BKK advita verleiht alternativen Gesundheitspreis auf der BIOFACH

2. Platz für den ökologischen Biomarkt und Demeter-Aktiv-Partner Georgs Bioladen aus Melle

BKK advita verleiht alternativen Gesundheitspreis auf der BIOFACH

20.02.2014
Foto von der Preisverleihung auf der Biofach (Foto:kk advita), v.l.n.r. Dr. Franz Ehrnsperger, geschäftsführender Gesellschafter der Neumarkter Lammsbräu, Axel Kayser, bkk advita Leiter Markt; Staatssekretär Dr. Thomas Griese, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz; Preisträger George Trenkler; Erich Margrander, Herausgeber und Chefredakteur der bioPress, Fachmagazin für Naturprodukte

Der rheinland-pfälzische Umwelt-Staatssekretär Dr. Thomas Griese ehrte den nachhaltigen Hersteller von Wasch- und Reinigungsmitteln Sonnett aus Deggenhausen und das Bauunternehmen Krieger und Schramm aus Dingelstädt als punktgleiche Gewinner des alternativen Gesundheitspreises mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 2.000 €. Den mit 1000 € dotierten 2. Platz belegte der Demeter-Aktiv-Partner Georgs Bioladen aus Melle.

Zur Teilnahme am Wettbewerb waren alle kleinen und mittelgroßen Unternehmen bis zu 300 Mitarbeitern aufgerufen, die sich für eine nachhaltige betriebliche Gesundheitsförderung einsetzen und gleichsam ökologische Aspekte berücksichtigen.

„Insbesondere dauerhaft angelegte Gesundheitsprojekte, die gleichsam einen Bogen zu ökologischen Maßnahmen spannen und die Mitarbeiter auch in diese Richtung sensibilisieren, genießen unsere volle Aufmerksamkeit“, erklärt Norbert Pasternack, Vorstand der BKK advita.

In der Jury wirkten mit: Staatssekretär Dr. Thomas Griese, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz; Dr. Franz Ehrnsperger, geschäftsführender Gesellschafter der Neumarkter Lammsbräu sowie Erich Margrander, Herausgeber und Chefredakteur der bioPress, Fachmagazin für Naturprodukte.

20.02.2014
BKK advita verleiht alternativen Gesundheitspreis auf der BIOFACH
2. Platz für den ökologischen Biomarkt und Demeter-Aktiv-Partner Georgs Bioladen aus Melle

Der rheinland-pfälzische Umwelt-Staatssekretär Dr. Thomas Griese ehrte den nachhaltigen Hersteller von Wasch- und Reinigungsmitteln Sonnett aus Deggenhausen und das Bauunternehmen Krieger und Schramm aus Dingelstädt als punktgleiche Gewinner des alternativen Gesundheitspreises mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 2.000 €. Den mit 1000 € dotierten 2. Platz belegte der Demeter-Aktiv-Partner Georgs Bioladen aus Melle.

Zur Teilnahme am Wettbewerb waren alle kleinen und mittelgroßen Unternehmen bis zu 300 Mitarbeitern aufgerufen, die sich für eine nachhaltige betriebliche Gesundheitsförderung einsetzen und gleichsam ökologische Aspekte berücksichtigen.

„Insbesondere dauerhaft angelegte Gesundheitsprojekte, die gleichsam einen Bogen zu ökologischen Maßnahmen spannen und die Mitarbeiter auch in diese Richtung sensibilisieren, genießen unsere volle Aufmerksamkeit“, erklärt Norbert Pasternack, Vorstand der BKK advita.

In der Jury wirkten mit: Staatssekretär Dr. Thomas Griese, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz; Dr. Franz Ehrnsperger, geschäftsführender Gesellschafter der Neumarkter Lammsbräu sowie Erich Margrander, Herausgeber und Chefredakteur der bioPress, Fachmagazin für Naturprodukte.