Ein Aktionstag mit dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Hoffest im Ökodorf Brodowin

Ein Aktionstag mit dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

05.06.2015
Am 6. und 7. Juni 2015 feiert der Demeter-Betrieb „Ökodorf Brodowin“ sein traditionelles Hoffest – erstmals ein ganzes Wochenende lang. Zwischen 11 und 18 Uhr am Samstag und 11 und 17 Uhr am Sonntag verwandelt sich der Hof in einen bunten Marktplatz mit Handwerkerständen, Unterhaltung, leckerer Bio-Küche, Bühnenprogramm und Hofführungen.
Ein kurzweiliger Tag auf dem Land: Das verspricht das Brodowiner Hoffest. Neben Kinderprogramm und Unterhaltung werden ganztägig Führungen über den Demeter-Betrieb angeboten. Rundgänge durch die Kuh-, und Ziegenställe, zur Meierei und auf das Gemüsefeld erklären die bio-dynamische und naturgerechte Wirtschaftsweise. Besonders Kinder dürfen sich über ein abwechslungsreiches Programm freuen, wie Ponyreiten, Treckerfahren, Streichelzoo, eine riesige Strohhüpfburg, eine Kinder-Mit-Mach-Koch-Show und ein Märchenerzähler, der den Kleinen im Stroh tolle Geschichten erzählt.
Auf dem Marktplatz direkt neben den Ställen lässt sich herrlich Bummeln und Verweilen. Dort stellen Handwerker ihre Waren aus und führen ihr Können vor. Außerdem ist zum Aktionstag des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin viel Wissenswertes über dieses Brandenburger Großschutzgebiet zu erfahren.
Wer die frische Brodowiner Trinkmilch und den leckeren Brodowiner Käse noch nicht kennt, hat auf dem Hoffest die Möglichkeit zum Verkosten. Die Glasfassade der modernen Meierei, welche sich mitten auf dem Demeter-Hof in unmittelbarer Nähe zu den Kuhställen befindet, gibt außerdem den Blick frei auf Butterfass, Milchtanks und Käsekessel.
Eine Anreise zum Brodowiner Hoffest ist auch ohne Auto möglich, dank des kostenfreien Shuttles, das zwischen 10.30 Uhr und 17.30 Uhr zwischen Bahnhof Chorin und Brodowin verkehrt.
Letztes Jahr konnten auf dem Brodowiner Hoffest über 5000 Gäste begrüßt werden.
Ein Aktionstag mit dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
Hoffest im Ökodorf Brodowin
Am 6. und 7. Juni 2015 feiert der Demeter-Betrieb „Ökodorf Brodowin“ sein traditionelles Hoffest – erstmals ein ganzes Wochenende lang. Zwischen 11 und 18 Uhr am Samstag und 11 und 17 Uhr am Sonntag verwandelt sich der Hof in einen bunten Marktplatz mit Handwerkerständen, Unterhaltung, leckerer Bio-Küche, Bühnenprogramm und Hofführungen.
Ein kurzweiliger Tag auf dem Land: Das verspricht das Brodowiner Hoffest. Neben Kinderprogramm und Unterhaltung werden ganztägig Führungen über den Demeter-Betrieb angeboten. Rundgänge durch die Kuh-, und Ziegenställe, zur Meierei und auf das Gemüsefeld erklären die bio-dynamische und naturgerechte Wirtschaftsweise. Besonders Kinder dürfen sich über ein abwechslungsreiches Programm freuen, wie Ponyreiten, Treckerfahren, Streichelzoo, eine riesige Strohhüpfburg, eine Kinder-Mit-Mach-Koch-Show und ein Märchenerzähler, der den Kleinen im Stroh tolle Geschichten erzählt.
Auf dem Marktplatz direkt neben den Ställen lässt sich herrlich Bummeln und Verweilen. Dort stellen Handwerker ihre Waren aus und führen ihr Können vor. Außerdem ist zum Aktionstag des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin viel Wissenswertes über dieses Brandenburger Großschutzgebiet zu erfahren.
Wer die frische Brodowiner Trinkmilch und den leckeren Brodowiner Käse noch nicht kennt, hat auf dem Hoffest die Möglichkeit zum Verkosten. Die Glasfassade der modernen Meierei, welche sich mitten auf dem Demeter-Hof in unmittelbarer Nähe zu den Kuhställen befindet, gibt außerdem den Blick frei auf Butterfass, Milchtanks und Käsekessel.
Eine Anreise zum Brodowiner Hoffest ist auch ohne Auto möglich, dank des kostenfreien Shuttles, das zwischen 10.30 Uhr und 17.30 Uhr zwischen Bahnhof Chorin und Brodowin verkehrt.
Letztes Jahr konnten auf dem Brodowiner Hoffest über 5000 Gäste begrüßt werden.