Demeter-Partner Andechser Molkerei Scheitz und Plant-for-the-Planet pflanzen für die Zukunft

„Stop talking. Start planting.“

Demeter-Partner Andechser Molkerei Scheitz und Plant-for-the-Planet pflanzen für die Zukunft

03.05.2016
Gruppenbild der Kinder, die an der Baumpflanzaktion teilgenommen haben

Bei Demeter-Partner Andechser Molkerei Scheitz fand die Plant-for-the-Planet Akademie statt – ein kostenloser Aktionstag zur Klimakrise, bei dem sich Schülerinnen und Schüler gemeinsam für eine weltweite Klimagerechtigkeit einsetzen und Bäume pflanzen.

Insgesamt haben sich 34 Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, begleitet von vier Plant-for-the-Planet-Moderaten, bei der Akademie in Andechs zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ausbilden lassen. Sie haben etwa bei einem Weltspiel erlebt, wie die Verteilungsgerechtigkeit auf den Kontinenten aussehen kann, bei einem Rhetorik-Training das richtige Vortragen erlernt, gemeinsam auf dem Betriebsgelände der Andechser Molkerei Scheitz Bäume gepflanzt und erste eigene Projekte für die Verbreitung der Idee in den Schulen erarbeitet – und diese anschließend den Eltern vorgetragen.

Geschäftsführerin Barbara Scheitz: „Aus unserer Region heraus entstanden – zwischen dem Ammersee und dem Starnberger See – ist die Idee von Felix Finkbeiner mit Kindern weltweit Bäume für eine bessere Welt zu pflanzen. Als regionaler Partner im direkten Umfeld unterstützen wir mit unserer Kooperation und der Ausrichtung der Akademie selbstverständlich diesen Weg für das hehre Ziel der Pflanzung von 1.000 Milliarden Bäumen.“

Diese Meldung beruht auf einer Pressemitteilung von Demeter-Partner Andechser Molkerei Scheitz.

Demeter-Partner Andechser Molkerei Scheitz und Plant-for-the-Planet pflanzen für die Zukunft
„Stop talking. Start planting.“

Bei Demeter-Partner Andechser Molkerei Scheitz fand die Plant-for-the-Planet Akademie statt – ein kostenloser Aktionstag zur Klimakrise, bei dem sich Schülerinnen und Schüler gemeinsam für eine weltweite Klimagerechtigkeit einsetzen und Bäume pflanzen.

Insgesamt haben sich 34 Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren, begleitet von vier Plant-for-the-Planet-Moderaten, bei der Akademie in Andechs zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ausbilden lassen. Sie haben etwa bei einem Weltspiel erlebt, wie die Verteilungsgerechtigkeit auf den Kontinenten aussehen kann, bei einem Rhetorik-Training das richtige Vortragen erlernt, gemeinsam auf dem Betriebsgelände der Andechser Molkerei Scheitz Bäume gepflanzt und erste eigene Projekte für die Verbreitung der Idee in den Schulen erarbeitet – und diese anschließend den Eltern vorgetragen.

Geschäftsführerin Barbara Scheitz: „Aus unserer Region heraus entstanden – zwischen dem Ammersee und dem Starnberger See – ist die Idee von Felix Finkbeiner mit Kindern weltweit Bäume für eine bessere Welt zu pflanzen. Als regionaler Partner im direkten Umfeld unterstützen wir mit unserer Kooperation und der Ausrichtung der Akademie selbstverständlich diesen Weg für das hehre Ziel der Pflanzung von 1.000 Milliarden Bäumen.“