
  • ½ Tropfen Zimt Aroma
  • 200 g Mandarinen aus dem Glas (Abtropfgewicht)
  • 1 EL Stärkemehl (gehäuft)
  • 2 EL Zucker
  • 6 Tropfen Vanille Aroma
  • Zimtpulver zum Dekorieren
  1. Die (Mandel-)Milch in einem Topf erhitzen. Wenn sie zu kochen beginnt, die Hitze auf kleine Flamme reduzieren. Grieß portionsweise mit einem Schneebesen unterrühren, kurz kochen, einige Minuten ziehen lassen. Je nach Grieß-Art kann die Milchmenge variieren, im Zweifel nach Packungsbeilage zubereiten. Zucker unterrühren, mit Mandarine und Zimt abschmecken.
  2. Sechs Dessertgläser und Schälchen damit zu ¾ auffüllen und kalt werden lassen. Stärke in 2 EL Saft von den Mandarinen kalt verrühren. Mandarinen mit restlichem Saft erwärmen, mit Zucker und Stärke kurz aufkochen, mit Vanille aromatisieren, auf den Grieß gießen. 1 Stunde fest werden lassen, vor dem Servieren mit etwas Zimt bestreuen.

Mehr Rezepte finden Sie im aktuellen Demeter Journal ab Seite 22.

Baldini AromenDie Baldini Bio-Aromen von TAOASIS verfeinern die Gerichte Ihres MenüsDie Rezepte sind vegan konzipiert und lassen sich auch vegetarisch umsetzen. Im Schnitt sind sie für vier Portionen ausgelegt. Wenn Sie absprechen, wer von Ihren Gästen was zubereitet, und vielleicht weitere Ideen aus den Rezepten im Webinar in YouTube aufgreifen, wird die Vorbereitung stressarm und die Silvesterfete sicherlich ein voller Erfolg.

Tags: 
Suppe
Silvester
Aroma
Mandarinen-Grieß-Dessert
FreitagsRezept

Sie treffen sich zum Jahreswechsel mit Freunden und wollen mal ganz außergewöhnliche Gaumengenüsse bieten? Dann sind die Vorschläge mit den aromatischen Ölen von TAOASIS-Gründer Axel Meyer, die Susanna Färber, Apothekerin, Seminarleiterin und Vorsitzende der Akademie der Düfte, zu kreativen Rezepten inspiriert haben, genau richtig. Sie bringen mit den fein extrahierten Aromen der Duftexperten intensive Geschmackskomponenten für ein Silvester-Buffet.

Heute können Sie schon einmal eine Komponente des Menüs testen. Wie stellen im Freitagsrezept vor:

Mandarinen-Grieß-Dessert

Zutaten:

  • 1 000 ml Mandelmilch oder Vollmilch
  • 200 g Vollkorngrieß
  • 75 g Zucker
  • 6 Tropfen Mandarine Aroma
  • ½ Tropfen Zimt Aroma
  • 200 g Mandarinen aus dem Glas (Abtropfgewicht)
  • 1 EL Stärkemehl (gehäuft)
  • 2 EL Zucker
  • 6 Tropfen Vanille Aroma
  • Zimtpulver zum Dekorieren
  1. Die (Mandel-)Milch in einem Topf erhitzen. Wenn sie zu kochen beginnt, die Hitze auf kleine Flamme reduzieren. Grieß portionsweise mit einem Schneebesen unterrühren, kurz kochen, einige Minuten ziehen lassen. Je nach Grieß-Art kann die Milchmenge variieren, im Zweifel nach Packungsbeilage zubereiten. Zucker unterrühren, mit Mandarine und Zimt abschmecken.
  2. Sechs Dessertgläser und Schälchen damit zu ¾ auffüllen und kalt werden lassen. Stärke in 2 EL Saft von den Mandarinen kalt verrühren. Mandarinen mit restlichem Saft erwärmen, mit Zucker und Stärke kurz aufkochen, mit Vanille aromatisieren, auf den Grieß gießen. 1 Stunde fest werden lassen, vor dem Servieren mit etwas Zimt bestreuen.

Mehr Rezepte finden Sie im aktuellen Demeter Journal ab Seite 22.

Baldini AromenDie Baldini Bio-Aromen von TAOASIS verfeinern die Gerichte Ihres MenüsDie Rezepte sind vegan konzipiert und lassen sich auch vegetarisch umsetzen. Im Schnitt sind sie für vier Portionen ausgelegt. Wenn Sie absprechen, wer von Ihren Gästen was zubereitet, und vielleicht weitere Ideen aus den Rezepten im Webinar in YouTube aufgreifen, wird die Vorbereitung stressarm und die Silvesterfete sicherlich ein voller Erfolg.