Demeter bei der Nordic Organic Food Fair in Malmö

Internationale Biomesse vom 20. bis 21. Oktober in Schweden

Demeter bei der Nordic Organic Food Fair in Malmö

15.10.2013

Bereits zum zweiten Mal ist Demeter mit einem Gemeinschaftsstand bei der Nordic Organic Food Fair vertreten. Sie  findet am 20. und 21. Oktober 2013 im schwedischen Malmö statt. Der Demeter e. V. wird bei dieser bedeutenden Bio-Fachmesse mit seinen Partnern ErdmannHauser, Voelkel, ROSE Biomanufaktur, Epikouros, Holle babyfood, Bioobst Augustin, Tilouche Fruchtimport und Bio-Obst Clostermann über die Biodynamische Wirtschaftsweise und die besondere Qualität von Demeter-Produkten informieren.  Für Demeter Dänemark ist Klaus Loehr-Petersen mit einem Vortrag zum Thema „Biodynamic Demeter Quality: For body, soil and spirit. 90 years of biodynamic agriculture - So what will be next steps for Demeter products?” Teil des vielfältigen Messe-Geschehens.

Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte.

Als internationale Bio-Marke ist Demeter auf allen Kontinenten vertreten. Von Argentinien bis Ungarn wird in rund 50 Ländern von etwa 8000 Bauern mit 260 000  Hektar Fläche nach den konsequenten Demeter-Richtlinien anerkannt biologisch-dynamisch gewirtschaftet. Der weltweite Umsatz mit Demeter-Produkten wird auf rund 220 Millionen Euro geschätzt.

15.10.2013
Demeter bei der Nordic Organic Food Fair in Malmö
Internationale Biomesse vom 20. bis 21. Oktober in Schweden

Bereits zum zweiten Mal ist Demeter mit einem Gemeinschaftsstand bei der Nordic Organic Food Fair vertreten. Sie  findet am 20. und 21. Oktober 2013 im schwedischen Malmö statt. Der Demeter e. V. wird bei dieser bedeutenden Bio-Fachmesse mit seinen Partnern ErdmannHauser, Voelkel, ROSE Biomanufaktur, Epikouros, Holle babyfood, Bioobst Augustin, Tilouche Fruchtimport und Bio-Obst Clostermann über die Biodynamische Wirtschaftsweise und die besondere Qualität von Demeter-Produkten informieren.  Für Demeter Dänemark ist Klaus Loehr-Petersen mit einem Vortrag zum Thema „Biodynamic Demeter Quality: For body, soil and spirit. 90 years of biodynamic agriculture - So what will be next steps for Demeter products?” Teil des vielfältigen Messe-Geschehens.

Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte.

Als internationale Bio-Marke ist Demeter auf allen Kontinenten vertreten. Von Argentinien bis Ungarn wird in rund 50 Ländern von etwa 8000 Bauern mit 260 000  Hektar Fläche nach den konsequenten Demeter-Richtlinien anerkannt biologisch-dynamisch gewirtschaftet. Der weltweite Umsatz mit Demeter-Produkten wird auf rund 220 Millionen Euro geschätzt.