Oster-Rundbrief

Neue Ausgabe des AKE Ernährungsrundbriefes

Oster-Rundbrief

22.03.2016
Das Cover des Ernährungsrundbrief zeigt Hülsenfrüchte

Das Temperament und das Wirken der Ätherkräfte – Bio-Brote: aus Liebe zum Handwerk – Superfood? Matcha-Tee und Chiasamen Exotische Hülsenfrüchte: Die Urdbohne – Portrait: Werner C. Simonis –– Ei, Ei, Ei: Wunderwelt durch Kinderaugen Rezepte: Hülsenfrüchte

Matcha-Tee und Chiasamen: Was ist so Super an diesen Foods? In dieser Ausgabe des Ernährungsrundbriefes stellt der Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE) zwei der populären Pflanzen sowie ihre Wirkung auf den Menschen vor und definieren den allgegenwärtigen Begriff Superfood.

Die FAO hat das „Jahr der Hülsenfrüchte“ ausgerufen. Der AKE arbeitet seit längerem zu dieser eiweißreichen Pflanzenfamilie und stellt pikant gewürzte Gerichte mit Hülsenfrüchten vor.

Dirk Öllerich, Bio-Bäcker auf dem Demeter-Hof Klostersee in Schleswig-Holstein, berichtet im Interview über das handwerkliche Backen von Broten aus biodynamischem Getreide vom eigenen Betrieb. In der Reihe über das anthroposophische Menschenbild schreibt Marianne Nitsche über die Temperamente und das Wirken der Ätherkräfte und stellt dies in Bezug zur Ernährung. Ulrike Richter lässt diesmal in der Rubrik Pädagogik die Wunderwelt des Hühnereis durch Kinderaugen erleben.

Werfen Sie auch einen Blick auf die Vereinstätigkeit des AKE sowie auf die kommenden Veranstaltungen im Frühling und Sommer 2016.

Die aktuelle Ausgabe des Ernährungsrundbriefes, ein Probeheft und Informationen zum Abonnement erhalten Sie beim AKE.

Kontakt

Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.
Niddastr. 14 - D-61118 Bad Vilbel
Tel: +49 (0)6101-521875
Fax. +49 (0)6101-521886
info[ / at \ ]ak-ernaehrung [ / dot \ ] de
www.ak-ernaehrung.de

Diese Meldung beruht auf einer Pressemitteilung des Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.

Oster-Rundbrief
Neue Ausgabe des AKE Ernährungsrundbriefes

Das Temperament und das Wirken der Ätherkräfte – Bio-Brote: aus Liebe zum Handwerk – Superfood? Matcha-Tee und Chiasamen Exotische Hülsenfrüchte: Die Urdbohne – Portrait: Werner C. Simonis –– Ei, Ei, Ei: Wunderwelt durch Kinderaugen Rezepte: Hülsenfrüchte

Matcha-Tee und Chiasamen: Was ist so Super an diesen Foods? In dieser Ausgabe des Ernährungsrundbriefes stellt der Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V. (AKE) zwei der populären Pflanzen sowie ihre Wirkung auf den Menschen vor und definieren den allgegenwärtigen Begriff Superfood.

Die FAO hat das „Jahr der Hülsenfrüchte“ ausgerufen. Der AKE arbeitet seit längerem zu dieser eiweißreichen Pflanzenfamilie und stellt pikant gewürzte Gerichte mit Hülsenfrüchten vor.

Dirk Öllerich, Bio-Bäcker auf dem Demeter-Hof Klostersee in Schleswig-Holstein, berichtet im Interview über das handwerkliche Backen von Broten aus biodynamischem Getreide vom eigenen Betrieb. In der Reihe über das anthroposophische Menschenbild schreibt Marianne Nitsche über die Temperamente und das Wirken der Ätherkräfte und stellt dies in Bezug zur Ernährung. Ulrike Richter lässt diesmal in der Rubrik Pädagogik die Wunderwelt des Hühnereis durch Kinderaugen erleben.

Werfen Sie auch einen Blick auf die Vereinstätigkeit des AKE sowie auf die kommenden Veranstaltungen im Frühling und Sommer 2016.

Die aktuelle Ausgabe des Ernährungsrundbriefes, ein Probeheft und Informationen zum Abonnement erhalten Sie beim AKE.

Kontakt

Arbeitskreis für Ernährungsforschung e.V.
Niddastr. 14 - D-61118 Bad Vilbel
Tel: +49 (0)6101-521875
Fax. +49 (0)6101-521886
info@ak-ernaehrung [ / dot \ ] de
www.ak-ernaehrung.de