Erntefest mit Ökomarkt in der Demeter Gärtnerei Sannmann

Mit Selbst-Ernte und zahlreichen Attraktionen wird Erntedank gefeiert

Erntefest mit Ökomarkt in der Demeter Gärtnerei Sannmann

18.09.2014
Auswahl verschiedener Kürbissorten
Ob Hokkaido, Mandarin, Spaghetti- und der Butternut-Kürbis - Kürbis-Liebhaber kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten (Foto: Stephan Bosselmann)

Beim diesjährigen Erntefest in der Demeter-Gärtnerei Sannmann am 21. September können Kürbis-Fans aus dem Vollen schöpfen. „Wenn das Wetter mitspielt, werden wir dieses Jahr etwa 50 bis 60 Tonnen Kürbisse ernten“, sagt Markus Walkusch-Eylandt, Produktionsleiter der Demeter-Gärtnerei Sannmann in Hamburg Ochsenwerder. Auf dem Erntefest werden der orangerote Hokkaido Kürbis, der Winzling Mandarin, der Spaghetti- und der Butternut-Kürbis auf dem Erntedanktisch im Hofladen am Ochsenwerder Norderdeich 50 dekorativ präsentiert.

Von 13 bis 18 Uhr können die Besucher der Gärtnerei in Hamburg-Ochsenwerder in den Gewächshäusern, Folientunneln und auf den Feldern selbst Gemüse ernten. Mit dem Erntetaxi – Trecker und Anhänger – geht es ganz bequem zu den zahlreichen Erntestationen.

Auf zwei großen Führungen um 13.15 Uhr und 15.00 Uhr erklären die Gärtnermeister die Besonderheiten des biodynamischen Gemüseanbaus.

Extra für Kinder starten die beliebten pädagogisch geführten Erlebnisfahrten mit dem Trecker um 14.00 und 16.15 Uhr. Es geht quer durch die Gärtnerei zum selberernten, probieren und Tiere füttern.

Weitere Vergnügungen bieten die fünf Reitponys von Melanie Liam und ihrem Team, ein Sandhaufen lädt zum Buddeln ein und in der Strohburg darf getobt werden. Beim Infostand von Greenpeace können sich die Kleinen als Biene schminken lassen und erfahren auf spielerische Art wie wichtig diese Insekten für das Leben auf der Erde sind.  

Erwachsene erholen sich beim Paddeln auf dem Küsterbrack – angeboten wird diese Attraktion von Paddelmeier aus Ochsenwerder. Zahlreiche Öko-Höfe und das Landhaus Scherrer sorgen für kulinarische Highlights. Aus der Region, bio und saisonal ist hier das Motto für Spezialitäten wie Käsespieße von den Demeter-Höfen Erdmannshof, Rote Betesalat von Hof Dannwisch, Kartoffelpuffer mit Apfelkompott von Sternekoch Heinz O. Wehmann und Kürbisbrot von Wörme.

Anfahrt und Infos unter www.sannmann.com

Tags: 
Erntedank
Sannmann
Hamburg
Greenpeace
Fest
Ernte
Erntefest mit Ökomarkt in der Demeter Gärtnerei Sannmann
Mit Selbst-Ernte und zahlreichen Attraktionen wird Erntedank gefeiert

Beim diesjährigen Erntefest in der Demeter-Gärtnerei Sannmann am 21. September können Kürbis-Fans aus dem Vollen schöpfen. „Wenn das Wetter mitspielt, werden wir dieses Jahr etwa 50 bis 60 Tonnen Kürbisse ernten“, sagt Markus Walkusch-Eylandt, Produktionsleiter der Demeter-Gärtnerei Sannmann in Hamburg Ochsenwerder. Auf dem Erntefest werden der orangerote Hokkaido Kürbis, der Winzling Mandarin, der Spaghetti- und der Butternut-Kürbis auf dem Erntedanktisch im Hofladen am Ochsenwerder Norderdeich 50 dekorativ präsentiert.

Von 13 bis 18 Uhr können die Besucher der Gärtnerei in Hamburg-Ochsenwerder in den Gewächshäusern, Folientunneln und auf den Feldern selbst Gemüse ernten. Mit dem Erntetaxi – Trecker und Anhänger – geht es ganz bequem zu den zahlreichen Erntestationen.

Auf zwei großen Führungen um 13.15 Uhr und 15.00 Uhr erklären die Gärtnermeister die Besonderheiten des biodynamischen Gemüseanbaus.

Extra für Kinder starten die beliebten pädagogisch geführten Erlebnisfahrten mit dem Trecker um 14.00 und 16.15 Uhr. Es geht quer durch die Gärtnerei zum selberernten, probieren und Tiere füttern.

Weitere Vergnügungen bieten die fünf Reitponys von Melanie Liam und ihrem Team, ein Sandhaufen lädt zum Buddeln ein und in der Strohburg darf getobt werden. Beim Infostand von Greenpeace können sich die Kleinen als Biene schminken lassen und erfahren auf spielerische Art wie wichtig diese Insekten für das Leben auf der Erde sind.  

Erwachsene erholen sich beim Paddeln auf dem Küsterbrack – angeboten wird diese Attraktion von Paddelmeier aus Ochsenwerder. Zahlreiche Öko-Höfe und das Landhaus Scherrer sorgen für kulinarische Highlights. Aus der Region, bio und saisonal ist hier das Motto für Spezialitäten wie Käsespieße von den Demeter-Höfen Erdmannshof, Rote Betesalat von Hof Dannwisch, Kartoffelpuffer mit Apfelkompott von Sternekoch Heinz O. Wehmann und Kürbisbrot von Wörme.

Anfahrt und Infos unter www.sannmann.com