Demeter Journal Nr. 19 erscheint

Die Geschenke der Pflanzen

Demeter Journal Nr. 19 erscheint

14.08.2013

Was schenken uns die Pflanzen? fragt das neue Demeter Journal, das jetzt erscheint. Und gibt eine breit gefächerte Antwort: Schönheit, Sauerstoff, Nektar und Pollen, Samen und Früchte. Wie Journal-LeserInnen die Begegnung mit biodynamischen Pflanzen im Zuchtgarten des Dottenfelderhofes erlebt haben, verrät die Vor-Ort-Reportage.

Pflanzen sind die Basis unserer Ernährung. Entweder direkt durch das tägliche Brot, die Vollkornnudel, den Salatkopf und Apfel – oder indirekt durch die Produkte von Tieren, die sich von Pflanzen ernähren. Auf den biodynamischen Höfen stehen Pflanzen in ihrer großen Vielfalt im Blickpunkt des Menschen. Erst durch die Zuwendung von BäuerInnen und GärtnerInnen entwickeln sie sich zu den Kulturpflanzen, die wir hegen und pflegen, weil wir sie brauchen. Dabei gerät die Würde der Pflanzen und ihre Integrität verstärkt ins Bewusstsein. Dazu tragen nicht zuletzt auch die Entwicklungen bei, die viele Menschen beunruhigen: Saatgut als Wirtschaftsfaktor in der Hand weniger mächtiger Multis, Manipulationen am Erbgut, Patente auf Sorten, Einengung der Vielfalt in der Kulturlandschaft und auf dem Teller.

Und wer den Blick öffnet für das Gegenüber Pflanze, ist manchmal geradezu überwältigt von der Schönheit einer Blüte, freut sich an zarten Sprossen am Zweig, beobachtet das Reifen und genießt mit allen Sinnen. Schon lange vor dem eigentlichen Verzehr pflanzlicher Nahrung wird der Mensch dadurch genährt.

Das Demeter Journal, die Fachzeitschrift für biodynamische Qualität, wird in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten verteilt. Die Demeter-Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Auflage liegt inzwischen bei 200 000. Ziel der Information ist, die Qualitätsdifferenzierung im Bio-Bereich zu untermauern. Der Demeter e.V. investiert in dieses Medium, um direkte Beziehungen zu Kunden aufzubauen und seinen Markenartiklern und Erzeugern eine Bühne zu bieten, sich authentisch zu präsentieren. Das Journal wird auf reinem Recyclingpapier gedruckt. Auch der Transport der Paletten und Pakete erfolgt CO2-neutral.

Bei facebook ist das Demeter Journal im interaktiven Kontakt mit den Leserinnen und Lesern. Wer das Heft im Internet durchblättern möchte, findet es unter www.issuu.com/demeter.de .

14.08.2013
Demeter Journal Nr. 19 erscheint
Die Geschenke der Pflanzen

Was schenken uns die Pflanzen? fragt das neue Demeter Journal, das jetzt erscheint. Und gibt eine breit gefächerte Antwort: Schönheit, Sauerstoff, Nektar und Pollen, Samen und Früchte. Wie Journal-LeserInnen die Begegnung mit biodynamischen Pflanzen im Zuchtgarten des Dottenfelderhofes erlebt haben, verrät die Vor-Ort-Reportage.

Pflanzen sind die Basis unserer Ernährung. Entweder direkt durch das tägliche Brot, die Vollkornnudel, den Salatkopf und Apfel – oder indirekt durch die Produkte von Tieren, die sich von Pflanzen ernähren. Auf den biodynamischen Höfen stehen Pflanzen in ihrer großen Vielfalt im Blickpunkt des Menschen. Erst durch die Zuwendung von BäuerInnen und GärtnerInnen entwickeln sie sich zu den Kulturpflanzen, die wir hegen und pflegen, weil wir sie brauchen. Dabei gerät die Würde der Pflanzen und ihre Integrität verstärkt ins Bewusstsein. Dazu tragen nicht zuletzt auch die Entwicklungen bei, die viele Menschen beunruhigen: Saatgut als Wirtschaftsfaktor in der Hand weniger mächtiger Multis, Manipulationen am Erbgut, Patente auf Sorten, Einengung der Vielfalt in der Kulturlandschaft und auf dem Teller.

Und wer den Blick öffnet für das Gegenüber Pflanze, ist manchmal geradezu überwältigt von der Schönheit einer Blüte, freut sich an zarten Sprossen am Zweig, beobachtet das Reifen und genießt mit allen Sinnen. Schon lange vor dem eigentlichen Verzehr pflanzlicher Nahrung wird der Mensch dadurch genährt.

Das Demeter Journal, die Fachzeitschrift für biodynamische Qualität, wird in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten verteilt. Die Demeter-Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Auflage liegt inzwischen bei 200 000. Ziel der Information ist, die Qualitätsdifferenzierung im Bio-Bereich zu untermauern. Der Demeter e.V. investiert in dieses Medium, um direkte Beziehungen zu Kunden aufzubauen und seinen Markenartiklern und Erzeugern eine Bühne zu bieten, sich authentisch zu präsentieren. Das Journal wird auf reinem Recyclingpapier gedruckt. Auch der Transport der Paletten und Pakete erfolgt CO2-neutral.

Bei facebook ist das Demeter Journal im interaktiven Kontakt mit den Leserinnen und Lesern. Wer das Heft im Internet durchblättern möchte, findet es unter www.issuu.com/demeter.de .