Dem Sinn auf der Spur

Demeter Journal Sommer

Dem Sinn auf der Spur

25.05.2016
Cover des Demeter Journals zeigt einen Burger in den Händen einer Frau mit gelbem Hintergrund

Um den Sinn – in seiner Bedeutungsvielfalt, im Leben, in der biodynamischen Arbeit – geht es in der jüngsten Ausgabe des Demeter Journal. Hier werden Leser*innen sogar dem Leicht-Sinn begegnen, der für manche Akteure der Demeter-Gemeinschaft überraschend positive Wendungen ermöglicht hat. Natürlich auch dem Sinn hinter der biodynamischen Verpflichtung zur Tierhaltung auf den Bauernhöfen oder dem Un-Sinn widmet sich das neue Journal - und dazu manchem Sinnlichen, wie etwa die anspruchsvollen Burger-Rezepte beweisen, die alle Vorurteile sinnlos werden lassen.

In der Rubrik „Im Gespräch“ tauschen sich Sekem-Chef Helmy Abouleish und Demeter-Vorstand Alexander Gerber darüber aus, wie biodynamisches Wirken als Mittler zwischen den Kulturen wirken kann – ein überaus aktuelles Thema angesichts von Flüchtlingsbewegungen und weltweiten Krisenszenarien.

Das Demeter Journal, die Kundenzeitschrift für biodynamische Qualität, wird in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten deutschlandweit und in einigen ausgewählten Naturkostläden in Österreich, der Schweiz und Luxemburg verteilt. Die Demeter-Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Mindestauflage liegt inzwischen bei 270 000. Ziel der Informationsschrift ist, die besondere Qualität der Demeter-Produkte und die Biodynamische Wirtschaftsweise zu erklären. Der Demeter e. V. investiert in dieses Medium, um den Dialog mit den Kunden zu pflegen und eine Bühne für die authentische Präsentation von Demeter-Produkten zu bieten. Das Journal wird auf reinem Recyclingpapier gedruckt. Auch der Transport der Paletten und Pakete erfolgt CO2-neutral.

Bei facebook ist das Demeter Journal im interaktiven Kontakt mit den Leserinnen und Lesern. Wer das Heft im Internet durchblättern möchte, findet es unter hier.

Der podcast als Journal zum Hören unter www.kultradio.eu fragt, welcher Sinn sich hinter Heumilch verbirgt.

Demeter Journal als PDF herunterladen

25.05.2016
Dem Sinn auf der Spur
Demeter Journal Sommer

Um den Sinn – in seiner Bedeutungsvielfalt, im Leben, in der biodynamischen Arbeit – geht es in der jüngsten Ausgabe des Demeter Journal. Hier werden Leser*innen sogar dem Leicht-Sinn begegnen, der für manche Akteure der Demeter-Gemeinschaft überraschend positive Wendungen ermöglicht hat. Natürlich auch dem Sinn hinter der biodynamischen Verpflichtung zur Tierhaltung auf den Bauernhöfen oder dem Un-Sinn widmet sich das neue Journal - und dazu manchem Sinnlichen, wie etwa die anspruchsvollen Burger-Rezepte beweisen, die alle Vorurteile sinnlos werden lassen.

In der Rubrik „Im Gespräch“ tauschen sich Sekem-Chef Helmy Abouleish und Demeter-Vorstand Alexander Gerber darüber aus, wie biodynamisches Wirken als Mittler zwischen den Kulturen wirken kann – ein überaus aktuelles Thema angesichts von Flüchtlingsbewegungen und weltweiten Krisenszenarien.

Das Demeter Journal, die Kundenzeitschrift für biodynamische Qualität, wird in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten deutschlandweit und in einigen ausgewählten Naturkostläden in Österreich, der Schweiz und Luxemburg verteilt. Die Demeter-Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Mindestauflage liegt inzwischen bei 270 000. Ziel der Informationsschrift ist, die besondere Qualität der Demeter-Produkte und die Biodynamische Wirtschaftsweise zu erklären. Der Demeter e. V. investiert in dieses Medium, um den Dialog mit den Kunden zu pflegen und eine Bühne für die authentische Präsentation von Demeter-Produkten zu bieten. Das Journal wird auf reinem Recyclingpapier gedruckt. Auch der Transport der Paletten und Pakete erfolgt CO2-neutral.

Bei facebook ist das Demeter Journal im interaktiven Kontakt mit den Leserinnen und Lesern. Wer das Heft im Internet durchblättern möchte, findet es unter hier.

Der podcast als Journal zum Hören unter www.kultradio.eu fragt, welcher Sinn sich hinter Heumilch verbirgt.

Demeter Journal als PDF herunterladen